Egli im Zürichsee

Beschreibungen von Seen und Teichen.
Antworten
Benutzeravatar
Paschpu
Beiträge: 25
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 13:27
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Gabon

Egli im Zürichsee

Beitrag von Paschpu » Mi 15. Apr 2020, 13:09

Hoi zäme

Hat es jemand schon gezielt auf Egli's probiert am ZH-See? Sind sie noch am laichen oder bereits durch und bissfreudig?

Die Temperaturen kratzen ja auch seit längerem an den 15°C.

Gruss und Petri
Paschpu

SC-FLOO
Beiträge: 33
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 19:36
Meine Gewässer: Zürichsee, Obersee, Greifensee, Limmat
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Switzerland

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von SC-FLOO » Mi 15. Apr 2020, 17:12

Habe es am Wochenende mit Dropshot am Bürkliplatz probiert, jedoch ohne Erfolg. Im Flachwasser konnte ich schon Brachsmen, Schleien und Hechte beobachten. Die Hechte waren am laichen. Die Eglis sind wahrscheinlich momentan auch am laichen.

Weiss jemand ab welcher Wassertemperatur die Eglis ungefähr wieder beissen?

mfg Flo

Benutzeravatar
Stäfner
Beiträge: 42
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 23:33
Meine Gewässer: Zürichsee
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Switzerland

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von Stäfner » Mi 15. Apr 2020, 22:39

... zumindest am Osterwochenende haben sie nicht gebissen, ich hab‘s mit Dropshot/Wurm erfolglos versucht.

Kann ja nicht mehr lange gehen, bis auch die Laichphase durch ist :D
Zeit ist Fisch!

Benutzeravatar
Tinca
Beiträge: 160
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:17
Meine Gewässer: Zürichsee, Pfäffikersee, Rhein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Switzerland

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von Tinca » Mi 15. Apr 2020, 23:11

Da frage ich mich noch: wo hat man überall Zugang zum Wasser und wo ist es abgeschlossen?

SC-FLOO
Beiträge: 33
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 19:36
Meine Gewässer: Zürichsee, Obersee, Greifensee, Limmat
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Switzerland

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von SC-FLOO » Do 16. Apr 2020, 02:13

Tinca hat geschrieben:
Mi 15. Apr 2020, 23:11
Da frage ich mich noch: wo hat man überall Zugang zum Wasser und wo ist es abgeschlossen?
Es gibt eigentlich noch viele Orte mit Zugang zum Wasser, die nicht abgesperrt sind. Ich kann mich nur zum Zürichsee äussern, dort wurde das ganze Gebiet rund ums Seebecken Utoquai im Seefeld abgesperrt.

Benutzeravatar
til
Beiträge: 728
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von til » Do 16. Apr 2020, 10:24

Habe auch noch keine Egli gesehen/gefangen im "Flachen" 0-15m. Laichende Brassenschwärme schon, ziemlich geil wenn man sie erst auf dem Echolot sieht und nachher kurven sie ums Boot. Auch ein superdickes Alet ist meinem Köder mal hinterher.

Benutzeravatar
Paschpu
Beiträge: 25
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 13:27
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Gabon

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von Paschpu » Do 16. Apr 2020, 12:59

Danke für eure Rückmeldungen.

Werde in dem Falle noch 1-2 Wochen warten :) hoffentlich sind sie dann mit Laichen durch :D

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 22
Registriert: Do 10. Nov 2011, 21:13
Meine Gewässer: Zürichsee, Sihlsee
Danksagung erhalten: 8 Mal
Switzerland

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von Raubleugel » Fr 17. Apr 2020, 10:55

Ja habe wenige mit der Hegene gefangen. Sind aber noch voll mit Laich. Besser noch abwarten und auf Felchen fischen.

Grüsse Raubleugel :lol:

Benutzeravatar
Kangooroo
Beiträge: 94
Registriert: Di 6. Nov 2018, 21:41
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Wohnort: Furttal
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Switzerland

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von Kangooroo » Sa 25. Apr 2020, 15:08

Lagebericht vom Zürichsee: Ich hatte auch einige neugierige grosse Nachläufer auf der Dropshot-Montage mit Wurm und Kunstköder. Aber beissen wollten sie nicht. Einen saftenden Egli erwischte ich heute dann doch noch. Aber von Beissfreude kann man da nicht sprechen. Alle Fischer, welche wir trafen, sagten, dass es wohl noch ein paar Wochen dauern werde, biss es wieder losgeht. Naja, warten wir halt, bis es soweit ist.

Benutzeravatar
Paschpu
Beiträge: 25
Registriert: Mi 7. Nov 2018, 13:27
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Gabon

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von Paschpu » Sa 2. Mai 2020, 15:24

Danke für das kleine Update :) fischst du vom Ufer oder Boot?

Benutzeravatar
Kangooroo
Beiträge: 94
Registriert: Di 6. Nov 2018, 21:41
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Wohnort: Furttal
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Switzerland

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von Kangooroo » So 3. Mai 2020, 12:17

Vom Ufer! Wobei vom Hörensagen klappts auf den Booten auch nicht besser und beschert den Böötlern nur abundzu einen Egli. Massenfänge lassen noch auf sich warten. Immerhin wirds wieder wärmer ...

SC-FLOO
Beiträge: 33
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 19:36
Meine Gewässer: Zürichsee, Obersee, Greifensee, Limmat
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Switzerland

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von SC-FLOO » Sa 9. Mai 2020, 12:54

Ich war heute Morgen am Zürichsee vom Ufer aus unterwegs, dabei konnte ich 2 Eglis mit knapp 20cm fangen. Sie stehen schon vereinzelt im Flachwasser und haben vermutlich jetzt abgelaicht. Momentan ist es noch ziemlich schwierig sie zu fangen, deshalb sollte man es am besten mit Dropshot oder C-Rig ausprobieren, da sie noch nicht in einer grossen Fresslaune sind. Wichtig ist, dass man zwischen 5:30 und 7:00 Uhr fischen gehen sollte. In dieser Zeitspanne habe ich auch meine Eglis gefangen, danach ging gar nichts mehr.

mfg
Flo
Dateianhänge
Egli.jpg

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1932
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 391 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 11. Mai 2020, 12:19

Eine Kollegin hat am Samstag der Goldküste nach eine paar Egli fangen.
Die Grösse war auch so bei 18-22cm..
Viele gab es nicht aber beissen tun sie wieder.
Denke es geht jetzt los die nächsten Tage✌️✌️
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Tinca
Beiträge: 160
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:17
Meine Gewässer: Zürichsee, Pfäffikersee, Rhein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Switzerland

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von Tinca » Mo 11. Mai 2020, 15:39

In Rapperswil bis Männedorf war letzten Samstag noch nicht viel los mit den Egli.
Diese Woche schaue ich mir vielleicht mal Richterswil / Wädenswil an. Vielleicht läuft dort etwas.

Es sind allerdings überall Fische zu sehen und in Männedorf war ein Schwarm letztjähriger Egli zugegen. Es kann also nicht mehr lange dauern bis die Eltern auch ins flache Wasser kommen.

Benutzeravatar
til
Beiträge: 728
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Egli im Zürichsee

Beitrag von til » Mo 11. Mai 2020, 16:21

Auf jeden Fall scheint es, sie sind fertig mit Laichen und pirschen sich langsam ins flachere. Ev sind sie an den Kanten c. 11-6m auf Krebsfang. Dort jedenfalls konnte ich ein 29er fangen und ein deutlich massiveres ist abgekommen.

Antworten

Zurück zu „Seen / Teiche“