Fliegenvorfach selber binden

Die Geräteecke für den Fliegenfischer.
Antworten
Benutzeravatar
TroutFinder
Beiträge: 41
Registriert: Di 23. Aug 2011, 14:54
Meine Gewässer: Genfer- und Hallwilersee, Flüsse und Bäche in VD
Wohnort: Gland
Switzerland

Fliegenvorfach selber binden

Beitrag von TroutFinder » Mo 13. Apr 2015, 12:33

Bonjour tout le monde

Da ich als Fliegenfischer- Rookie immer noch einen grösseren Vorfachverschleiss habe und ich es langsam leid bin 15 - 20 Franken für ein paar Vorfächer zu berappen, überlege ich mir die Vorfächer künftig selber zu binden.

Hättet ihr vielleicht ein paar Tipps für mich? Ich gehe davon aus, dass der Schnurdurchmesser je länger das Vorfach wird desto mehr abnimmt - wie viele Verbindungen machen da Sinn, welche Schnurstärken benutzt ihr so und wie lange sollten die einzelnen Abschnitte sein?

Herzlichen Dank für Eure Inputs und weiterhin "tight lines"!
Mein Angler- Blog: http://ugeen-fishing.blogspot.ch/ - it's about fishing, not catching

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 67
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 14:43
Meine Gewässer: Chiemsee, Alz
Wohnort: Chiemgau
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Germany

Re: Fliegenvorfach selber binden

Beitrag von mikesch » Mo 13. Apr 2015, 16:37

Fishing isn't a sport, it's a passion.

Gruß Michael

Benutzeravatar
T-Noo
Beiträge: 240
Registriert: So 6. Sep 2009, 13:57
Meine Gewässer: Schiffenensee und ab und zu'n Freiburger Flüsschen

Re: Fliegenvorfach selber binden

Beitrag von T-Noo » Di 14. Apr 2015, 07:43

Hallo,
kann Dir die "Pitzenbauer-Ringchen" sehr empfehlen (sind unter obigem Link abgebildet).
Die kannst Du auch für's Trockenfliegenfischen benutzen, da sie extrem klein und leicht sind. So musst Du stets nur noch den vordersten Teil neu anknoten - ich find' sie Klasse.
Gruss Tinu

"Niemand beging einen grösseren Fehler als jener, der nichts tat, weil er nur wenig tun konnte." (Edmund Burke)

Shad

Re: Fliegenvorfach selber binden

Beitrag von Shad » Di 14. Apr 2015, 09:49

Vor der Entscheidung die Vorfächer selber zu machen oder weiterhin zu kaufen bin ich auch schon gestanden. Ich habe auch die entsprechenden Spulen Mono bestellt und ein
einige habe ich auch tatsächlich selber gemacht. Die Knoten müssen aber wirklich sauber sein und auch die entsprechenden Längen (wie im Link von mikesch) müssen so eingehalten werden. Viele habe ich dann nicht gemacht, aus bequemlichkeit und auch weil ich an meiner Wurftechnik gearbeitet habe.

Übrigens, wenn du nur übst reicht auch ein 0,2mm durchgehendes Vorfach, das braucht nicht gezogen zu sein.

westbeatz

Re: Fliegenvorfach selber binden

Beitrag von westbeatz » Di 14. Apr 2015, 09:55

Falls ich das Thema als Neuling nicht richtig verstanden habe sorry.

Aber schau mal das hier an:

http://www.ebay.com/sch/i.html?_from=R4 ... s&_sacat=0

Auch sonst geiles günstiges Zeugs.

Petri Heil
Merlin

Benutzeravatar
TroutFinder
Beiträge: 41
Registriert: Di 23. Aug 2011, 14:54
Meine Gewässer: Genfer- und Hallwilersee, Flüsse und Bäche in VD
Wohnort: Gland
Switzerland

Re: Fliegenvorfach selber binden

Beitrag von TroutFinder » Di 14. Apr 2015, 10:52

@mikesch: Super, danke vielmals! Genau so etwas habe ich gesucht! :D
Mein Angler- Blog: http://ugeen-fishing.blogspot.ch/ - it's about fishing, not catching

Antworten

Zurück zu „Ruten, Rollen und Zubehör zum Fliegenfischen“