Äschen

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Aeschenfischen rein.
Antworten
alex

Äschen

Beitrag von alex » Mi 3. Okt 2007, 13:10

hallo zusammen

wie beissen bei euch momentan die äschen?? mit welchem köder habt ihr bei diesem wetter am meisten erfolg?

war die letztet 2 tage jeweils gegen abend an der aare. versuchte von der nymphe bis zum wurm alles aus. ergebniss gleich 0!

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von habakuk » Mi 3. Okt 2007, 13:38

vorgestern biss meine erste äsche am abend auf eine dunkelbraune mit rotem faden umwickelte goldkopf. vor allem am abend an der aare soll die goldkopf ungeschlagen sein - auch ein allzeitrenner sei eine steinbeisser-imitation "ohne röhrchen" gelb relativ dick...(evtl. der berner wurm resp scb-nymphe) andere farben seien abhängig von dem saisonalen nahrungsangebot. diese zwei sollen aber das ganze jahr über gerne genommen werden. (in kälteren jahreszeten der rote haken)



dass ists, was ich aufmerksam mitgeschnitten habe :wink:
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

alex

Beitrag von alex » Mi 3. Okt 2007, 13:46

danke haba für die antwort. war, wie schon erwähnt die letzten zwei abende unterhalb der untertorbrücke unterwegs. habe fast alles an farben ausprobiert an nymphen. werde es heute noch einmal versuchen, ev klapts. wasserstand der aare wäre ja wirklich toll. ob das wetter (temperatur etc) auch stimmt....da bin ich mir nicht ganz sicher

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von habakuk » Mi 3. Okt 2007, 13:51

da war ich aber die letzen zwei abende auch - hast du uns gesehen? gestern war ich mit jänu vom forum da!
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

alex

Beitrag von alex » Mi 3. Okt 2007, 13:56

wenn einer von euch einen hund dabei hatte, dann ja :?

war auf der linken aareseite (beim spielplatz) am fischen. dort läuft die aare sehr schön

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von habakuk » Mi 3. Okt 2007, 14:05

nö - die mit dem hund haben wir gesehen. der freak hatte einen spinner montiert! hoffentlich ist ihm keine forelle dran - in der schonzeit!



wir waren zu zweit erst beim spielplatz c.a bis 17.00 dann runter übers brüggli und auf der anderen seite bis zum kies hinauf - da wars dann 20.00. warst du mit mit "bikini" (hölzl) unterwegs?
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

alex

Beitrag von alex » Mi 3. Okt 2007, 14:08

:D jawoll, der fragte mich auch, ob ich mit "löffeli" fische....

nein, fischte ganz normal mit zapfen. bist heute auch unterwegs?

p.s. habe am montag zwei gesehen, die entlang der aare richtung untertorbrücke unterwegs waren. hattet ihr erfolg?

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von habakuk » Mi 3. Okt 2007, 14:12

heute geht leider nicht!

die zwei die du geshen hast sind freunde von mir - ich bin auch noch dazugestossen, guckst du hier: viewtopic.php?t=2922&start=30



zzz - löffelifischer im oktober!
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

alex

Beitrag von alex » Mi 3. Okt 2007, 14:19

werde dann morgen kurz bescheid geben ob heute abend was los war.

betreffend löffel....habe auch schon gehört, dass äschen auf kleine spinner gehen....versucht hab ich's jedoch noch nie!

Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 787
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von tom66 » Mi 3. Okt 2007, 14:23

Jungs es gab eine Zeit vor einigen Jahren, da fischte ich wenn gar nichts ging auf die Fahnenträgerinnen ebenfalls mit einem Mepps No. 1 und fing ab und zu eine tolle Aesche. Ist aber sicher nicht so fair gegenüber den Forellen welche ja Schonzeit geniessen.



Gruss



Tom66

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von habakuk » Mi 3. Okt 2007, 14:25

ich glaube auch, dass das vor der schonzeit eine gute methode ist. hab ich doch vermehrt äsche beobachtet die meinen 8cm wobbler attakierten!
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

alex

Beitrag von alex » Mi 3. Okt 2007, 14:41

denke auch, dass ich das mit dem spinner sein lassen werde...den forellen zu liebe! die eine oder andere schöne äsche wäre aber mit einem kleinen meps (wie von tom66 erwähnt) auf jeden fall zu verführen

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4205
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Switzerland

Beitrag von Rolf » Mi 3. Okt 2007, 19:25

Hallo Alex,



mein Tipp, schau mal Hier :wink:
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Antworten

Zurück zu „Äschenfischen - Die Technik“