Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Tomtom97
Beiträge: 8
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:16
Meine Gewässer: Zürichsee, Greifensee, Pfäffikersee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Tomtom97 » Do 18. Jun 2020, 17:08

Hallo zusammen

Ich bin neu hier im Forum, darum stelle ich mich hier noch kurz vor.
Früher habe ich mit einem Schulkollegen oft am Zürichsee und seltener am Greifensee gefischt. Das Zürichseepatent hatte ich für ein Jahr, sonst habe ich das Freiangelrecht genutzt. Dabei hatte ich aber nur mässig Erfolg. Nach einigen Jahren Pause habe ich wieder angefangen und mir das Dreiseenpaten gekauft.

In diesem Thema möchte ich fragen, ob ihr im Greifensee/Pfäffikersee schon Egli vom Ufer aus gefangen habt? Könnt ihr mir Tipps geben, wo und wie ich sie bereits in dieser Jahreszeit finde?

Gruss Thomas

Benutzeravatar
Welsness
Fischerforum Rookie
Beiträge: 2
Registriert: Sa 22. Aug 2020, 20:20
Meine Gewässer: Pfäffikersee, Zürichsee
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Welsness » So 23. Aug 2020, 08:49

Hallo Tomtom
Über den Greifensee kann ich nicht viel sagen aber im Pfäffikersee siehts eher etwas schwierig aus mit den Eglis vom Ufer aus. Lediglich sehr kleine Exemplare habe ich gesehen welche auf Würmer beissen. Jedoch wenn du da einen Wurm reinhängst, wirst du auch jede Menge Weissfische rausziehen.

Ansonsten haben mir Kollegen berichtet, sehr selten einzelne grössere Exemplare auf die Felchenhegene auf Grund gefangen zu haben, jedoch nocht als Zielfisch sondern als Beifang.

Sollte jemand einen besseren Tipp haben, wäre ich auch daran interessiert;)

Lg David

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1892
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 373 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Bad Ass Fisherman » So 23. Aug 2020, 11:11

Hello
Ich war erst 1x geziel auf Barsche unterwegs.
Und das am Greifensee.

War aber sehr schwer an dem heissen Tag.
An den Schattenplätzen der Schilfkanten konnte ich aber mit Wurm und Kunstköder div Barsche bis 25cm überreden mal zubeissen.

Es waren aber alle sehr harte Arbeit.
Heisst für mich aber auch das es noch zu früh ist an den spots wo ich war... Aber sie sind da. Evt wäre früh morgens besser...
Aber das probiere ich evt nächste Woche mal.
Sonst gehts aufs Boot.
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Kangooroo
Beiträge: 83
Registriert: Di 6. Nov 2018, 21:41
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Switzerland

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Kangooroo » Mo 24. Aug 2020, 16:03

Ich war mit meinem Fischerkollege am Sonntag am Pfäffi. Zielfisch war Egli. Ich nehms gleich vorweg: das Ziel wurde nicht erreicht. Wir angelten vom Ufer an der Ostseite. Mein Kollege hatte auf die Hegene einen Biss. Der Fisch löste sich allerdings auf halbem Wege zu Ufer wieder. Vom Widerstand her war es aber eher ein kleines Exemplar. Ich hatte auf meinem Köfi (eher Spiesli) direkt neben dem Schilf (so wie bei BadAssFishermann auch) einen heftigen Biss. Allerdings blieb auch ich ohne Erfolg.

Ansonsten gab es "en Siech voll" Spiesli und Köfi (Schwalen und Egli). Die gingen alle in unsere Reuse und schnupperten an den Haferflocken. Einige davon verwendeten wir gerade vor Ort. Die anderen liegen jetzt schön vakuumiert im TK und warten auf ihren nächsten Einsatz.
IMG-20200823-WA0003.jpg

Benutzeravatar
Paschpu
Beiträge: 21
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 13:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Gabon

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Paschpu » Mo 24. Aug 2020, 17:26

Ich war Anfang August auf dem Greifensee unterwegs auf Egli. Haben uns weit vor Sonnenaufgang getroffen und sind mit dem Boot an den Spot gefahren. Als es langsam hell wurde konnte man überall Weissfischschwärme und raubende Eglis/Hechte sehen. Leider interessierten sie sich kaum für unsere Topwaterköder und auch auf die anderen Köder war wenig Action.
Nach einer Weile sind wir näher ans Ufer und haben mit Wobbler unmittelbar vor die Schilfkanten geworfen und schau her, plötzlich kamen die Bisse. Einige schöne Eglis fanden den Weg zum Boot und auch zig Hechte (klein) konnten zum Biss animiert werden. Leider hatte ich kein Stahl vorgeschalten und so hatte ich zwei Abrisse aufgrund Hechtkontakt. Die Bisse kamen auf Wobbler und Topwaterköder. Mit Jig konnten wir nur einen oder zwei Eglis überreden.

Das frühe aufstehen hat sich gelohnt und wir werden das bald wiederholen denke ich. Die Eglis waren und sind sehr zickig (viele Nachläufer) was sich an ihrem Verhalten zeigt.

Gruss Paschpu

PS: Hat jemand ein Boot auf dem Greifensee (Jahresabo oder privat) und würde mich zum fischen mitnehmen? Kann im Gegenzug ein Bootsbesuch auf dem Obersee (Bodensee) oder ZH-See anbieten.

Benutzeravatar
Seebueb
Beiträge: 15
Registriert: Di 17. Dez 2019, 20:42
Meine Gewässer: Greifensee
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Switzerland

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Seebueb » Mo 24. Aug 2020, 20:53

Sali zäme

War am Sonntag früh morgens mit dem Boot auf dem Greifensee.
Wenig Jagdbewegung und an der Oberfläche, keine Bisse (auch bei den Mitstreitern).
Am Boden einzelne 20er und kleinere.
Hoffe es läuft bald mehr!

Danke für weitere Meldungen von Euch.

Benutzeravatar
Tomtom97
Beiträge: 8
Registriert: Di 9. Jun 2020, 14:16
Meine Gewässer: Zürichsee, Greifensee, Pfäffikersee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Tomtom97 » Mo 24. Aug 2020, 22:21

Danke für die Antworten.
Ich hoffe jetzt gegen den Herbst läuft dann etwas mehr, auch Topwater.
In letzter Zeit war ich fast nur noch am Zürisee.
Aber ich werde es in wenigen Wochen wieder am Pfäffiker- und Greifensee versuchen.
Ein Boot habe ich leider nicht auf dem Greifensee.

Benutzeravatar
Tschüge
Beiträge: 14
Registriert: Do 19. Mär 2020, 16:02
Meine Gewässer: Greifensee
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Switzerland

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Tschüge » Di 25. Aug 2020, 11:14

Hallo zusammen

Ich kann gar nicht verstehen, dass meine Vorschreiber zurzeit keinen Erfolg auf Egli hatten. Ich fuhr die letzten 2 Wochen regelmässig am Morgen oder Abend mit dem Boot raus und habe immer jagende Eglis angetroffen. Meistens geht eine halbe Stunde die Post ab, dann ist es mit Topwaterköder auch wieder vorbei. In dieser Zeit habe ich jedesmal um die 10 Eglis gefangen. Die Grösseren (25 - 28 cm) habe ich jeweils mitgenommen.

Am letzten Sonntag, es war bewölkt und regnerisch, haben die Eglis sogar bis um 09.00 Uhr gejagt. Als der Regen kam, war Schluss. Ich habe an diesem Morgen bestimmt 20 Eglis gefangen, alle auf Topwaterköder (Gummifisch/Buldo, Bevy Pencil oder Popper)

Gruss Tschüge
Dateianhänge
IMG_1603.JPG
IMG_1603.JPG (116.36 KiB) 1327 mal betrachtet
IMG_1600.JPG
IMG_1600.JPG (108.92 KiB) 1327 mal betrachtet

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1892
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 373 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Di 25. Aug 2020, 17:18

Ich hatte keine Probleme beim finden oder so :lol: :lol:

Ich weiss ja wo sie sind..
Aber geh mal um die Mittagszeit angeln...
Denke die Erfolge werden mächtig abnehmen..

Das am Morgen und Abend läuft ist ja bekannt und wenn man halt durch den Tag angeln geht ist es weit aus schwerer sie ans Band zubringen.

Aber wie schon geschrieben, im Schatten stehen oft die hungrigen Barsche vor allem bei praller Sonne.

Wenn man sie gefunden hat und sie auch richtig aktiv jagen fängt sie eh jeder der da hin wirft...
So eine Kunst ist das auch nicht :lol: :lol:

Der Herbst beginnt langsam einzufahren.
Und die Barsche werden richtig giereg.
Ich Freu mich jetzt schon mega darauf wenn überall das Wasser kocht :twisted:

Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Wiedereinsteiger43
Beiträge: 35
Registriert: Do 1. Sep 2016, 10:44
Meine Gewässer: Zürichsee; Greifensee
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Wiedereinsteiger43 » Mi 26. Aug 2020, 14:53

@Bad Ass Fisherman


Angelst Du am Greifensee vom Boot?

Gruss
WE43

Benutzeravatar
Paschpu
Beiträge: 21
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 13:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Gabon

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Paschpu » Mi 26. Aug 2020, 16:56

@Tschüge


Hast du dein eigenes Boot oder mietest du eins in Niederuster?
Würde auch gerne öfters mit dem Boot auf den Greifensee...das Problem ist aber, dass ich die Boote in Niederuster nicht vor Sonnenaufgang mieten kann.....Gibts da ein Trick?

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1892
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 373 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mi 26. Aug 2020, 17:53

@Wiedereinsteiger43


Auch ja, aber meistens bin ich zu faul :lol:
Ich hätte zwar ein Boot und so aber wenns von Ufer aus läuft brauch ich nicht aufs Boot zu gehen.
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1892
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 373 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mi 26. Aug 2020, 17:56

@paschpu

Ja den gibt es tatsächlich...
Man kauft eine Jahreskarte dort bei 8610..
Aber das garantiert noch nicht das am Morgen auch ein Boot auf dich wartet.
So ein paar Kollegen passiert im März und das mehr Fach..
Das nerft den anders... Aber da habe sie auch noch nicht alle Boote drausen gehabt..
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Paschpu
Beiträge: 21
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 13:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Gabon

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Paschpu » Mi 26. Aug 2020, 19:46

@Bad Ass Fisherman

Ja wollte ich mir holen....Leider kann ich mich nichtmal auf die Warteleiste eintragen lassen.....ziemlich komisch und mühsam.

Falls du magst können wir gerne mal zusammen vom Ufer aus auf Egli Jagd :)

Benutzeravatar
Wiedereinsteiger43
Beiträge: 35
Registriert: Do 1. Sep 2016, 10:44
Meine Gewässer: Zürichsee; Greifensee
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Egli im Greifensee/Pfäffikersee 2020

Beitrag von Wiedereinsteiger43 » Mi 26. Aug 2020, 20:35

Boot vom 1860 hat ich vor einigen Jahren per Jahr gemietet. Hat nur Ärger gemacht. Man zahlt 400 Stutz bekommt einen Schlüssel und kann sich dann die paar Boote mit hundert anderen Fischer teilen. Meistens war die paar Boote draussen und es hiess warten, wenn man etwas später dran war (stundenlang).
Ende September haben sie dann fast alle Boote rausgeholt und es gab noch drei verfügbare Boote. Klar, dass die dann immer besetzt waren.

Fazit: Kauft Euch von dem Geld tackle oder geht mit der Frau ein paar mal gut essen. Den Ärger kann man sich sparen.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“