Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Loris15
Beiträge: 9
Registriert: So 15. Nov 2020, 22:42
Meine Gewässer: Aare, Murtensee, Bielersee
Has thanked: 8 times
Been thanked: 5 times
Switzerland

Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Loris15 »

Hallo zusammen

Ich bin dieses Jahr per Zufall auf die Felchenfischerei gekommen. Ursprünglich wollte ich anfangs September mit einem Kumpel ein paar Eglis am Bielersee überlisten, da blieb der Erfolg aber eher bescheiden. So knüpfte ich spontan eine Gambe an Eglirute und siehe da, plötzlich eine Felche an der Angel. Das Tackle passte eigentlich nicht für Felchen aber mir machte das konzentrierte und ruhige Fischen auf Felchen irgendwie spass. Bisher war ich wirklich nur auf Raubfische "giggerig" aber zu Beginn im 2021 werde ich mich vermehrt den Felchen widmen. Habe mir eine gute gebrauchte Stucki Felchenrolle und eine ältere Stucki New Strike 240 zugelegt. Ich hoffe ich komme mit der Länge der Rute klar. Da die Rute aber Semiparabolische Aktion besitzt, denke ich ist die Länge ok. Die Gamben habe ich mit 7g gefertigt. Mal schauen was mich da erwartet. Ich bin natürlich dankbar wen ich euch erfahrenen Felchenfischern etwas über die Schultern schauen darf und auch mal eine Frage stellen kann. In diesem Sinne wünsche ich euch schon jeztz ein tolles Felchenjahr 2021. Petri Heil.

Gruss
Benutzeravatar
Flyfisherman Markus
Beiträge: 62
Registriert: So 16. Sep 2007, 01:30
Meine Gewässer: Bieler- und Neuenburgersee, Island, Rio Grande
Wohnort: Schönenbuch / BL
Has thanked: 5 times
Been thanked: 10 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Flyfisherman Markus »

Lieber Loris15

Gute Idee mit dem Fangberichte Bielersee 2021. Freue mich auf die Eröffnung und hoffe, dass nicht wieder 15 untermässige auf eine mässige Felche kommen...so wie im 2020.

Tight lines
Markus
Gruss vom Flyfisherman Markus

http://www.flyfisherman.ch
Benutzeravatar
Luki
Beiträge: 52
Registriert: Do 24. Dez 2009, 15:17
Meine Gewässer: Aare Solothurn
Has thanked: 2 times
Been thanked: 5 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Luki »

Guten morgen zusammen

Wie offenbar einige hier hatte ich gestern meine Eröffnung auf dem Bielermeer, nach meinem letzten Eintrag im Forum vor einem Jahr mit einer ähnlich durchzogenen Bilanz: 16 massige Fische, die meisten auf einer Tiefe von 22 Metern, wenige auf einer Tiefe von 24. Ein einziger Fisch hat ein Mass von 27 cm erreicht, der Rest war leicht über dem Mass (ich nehme keine "unsicheren" Fische, die "genau" 25 cm haben). Dazu dann natürlich noch die vielen Untermassigen... Wieder auffällig, wie im letzten Jahr: Vor allem männliche Felchen, kein Fisch mit Laich im Bauch, nur zwei Fische mit "rauhen Schuppen", die von der Laichzeit herrühren.

Obwohl ich eigentlich nicht zu den Leuten gehöre, für die früher alles besser war: Bei meinen Eröffnungen bis vor ca. 3 Jahren könnte ich die Felchen "nach Augenmass" nehmen. Die entnommenen Fische waren meist um 27-28 cm, Fische die "ungefähr knapp 25 cm" waren, wurden gar nicht genommen, da war mit vielleicht auch der eine oder andere 26er oder schmale 27er mit dabei. Ganz nebenbei war damit auch die schädliche Messprozedur unnötig, und die Untermassigen konnten schon im Wasser abgehakt werden. Und da war dann ab und zu noch ein besonders schöner Fisch an der Angel (meine Bielersee PB war 39 cm...)

Es stellt sich mir - wie wohl manchem Fischer/mancher Fischerin - die Frage, nach den Ursachen: Meine "Vorgehensweise" ist dieselbe, das Material auch. Und das Felchen aufgrund des Klimawandels nicht mehr grösser als 27 cm werden, kann ich mir auch nicht vorstellen. Halten sich vielleicht die grossen Felchen in Folge der veränderten Umweltbedingungen an anderen Orten / Tiefen im See auf, wo Sie (von mir) nicht gefangen werden? Waren die grossen Felchen, die ich nun nicht mehr fange, einer Felchenart zugehörig, die nun stark zurückgegangen ist, und man fängt nun vorallem noch kleinere Spezies, welche die grösseren Felchen verdrängt haben? Oder sind die Bielerseefischer durch den Rückgang der Fangerträge dermassen in Bedrängnis geraten, dass sie bei ihren Netzen mit Maschengrössen arbeiten müssen, die alles über exakt 25 cm. aussieben, damit sich die Fischerei für sie überhaupt noch lohnt?

Fragen über Fragen, die wohl niemand abschliessend beantworten kann. Aber die gutgenährten, grossen Felchenexemplare, welche die Spexialrute bis ins Handteil durchbigen und nach langsam pulsierenden Schlägen zu der einen oder anderen Flucht in die Tiefe ansetzen, dass die Rolle schnurrt - diese Fische vermisse ich schmerzlich. Kein Vergleich zu den kleinen zittrig-zappeligen, kleinwüchsigen Gesellen, die sich mir gestern gezeigt haben :(

Ich bin gespannt auf eure Beobachtungen und wünsche ein besser werdendes Felchenjahr!
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4276
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Has thanked: 141 times
Been thanked: 141 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Rolf »

Bielersee Felcheneröffnung 2021


Region St. Petersinsel, Wassertiefen 20 – 30m, rote Nymphen mit Silberwicklung Gr. 14, Wetter bedeckt, leicht windig. Seit 7.30 Uhr am Suchen, je nach Anzeichen für Fisch auf dem Fishfinder den Anker geworfen und einen Versuch gestartet. Felchen werden gefangen, oft Kleine, aber auch Schöne +30cm. Nach ca. 20 – max. 30 Min. ist der Bildschirm wieder leer und die Suche geht weiter. Auf der Suche nach Futter sind die Felchen nicht Standort treu, auch haben sie praktisch nichts im Magen. Doch nichts desto trotz, es lassen sich Felchen fangen, mit etwas „Aufwand“ und Geduld reicht es für ein feines Mittagessen. Auf eine spannende Saison, allen zufriedene Fänge und bleibt gesund, in diesem Sinne!

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!
Benutzeravatar
Loris15
Beiträge: 9
Registriert: So 15. Nov 2020, 22:42
Meine Gewässer: Aare, Murtensee, Bielersee
Has thanked: 8 times
Been thanked: 5 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Loris15 »

Petri zu den schönen Fängen Rolf und vielen Dank für den Bericht von dir und auch von Luki. Ich hoffe ich werde es in dieser oder in der kommenden Woche auch noch an den Bielersee schaffen. Weiß jemand ob man momentan am Hafen von Le Landeron das Boot slippen kann oder ist da die Barriere geschlossen? Weiterhin viel Petri beim Felchelen am Bielersee :sailor:
Benutzeravatar
garimpeiro
Beiträge: 61
Registriert: Do 11. Apr 2019, 15:29
Meine Gewässer: Bielersee, alte aare, nidau bürenkanal, zihl
Has thanked: 73 times
Been thanked: 29 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von garimpeiro »

Danke Rolf für den Bericht.

Ich war gestern von 10.30- 13.00h draußen in der Bielerbucht. Auf 12m 4 gute gefangen 27-30cm alle auf Violet. Ab 11.30 gab es dann keinen einzigen Zupfer mehr, auf den Booten um mich herum sah ich aber auch nur 1 raus gehen.

Grüsse
“Das interessanteste Geschöpf der Zoologie ist der Fisch. Er wächst noch, wenn er längst verspeist ist. Wenigstens in den Augen des Anglers.” Ernest Hemingway :D

Gruss vom Bielersee
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4276
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Has thanked: 141 times
Been thanked: 141 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Rolf »

Loris15 hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 22:57
Weiß jemand ob man momentan am Hafen von Le Landeron das Boot slippen kann oder ist da die Barriere geschlossen?
An den Tagen wo wir oben waren, war die Barriere geschlossen. Vom "Hörensagen" hat der Hafenmeister Ferien, am besten mal auf der Gemeinde Le Landeron anrufen und fragen :wink:
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!
Benutzeravatar
Luki
Beiträge: 52
Registriert: Do 24. Dez 2009, 15:17
Meine Gewässer: Aare Solothurn
Has thanked: 2 times
Been thanked: 5 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Luki »

Am ersten war die Barriere zwar geschlossen, aber das Schloss war nicht angebracht - sollte sich also theoretisch öffnen lassen 8) Gebe aber keine Garantie, dass dem immer noch so ist.
Benutzeravatar
Loris15
Beiträge: 9
Registriert: So 15. Nov 2020, 22:42
Meine Gewässer: Aare, Murtensee, Bielersee
Has thanked: 8 times
Been thanked: 5 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Loris15 »

Vielen Dank für die Infos zum Hafen Le Landeron. Falls nun definitiv geschlossen wäre, kennt ihr ev. eine Alternative Slipstelle in der Nähe? Habe nur ein kleines leichtes Boot wo ich sogar mit Hecksliprädern einwassern kann. Vielen Dank schon jetzt für die Tipps!
Benutzeravatar
Uwe
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 1514
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 19:10
Meine Gewässer: Neuenburgersee /Bielersee - eigentlich überall
Wohnort: Erlach
Has thanked: 39 times
Been thanked: 11 times
Kontaktdaten:
Germany

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Uwe »

In Erlach ist die Slipanlage ausserhalb der Saison (1. November bis 31. März) öffentlich zugänglich und kostenlos benutzbar.
Gruss Uwe
Eine Seeforelle zu fangen ist wie ein wunderschöner Sonnenuntergang. Man kann es nicht beschreiben, man muss es erlebt haben.
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4276
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Has thanked: 141 times
Been thanked: 141 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Rolf »

Felchen Gut - Region Biel


Bruno und Lukas melden schöne Felchenfänge aus der Region Biel, Nordufer, Wassertiefen +/- 25m. Wenn die Felchen unter dem Boot vorbei ziehen, dann beissen sie auch. Vorwiegend violette Nymphen mit roten Köpfchen, aber auch die Blauen mit rotem Köpfchen werden ab und an genommen. Sämtliche Bisse hatten wir direkt über dem Gewässergund. Kurz nach 7.30 Uhr waren wir auf dem See, es war kalt, um den Gefrierpunkt und wir hatten Mühe mit der geflochtenen Schnur. Sollte die angesagte Bise fürs Wochenende aufkommen, empfiehlt sich eine Nylonschnur aufzuziehen – wir werden sehen. Es grüsst Bruno und Lüku

Bild
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!
Benutzeravatar
Flyfisherman Markus
Beiträge: 62
Registriert: So 16. Sep 2007, 01:30
Meine Gewässer: Bieler- und Neuenburgersee, Island, Rio Grande
Wohnort: Schönenbuch / BL
Has thanked: 5 times
Been thanked: 10 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Flyfisherman Markus »

Hallo zämme

Spannend wie hier unterschiedliche Erfahrungen gemacht werden. In der Vinelzer Bucht und vor La Neuveville haben ich und andere Kollegen nicht so gut gefangen. Man musste die Fische zusammenkratzen. Die Fische waren zwar immer wieder da, haben aber eher schlecht gebissen. Schwarz oder violett gingen gut. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich meist erst ab Mittag auf dem See war. Am Morgen beissen sie vermutlich besser.

Liebe Grüsse
Markus
Gruss vom Flyfisherman Markus

http://www.flyfisherman.ch
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4276
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Has thanked: 141 times
Been thanked: 141 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Rolf »

St. Petersinsel – Bielersee


Weitere sehr gute Felchen Fänge werden von Chrys gemeldet. Hot Spot`s waren für einmal mehr zu dieser Jahreszeit die Auelen vor der St. Petersinsel.

Bild

Bild

Bild
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!
Benutzeravatar
Luki
Beiträge: 52
Registriert: Do 24. Dez 2009, 15:17
Meine Gewässer: Aare Solothurn
Has thanked: 2 times
Been thanked: 5 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Luki »

Update von gestern, Samstag 17. Januar:

21 massige Felchen zwischen 10 und 15.00 Uhr. Alle Fische auf 25 m auf der Vogelturm Petersinsel. Die meisten knapp über 25 cm, die grösste 27 cm, eine weibliche Felche mit Laich, der Rest war männlich. Wer auf die Fängigkeit von Farben vertraut: Gut gefangen wurde mit Otto1 aber auch mit einer violetten Gambe gleichermassen.

Ich war die ganze Zeit am selben Platz. Eigentlich ist immer ein kleinwenig was gelaufen, aber die beste Zeit war definitiv zwischen 12.00 und 15.00 - frühes Aufstehen lohnt sich also in meinen Augen nur bedingt :D

Gruss Luki
Benutzeravatar
Rutenhalter
Beiträge: 263
Registriert: Do 8. Dez 2011, 19:12
Meine Gewässer: Bieler-Thunersee,Bergsee,Aare
Wohnort: Region Thun
Has thanked: 30 times
Been thanked: 12 times
Switzerland

Re: Felchen Fangberichte Bielersee 2021

Beitrag von Rutenhalter »

War gestern auch draussen. Viele kleine gefangen, am Schluss durften 17 mit nach Hause.
Region Nordsteg auf 23m mit violetter Gambe
Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“