Flussbarsch macht seinem Namen alle Ehren

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Spoli
Beiträge: 19
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 18:17
Hungary

Re: Flussbarsch macht seinem Namen alle Ehren

Beitrag von Spoli » Mo 25. Sep 2017, 09:30

Sei vorsichtig mit dem Wunsch! Die Barsche können die Forellenpopulation ziemlich heftig reduzieren... (Eier und Babyforellen auffressen)

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1588
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Flussbarsch macht seinem Namen alle Ehren

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 25. Sep 2017, 11:51

Was definitv nicht stimmt...

Jeder Fisch ist ein Laichräuber wenn mam es genau nimmt!!
Auch die geliebten Bachforellen, die stehen bei der Laichzeit der Barben,Alet...immer hinten drin...
Was glaubst du wiso?? Weil sie spass haben beim zusehen, wohl kaum...

Neben bei ist der Fluss ab Juni bei uns voll mit Barschen und das seit Jahrzehnten... Dann ziehen die Forellen in Nebenbäche so ab ende August und da zieht es die Barsche garantiert nicht hin, weil die zu der Zeit gerade den Winterspeck am anfressen sind und das ist eher im wärmeren Wasser der Fall... Und die Forellen gehen da hin wo es källter ist, merkst du was...

Die gehen sich von Naturaus aus dem Weg...

Noch so einer, wenn das Wasser kälter wird stellen sehr viele Fische das fressen um und wandern.
Die Barsche zum beispiel, in den See oder an Tiefe stellen im Fluss... Da wirst du zu der Jahreszeit keine oder nur selten eine Forelle sehen, und wenn dan sicher nicht im Laich geschäfft..
Mfg

P.s. Ein Barsch der jagt, dem ist egal ob eine Forelle,Äsche,Alet... What ever vor seinem Maul steht..
Er wird es fressen, das selbe bei jedem anderen Raubfisch... Nur der stärkste überlebt, das ist die regel der Natur und da hat auch der Mensch kein einfluss..
Auch wenn er es noch so Probiert..
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Fibee
Fischerforum Rookie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 13:52
Meine Gewässer: Aare Thun-Bern
Wohnort: Thun
Switzerland

Re: Flussbarsch macht seinem Namen alle Ehren

Beitrag von Fibee » Di 3. Okt 2017, 17:22

Gar nicht so selten. Letztes Jahr einen 32er gefangen in Uttigen :D . Soll dort angeblich auch ein paar Hechte geben. Jedoch kenn ich persönlich niemand der schon einen gefangen hat. Grüsse
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
seebewohner
Beiträge: 26
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 22:08
Meine Gewässer: Berner Oberland
Finland

Re: Flussbarsch macht seinem Namen alle Ehren

Beitrag von seebewohner » Fr 27. Okt 2017, 02:20

Einen Hecht hatte mein Grossvater vor gut 40 Jahren bei der Jaberg-Brücke gefangen. Ist ja nicht weit weg von Uttigen :) Die gab es wohl schon immer...

Benutzeravatar
Bachfischer14
Beiträge: 14
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:32
Meine Gewässer: Gürbe und Thunersee
Switzerland

Re: Flussbarsch macht seinem Namen alle Ehren

Beitrag von Bachfischer14 » So 29. Okt 2017, 12:39

Ich hatte diese Jahr an der Gürbe 2 Egli und mein Vater auch.

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“