Eisfischen Oeschinensee 2014

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2702
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Switzerland

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von Flümi » Mi 5. Feb 2014, 11:12

Und wenn die Chance auf Lawinen besteht, von Felswänden und steilen Ufern fernbleiben ---> Lebensgefahr.
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
Weiher
Beiträge: 149
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 14:55
Meine Gewässer: Frankreich, Spanien Asien.
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Philippines

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von Weiher » Mi 5. Feb 2014, 11:54

...........und wenn es dann Frühling wird, nicht zu grosse Forellen rausfischen, denn das Eis könnte unter den Füssen einbrechen!! :lol:

Benutzeravatar
Michu1
Beiträge: 99
Registriert: Di 22. Feb 2011, 15:28
Meine Gewässer: Aare, Bielersee, Wohlensee, div. Berne Bäche
Wohnort: Bern

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von Michu1 » Mi 5. Feb 2014, 11:54

Meine nicht die ganz grosse Steilwand hinten. Da wäre mir mein Leben definitiv zu schade. Einfach auf der rechten Seite in dieser Gegend, so 20-30m vom Ufer weg und in den Buchten. Mann musste sie immer suchen. Aber wenn man sie dann gefunden hat, hatte man Biss um Biss. Und Sicherheit geht natürlich vor, das sollte jedem klar sein!

refe_1989

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von refe_1989 » Mi 5. Feb 2014, 14:15

Super ich danke allen für ihre Beiträge das hat mir schon sehr geholfen.

Ich werde mein Glück morgen auf der rechten Seite probieren.
Das Wetter spielt mit und die Ausrüstung ist start klar... :)

Nochmals vielen dank für die Informationen.

Gruss Remo

Benutzeravatar
Fischerfreak
Beiträge: 40
Registriert: Di 7. Mai 2013, 17:03
Switzerland

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von Fischerfreak » So 9. Feb 2014, 13:36

Ich war diesen Samstag oben. Habe immerhin 3 massige Saiblinge gefangen natürlich auch noch einige Untermassige, welche gleich wieder schwimmen durften. :lol: Das Eis ist jetzt etwa 50 cm dick. :?Bild
Einer der Saiblinge von gestern. :D
Gruss Fischerfreak!:-)

Benutzeravatar
GsusFreaK
Beiträge: 1799
Registriert: Sa 10. Mär 2007, 22:19
Meine Gewässer: Thunersee
Wohnort: Thun

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von GsusFreaK » Di 11. Feb 2014, 20:04

Glückwunsch Fischerfreak!

Wir wagen morgen den zweiten Versuch und hoffen, dieses mal Fisch zu finden... mal schauen!
Gruss Flo

Benutzeravatar
sterulato
Beiträge: 55
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 09:53
Meine Gewässer: Gürbe, Diemtigtal, Engstlige, Oeschinensee
Switzerland

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von sterulato » Di 11. Feb 2014, 20:31

War gestern im Föhnsturm oben (zu Fuss rauf, die Bahn fuhr nicht) um als Schneider heimzukehren. Tipp: nimm Schneeschuhe mit, der See ist in einem erbärmlichen Zustand (überall Oberflächenwasser)...

Benutzeravatar
badmax61
Beiträge: 96
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 09:32
Meine Gewässer: Saane, Sense, Emme, Neuenburgersee, Schweden usw.
Switzerland

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von badmax61 » Di 11. Feb 2014, 20:41

Bin soeben retour vom Oeschi.
Hatte zum Glück die Schneeschuhe dabei. Aber nicht wegen dem Wasser (war nicht schlimm), sondern wegen den 30cm Neuschnee. Ach ja, 5 Saiblinge hatte ich in der Hand. Ich verabschidete mich wieder von ihnen, da sie knapp massig oder knapp darunter waren. :D :D
War trotz allem ein geiler Tag.
gruess MäxReläx

It's time to take it easy......................
......................Fish you all a happy day!

Benutzeravatar
GsusFreaK
Beiträge: 1799
Registriert: Sa 10. Mär 2007, 22:19
Meine Gewässer: Thunersee
Wohnort: Thun

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von GsusFreaK » Di 11. Feb 2014, 21:23

Hi

Danke für die Tipps!
Darf ich fragen, auf welcher Seite die Fische waren?

gruss
Gruss Flo

Benutzeravatar
as78
Beiträge: 17
Registriert: Do 16. Okt 2008, 23:09
Meine Gewässer: Aare, Emme, Thunersee, Bielersee, Bergseen
Wohnort: wichtrach
Switzerland

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von as78 » Di 11. Feb 2014, 21:34

Ich war heute auch oben. Ich war auf der rechten Seite (Schattenseite). Es hat doch recht Wasser unter dem neuen Schnee und man bricht fast bei jedem Schritt durch die oberste Schicht. Wenn Schneeschuhe vorhanden sind würde ich sie sicher mitnehmen. Ich hatte in ca. 4 Stunden 2 Seesaiblinge. Einer davon mit 36 cm ein ganz schöner Fisch.
Gruss André

Benutzeravatar
badmax61
Beiträge: 96
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 09:32
Meine Gewässer: Saane, Sense, Emme, Neuenburgersee, Schweden usw.
Switzerland

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von badmax61 » Di 11. Feb 2014, 22:31

GsusFreaK hat geschrieben:Hi

Danke für die Tipps!
Darf ich fragen, auf welcher Seite die Fische waren?

gruss
Auf der linken Seite an der Sonne. Etwa in der hälfte des See's
gruess MäxReläx

It's time to take it easy......................
......................Fish you all a happy day!

seidenweg

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von seidenweg » Mi 12. Feb 2014, 18:19

Was nicht zu Empfehlen ist, Quer über den See zu laufen.... :oops:

War relativ anstrengend.... So im 40 cm Neuschnee...

Benutzeravatar
GsusFreaK
Beiträge: 1799
Registriert: Sa 10. Mär 2007, 22:19
Meine Gewässer: Thunersee
Wohnort: Thun

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von GsusFreaK » Mi 12. Feb 2014, 20:32

So waren heute oben. Die Schneemenge ist sehr unterschiedlich, rechts etwa 2-3 cm , links viel :lol: Konnten rechts am Anfang der ersten Felsen einen massigen und einen untermassigen Saibling plus zwei weitere Bisse verzeichnen. Danach ging nichts mehr, auch links nicht. Aber zumindest ist der erste Fisch aus dem Eisloch, der Anfang ist gemacht :wink:
Gruss Flo

Chris86

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von Chris86 » Do 13. Feb 2014, 12:16

Ich war letzten Freitag oben mit meinem neuen Eisbohrer im Gepäck. Nach 3 Löcher sah er so aus: Bild
Qualität hat seinen Preis, das ist mir bewusst, aber das hier ist doch etwas sehr arg und dabei hab ich nicht mehr Kraft angewendet wie zum normalen Bohren notwendig ist.
Zum Glück konnten wir einen weiteren Bohrer von anderen Fischern ausleihen (welcher ganz blieb :) )
Die Fische bissen zwar, aber extrem fein. Meine Freundin hat mit einer kurzen Eisangel gefischt, die Bisse waren daran so gut wie kaum zu sehen. Mit meiner Felchenrute waren die Bisse etwas besser zu erkennen, es war jedoch höchste Konzentration notwendig. Teilweise wusste man nicht, obs nun der Wind war, oder ein Fisch. Im Grossen und Ganzen waren wir jedoch erfolgreich. Vom Bohrer mal abgesehen. Bild
Bis wann ist der See überhaupt geöffnet?

Benutzeravatar
Mehlwurm
Beiträge: 33
Registriert: Mi 18. Nov 2009, 12:34
Meine Gewässer: Bergseen in der Schweiz, Wägitalersee
Wohnort: Mosnang
Kontaktdaten:

Re: Eisfischen Oeschinensee 2014

Beitrag von Mehlwurm » Do 13. Feb 2014, 12:45

Hallo miteinander

Zum Glück habe ich das Eisangeln am Öschi in dieser Saison noch bleiben lassen.......

Weshalb?

Ich habe Verständnis dafür, dass "jeder" Fang auch als Fangerfolg gewertet werden kann. Wenn ich aber die Bilder sehe, dann schaut es tatsächlich so aus, als ob der Öschinensee eine Saiblings-Kinderstube ist und eben auch nur solche gefangen werden. Bei der "Verwertung" dieser kleinen Fische bleibt ja nicht wirklich was für auf den Teller übrig. Eine traurige Sache. Ich verstehe auch die Besatz-Strategie der Verantwortlichen nicht wirklich !?

Trotzdem allen ein Petri Heil und möge doch in der restlichen Eisfischer-Zeit auch mal ein "richtiger" Fisch anbeissen........

Mehlwurm

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Bergsee- und Eisfischen“