Einer weniger auf meiner Liste

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2696
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Switzerland

Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von Flümi » Do 11. Jul 2013, 09:00

Einer weniger auf meiner Liste, Kapitel 1


Alet: erledigt am 10.07. 2013
Zander: erledigt am 14.08. 2014
Seeforelle: erledigt am 16.12. 2015
Barbe: erledigt am 18.03. 2017
Bass: erledigt am 15.07. 2017 ... war aber zu klein :lol:
Bachsaibling in der Schweiz: erledigt am 29.07. 2017

Aal: fehlt
Doubs-Forelle: fehlt
Huchen: fehlt
Karpfen: fehlt
Marmorata: fehlt
Lachs: fehlt
Rapfen: fehlt
Schleie: fehlt
Trüsche: fehlt
Wels: fehlt





War gestern ne Stunde unterwegs, wollte Hechte suchen. keinen gefunden. dafür sah ich paar Egli jagen, die einzelne Butzli genommen haben. hab also heute die Hechtrute zuhause gelassen und ging extra früh raus und fischte von 5-7 Uhr beim Leuchtturm von Biel auf Egli. hatte nur 3-4 untermässige zum Biss verleiten können und um 6:30 wie am Tag zuvor war tote Hose. wobei ... Jagen war auch übertrieben. alle 10min sah man 2-3 Egli, die hinter einem Butzli her waren. als ich dann eine grössere Wasserfläche angeschaut hab, sah ich etwa ein dutzend Alet, die so ca. in 15m Entfernung ihre Kreise zogen, auf dem halben Weg vom Leuchtturm zum Schüssdelta. dachte, dass da paar Würfe nicht schaden könnten. hatte noch nie ernsthaft versucht, einen zu fangen. hab nur paarmal beim Eglifischen paar Würfe zu den Dickköpfen rüber riskiert. zu meiner Verwunderung sah ich sogar mehrmals, wie sie dem kleinen Pointer nachgeschwommen sind und einer hatte sogar mal für ne Zehntelssekunde Kontakt mit dem Wobbler. hab dann weiterprobiert und einer hat tatsächlich gebissen. auf der ersten Flucht nahm er so ca. 5m Schnur (Toray Bawo 0,165mm 4lbs) und dann war der Drill im Grossen und Ganzen gelaufen. vor dem Keschern hat er dann nochmal 1m Schnur gezogen.

ist genau ein halber Meter. wird frittiert :wink:

Bild
Zuletzt geändert von Flümi am Mo 31. Jul 2017, 01:22, insgesamt 12-mal geändert.
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Skunk77

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von Skunk77 » Do 11. Jul 2013, 09:11

mal was anderes :) Petri, ein schöner Fisch !

Benutzeravatar
Rolandus
Beiträge: 1178
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 09:02
Meine Gewässer: Wohlensee, Aare, Schwarzwasser, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Ecuador

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von Rolandus » Do 11. Jul 2013, 09:18

Hoi Flümi
Petri !
Der liegt auf dem Foto ja schon auf dem Grill :lol:

Berichte doch mal, wie Dir der Fisch schmeckte und über die Gräten.
Ich hab nämlich auch noch nie einen Alet gegessen. Zwar hatte ich mal einen ziemlich schönen gehakt, aber vor den Füssen verloren.
Rolandus
ROLANDUS
________________
"So Long, and Thanks For All the Fish"

Benutzeravatar
ElReyJey
Beiträge: 306
Registriert: Mo 3. Aug 2009, 21:02
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee, Walesee, Schwyzer Bäche

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von ElReyJey » Do 11. Jul 2013, 10:29

Petri zum Alet!

Noch ein Tipp an alle die den Alet noch 'offen' haben: Kleine Oberflächenköder wie der Sammy von LC funktionieren prima! Zudem knallt es schon ziemlich wenn so ein Brocken einen Köder an der Oberfläche attackiert!

Benutzeravatar
talis71
Beiträge: 136
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 23:55
Meine Gewässer: Ganzer Kt. Bern
Wohnort: Lyss
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von talis71 » Do 11. Jul 2013, 13:25

Ich hatte schon einige als nebenfang beim Forellenfischen gehabt. Teils Riesenbrocken. In der Strömung (Aare, Schüss,Sense oder Gürbe), sind sie super Zum drillen! :D
Bei mir dürfen die "Moudinä" immer wieder in die Freiheit zurück.
Sändus Fischer-Blog
http://talis71.blogspot.com/



FISHING&DREAMS
Lucky craft

salig

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von salig » Do 11. Jul 2013, 14:16

Hallo Flümi

Petri! Ein anständiger Brocken!

Ich hatte mit einer Goldkopfnymphe (auf Sicht: Die Goldkopfnymphe direkt vors Maul knallen lassen) auch schon Erfolg. Er hatte aber nur 40 cm.
Der Alet schmeckt übrigens gut!

Gruss
salig

gstar
Beiträge: 382
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 18:44
Meine Gewässer: Genfer See
Wohnort: VD
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von gstar » Do 11. Jul 2013, 16:02

Petri zum Alet!

Hatte heute einen auf Wurm, so ca. 30cm 8)
Gruss,
Patrick

L'Union Fait La Force - LHC<3

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2696
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Switzerland

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von Flümi » Do 11. Jul 2013, 17:29

merci :)
Rolandus hat geschrieben: Der liegt auf dem Foto ja schon auf dem Grill :lol:
wer die Stelle beim Bootshafen zwischen Schüssdelta und "Leuchtturm" kennt, weiss, dass es dort nur 2 verschiedene Sorten von Untergrund zum fotografieren gibt: nackter Beton oder "der Grill" :wink:
Rolandus hat geschrieben: Berichte doch mal, wie Dir der Fisch schmeckte und über die Gräten.
Ich hab nämlich auch noch nie einen Alet gegessen. Zwar hatte ich mal einen ziemlich schönen gehakt, aber vor den Füssen verloren.
Rolandus
bei einem Vereinsfischen vor ca. 5 Jahren haben 2 beim Eglifischen in den Krautgebieten auf dem Bielersee je einen Alet gefangen. der eine war 53cm, der andere 63cm. die haben wir beim Fischessen als 1cm Scheiben der Länge nach frittiert. waren gut, bzw. kaum von Hecht zu unterscheiden, mal von den Gräten abgesehen.

hab ihn der Mutter gegeben und Filetieren vorgeschlagen wie fast immer :lol: ... sie hat dann irgendwas anderes gemacht. zuerst geschuppt/ausgenommen, dann mehrere Stücke gemacht, in den Kühlschrank getan und am Nachmittag irgendwie frittiert und von den Gräten befreit (nicht unbedingt in dieser Reihenfolge). war aber nicht dabei und hab auch noch nicht getestet. es sieht jetzt so aus:

Bild

isst man zusammen mit Brot oder pur ;)

auf die Frage, ob sie zufrieden ist und ob ich im Falle weiterer Fänge von Alet diese auch mitnehmen soll, hiess es Ja :mrgreen:
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
Rolandus
Beiträge: 1178
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 09:02
Meine Gewässer: Wohlensee, Aare, Schwarzwasser, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Ecuador

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von Rolandus » Fr 12. Jul 2013, 08:40

Das sieht aus, wie eine Hirtenmahlzeit aus den Pyrenäen, oder gezupfter Bacalao, den man in Spanien und Portugalt zum Beispiel mit gestampften Kartoffeln und Ei isst.
Lecker - man sollte sowieso mehr experimentieren und auch solche Fische zu verwerten versuchen, die sonst nicht so den besten Ruf in der Küche haben.
Da bin ich Fan davon.
Schade, dass man solche Fische auch nirgends auf dem Fischmarkt findet.
Rolandus
ROLANDUS
________________
"So Long, and Thanks For All the Fish"

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2696
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Switzerland

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von Flümi » Sa 13. Jul 2013, 09:48

war gestern Abend 20-22 Uhr nochmals probieren gegangen. vor lauter Gegenwind und Wasserspiegelung konnte ich nirgends Fische entdecken und hab halt den ganzen Bereich abgefischt und alle 10m 5 Würfe gemacht. gab 1 mässiges Egli :mrgreen:

heute wieder früh raus und 5-8 Uhr versucht. es war wieder wie gewohnt glatt und man konnte Aktivitäten sehen. Oder auch nicht. vielleicht 20 mal haben 2-3 Egli einem Butzli nachgejagt innerhalb von 2h. also im Grunde genommen war nichts los. beim Leuchtturm hats einen mittleren Schwarm Butzli gehabt und auf der Seite vom Strandbad Biel einen grösseren Schwarm. die Butzli waren so um 6cm (kA was für Fischart). aber gejagt wurde dort nie :roll:

um 5:30 hab ich wieder einen Alet erwischt. diesmal bissl kleiner, vielleicht um 45cm. ein Egli gabs auch noch, das ich knapp behalten durfte. aber was für mich eine kleine Sensation ist: ich hab mit dem Miniwobbler eine Seeforelle gefangen :shock: (hab aber zwecks sofortiger "Freilassung" kein Foto gemacht). wenn ich sie hätte behalten wollen, hätte sie ca. 2,05x grösser sein müssen. war um 22-23cm gewesen :mrgreen:

zuerst dachte ich an einen Alet, aber der Drill gestaltete sich eher wie ein 25er Egli und ich dachte: oh, geil :mrgreen: ... war aber doch nix :lol:
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von ChristianK. » Sa 13. Jul 2013, 13:29

Glückwunsch zum halb-meter Alet Flümi! :)

Sie schmecken lecker und wenn man mit den Gräten umgehen kann, ein super essen :)
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2696
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Switzerland

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von Flümi » Mo 15. Sep 2014, 11:39

Einer weniger auf meiner Liste, Kapitel 2

War gestern mit Deepunder480 im Kanton BE mit dem Auto unterwegs und erlebte am Wasser etwas, das noch nie vorkam. Die ersten 6 Fische an meiner Angel waren von 5 verschiedenen Fischarten und 2 davon hatte ich noch nie gefangen :mrgreen:

Es fing mit einem Zander an. Den hab ich auch auf meiner Liste (im Kopf, aber im Thread vergessen und nacheditiert, siehe oben). Dann gabs noch 2 Egli, einen kleinen Alet, eine Rotauge, sowie einen Sonnenbarsch :shock:

Letzteren habe ich selbstverständlicherweise nachhause genommen für eine sinnvolle Verwertung, damit der nicht noch Nachwuchs produziert ;)

Bild

Bild

Als sich die Egli meinem Gast nicht so gnädig gezeigt hatten (mal vom speziellen Beifang abgesehen, fing ich 5 Egli, eines etwa 22cm), gingen wir an paar Spots mit Hechterlebnissen, in der Hoffnung, dass er einen fängt. Tatsächlich konnten wir mehr oder weniger einen Beissversuch beobachten, sowie später ein mässiges Exemplar mit seiner Combo in meinen Kescher führen. :chef:

Die umherziehende Brachse konnte ich leider nicht dazu einladen, zu einem "Brachslensalat" zu werden :cry:

War trotzdem ein schöner Tag, der Regen hielt sich zurück und wir brauchten keine Jacke. Bis zum nächsten mal, Viktor ;)
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
Züriseekalmar
Beiträge: 306
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 22:43
Meine Gewässer: Zürichsee, Limmat
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Switzerland

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von Züriseekalmar » Mo 15. Sep 2014, 13:11

petri zum Zander und natürlich dem Rest, wie gross war der ca?

Benutzeravatar
Rutenhalter
Beiträge: 218
Registriert: Do 8. Dez 2011, 19:12
Meine Gewässer: Bieler-Thunersee,Bergsee,Aare
Wohnort: Region Thun
Hat sich bedankt: 8 Mal
Switzerland

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von Rutenhalter » Mo 15. Sep 2014, 13:59

Petri zum Zander, die sind ja dieses Jahr wirklich
schwer zu fangen.

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2696
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Switzerland

Re: Einer weniger auf meiner Liste

Beitrag von Flümi » Mo 15. Sep 2014, 14:45

Merci. Es war ja mein erster überhaupt, drum nahm ich ihn mit. Er war nicht so gross und hab ihn nicht gemessen. Rund 25cm vielleicht? Die zukünftigen Zander sollen schon das Äschen- oder besser das Hechtmass haben :mrgreen:

Als ich das erste Rotauge releast hab (zu klein), schwamm es geradeaus durch das Kraut und wir wurden fast noch Zeuge, wie ein 30er Hechtli es noch fast erwischt hat, nur etwa 1,5m vom Ufer weg :lol:
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“