Neue Egli Combo - UL

Die Geräteecke für den Raub-, Spinn- und Schleppfischer.
Antworten
kittytyga

Neue Egli Combo - UL

Beitrag von kittytyga » Do 10. Mär 2016, 09:44

Hallo zusammen,
gerne würde ich mir eine neue Egli Combo zusammenstellen.
Es soll eine feine Rute werden, wg max. 10 gramm.
Ich liebäugle mit der Diaflash, jedoch finde ich die nirgens zum Kaufen.

Würde mich über Vorschläge/Erfahrungen/Tipps sehr freuen und bedanke mich bereits jetzt!

Tight Lines,
Luca

Benutzeravatar
fischsüchtig
Beiträge: 56
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 19:32
Meine Gewässer: Thunersee, Bäche im Berner Oberland

Re: Neue Egli Combo - UL

Beitrag von fischsüchtig » Do 10. Mär 2016, 10:22

Hallo luca,

Ich würde dir empfehlen mal die tict ruten genau zu studieren. Ich fische 3 davon und bin sehr zu frieden. Habe noch keine schnellere und bessere eglirute gehabt die bei einem unabsichtlich gehakten hecht noch so viel reserve im blank hat. Der preis ist zwar wtwas happig aber jeden rappen wert.

gstar
Beiträge: 382
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 18:44
Meine Gewässer: Genfer See
Wohnort: VD
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Neue Egli Combo - UL

Beitrag von gstar » Do 10. Mär 2016, 10:28

Was ist dein Budget?
Gruss,
Patrick

L'Union Fait La Force - LHC<3

Benutzeravatar
til
Beiträge: 667
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Neue Egli Combo - UL

Beitrag von til » Do 10. Mär 2016, 10:42

Ich hab eine ABU Veritas mit WG 3-15g.
Ist mir fast einen Tick zu leicht, weil ich gerne tieftauchende Wobbler twitche auf Egli und die Tauchschaufel halt schon einen rechten widerstand hat.
Meinem Sohn habe ich dann eine ABU Vendetta gekauft bis 25g, die mir auch ganz gut gefällt.
Sind beides sehr erschwingliche Ruten, die ihre Sache gut machen. Mehr Geld auszugeben finde ich nicht nötig, aber wenn man es hat und sonst nichts damit anfangen kann, kriegt man sicher auch Ruten, die noch einen Tick besser sind für den x-fachen Preis.

kittytyga

Re: Neue Egli Combo - UL

Beitrag von kittytyga » Do 10. Mär 2016, 11:10

fischsüchtig hat geschrieben:Hallo luca,

Ich würde dir empfehlen mal die tict ruten genau zu studieren. Ich fische 3 davon und bin sehr zu frieden. Habe noch keine schnellere und bessere eglirute gehabt die bei einem unabsichtlich gehakten hecht noch so viel reserve im blank hat. Der preis ist zwar wtwas happig aber jeden rappen wert.
Danke für den Tipp! Werde ich aufjedefall mal genauer unter die Lupe nehmen.
Wie sieht es bei deinem setup mit Rolle/Schnur aus?
gstar hat geschrieben:Was ist dein Budget?
Habe mir joch keine Grenze gesetzt. Will mir erst einmal ein paar Combos anschauen und dann auf Preis/Leistung/Gefühl entscheiden.
Also, Budget spielt keine Rolle.

Freue mich auf weitere Inputs :)

Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 439
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:55
Meine Gewässer: Bielersee, Aare, Schüss, Emme, Dünnern, Birs
Wohnort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Russia

Re: Neue Egli Combo - UL

Beitrag von SbiroBass » Do 10. Mär 2016, 11:44

Ich empfehle im ul Bereich die Tict Ice Cube Rocking Power -7g wg 2.07m lang und sagenhafte 68g leicht und trotzdem schnell. Dazu eine Shimano Rarenium oder Stradic ci4+ in der 1000er Grösse wens sehr leicht sein soll, wenn eher der Lauf wichtig ist eine kleine Daiwa Luvias.

Gibt die Rute und Rollen bei Kaiser Fischereiartikel in Gerlafingen zu befingern. Alternativ auch bei Mickeys Tackle.

Wens günsig sein soll ist die Cormoran Leigo 2.25m lang 3-15g Wg gut. Ist eine gute Rute für Köder bis 10g mit guter Preis Leistung. Dazu eine Shimano Exage. Habe genau die kombo früher gefischt und jetzt einem Kameraden verkauft. Er fängt auf jeden Fall seine Fische damit.
Location, Location, Presentation!

kittytyga

Re: Neue Egli Combo - UL

Beitrag von kittytyga » Do 10. Mär 2016, 12:15

SbiroBass hat geschrieben:Ich empfehle im ul Bereich die Tict Ice Cube Rocking Power -7g wg 2.07m lang und sagenhafte 68g leicht und trotzdem schnell. Dazu eine Shimano Rarenium oder Stradic ci4+ in der 1000er Grösse wens sehr leicht sein soll, wenn eher der Lauf wichtig ist eine kleine Daiwa Luvias.

Gibt die Rute und Rollen bei Kaiser Fischereiartikel in Gerlafingen zu befingern. Alternativ auch bei Mickeys Tackle.

Wens günsig sein soll ist die Cormoran Leigo 2.25m lang 3-15g Wg gut. Ist eine gute Rute für Köder bis 10g mit guter Preis Leistung. Dazu eine Shimano Exage. Habe genau die kombo früher gefischt und jetzt einem Kameraden verkauft. Er fängt auf jeden Fall seine Fische damit.
Besten Dank, werde demnächst bei Kaiser vorbeischauen, sind nur paar min. von zuhause.

Benutzeravatar
fischsüchtig
Beiträge: 56
Registriert: Mo 18. Jun 2012, 19:32
Meine Gewässer: Thunersee, Bäche im Berner Oberland

Re: Neue Egli Combo - UL

Beitrag von fischsüchtig » Do 10. Mär 2016, 15:20

Als schnur fische ich mit diesen Ruten die daiwa tournament in 0.08 oder die tict. Tict bin ich nicht sicher wie fein die ist aber ist glaub ne 0.4.
Rolle fische ich shimano twin power und daiwa luvias. Würde sie in der 1000er oder 2000er grösse fischen. Shimano rarenium ist auch bestens gerignet für diesen zweck und sehr preiswert.

lui

Re: Neue Egli Combo - UL

Beitrag von lui » Do 10. Mär 2016, 17:52

Ganz günstig und auch wirklich in ordnung ist die Shimano Scimitar AX 210UL.

Antworten

Zurück zu „Ruten, Rollen und Zubehör für Raubfisch- , Spinn- und Schleppfischen“