Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Hier findet ihr eine Auflistung der häufigsten Angelbegriffe von A - Z.
Gesperrt
Benutzeravatar
Martin
Fischerforum Cheffe
Beiträge: 1906
Registriert: Sa 26. Aug 2006, 13:12
Meine Gewässer: Birs (BE/SO), Lüssel, Lützel, Chastelbach, etc.
Wohnort: Zullwil
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Martin » Do 8. Nov 2007, 13:56

Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S
Gruss Martin

Es ist mir egal wie dein Vater heisst, solange ich hier angle geht niemand übers Wasser

Helmut

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Helmut » Fr 24. Okt 2008, 17:08

Salmoniden



Evolutionsgeschichtlich die jüngste Ordnung der Knochenfische. Sämtliche Lachsartigen Fische. Ihre Sammelbezeichnung kömmt von der Gattung Salmo , und den nach ihr bezeichneten Leitarten Salmo salar (Atlantischer Lachs) und Salmo Trutta (Europäische Forelle) mit ihren öklogischen Formen Salmo trutta forma trutta (Meerforelle als Stammform), Salmo trutta forma fario (Bachforelle) und Salmo trutta forma lacustris (Seeforelle). Salmoniden sind neben sämtlichen Lachs - und Forellenarten, atlantische Saiblingsarten, Äschen, Renken (letztere begründen als Coregonen eine eigene Familie) und weitere, auch pazifische Arten wie Hakenlachse (Oncorrhynchus mykiss ff.), zu denen auch die Regenbogenforelle zählt, und pazifische Saiblinge (salvelinus fontinalis; salvelinus Namaycush).

Ein allen Arten gemeinsames Merkmal der Salmoniden ist die Fettflosse, eine strahlenlose zweite Rückenflosse vor dem Schwanzstil.

Eine klare Unterscheidung einzelner Arten der S. ist anhand der jeweils unterschiedlichen Bezahnung des Vomer (Pflugscharbeins) möglich

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:28

Salmoniden

Ordnung der Knochenfische. Sämtliche Lachsartigen Fische. Ihre Sammelbezeichnung kömmt von der Gattung Salmo , und den nach ihr bezeichneten Leitarten Salmo salar (Atlantischer Lachs) und Salmo Trutta (Europäische Forelle) mit ihren öklogischen Formen Salmo trutta forma trutta (Meerforelle als Stammform), Salmo trutta forma fario (Bachforelle) und Salmo trutta forma lacustris (Seeforelle). Salmoniden sind neben sämtlichen Lachs - und Forellenarten, atlantische Saiblingsarten, Äschen, Renken (letztere begründen als Coregonen eine eigene Familie) und weitere, auch pazifische Arten wie Hakenlachse (Oncorrhynchus mykiss ff.), zu denen auch die Regenbogenforelle zählt, und pazifische Saiblinge (salvelinus fontinalis; salvelinus Namaycush).

Ein allen Arten gemeinsames Merkmal der Salmoniden ist die Fettflosse, eine strahlenlose zweite Rückenflosse vor dem Schwanzstil.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:28

Sargassomeer

Nach bisherigen Erkenntnissen laicht der Aal in diesem Gewässer.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:29

Sargblei

In verschiedenen Gewichten erhältliches, schweres Durchlauf - Grundblei in Rautenform (ähnlich einem Sarg) zum Auffädeln auf die Hauptschnur.

Heute wird allerdings Tellerbleien oder Birnenbleien am Anti-Tangle-Röhrchen der Vorzug gegeben.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:29

Sbirolino

In Italien entwickelte Kombination aus Pose und Wurfgewicht zum Fischen mit bewegten Ködern, v.a. auf Salmoniden und Raubfische.

Sbirolinos gibt es in schwimmenden, langsam sinkenden und sinkenden Versionen.

Zu den Montagen siehe "Sbirolinomontagen".
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:29

Sbirolino-Rute

Ruten, die sowohl als Tele- wie auch als Steckruten erhältlich sind. Die Suche nach Teleruten ist aber einfacher. Vor ein paar Jahren in Deutschland noch völlig unbekannt, jetzt sind schon sehr viele Formen der Sbirolinos erhältlich, von dem kleinsten Bombardo, Saltarello bis zum übergroßen Sbirolino mit über 30g. Die Sbirolinos werden von schwimmend, schwebend, langsam sinkend bis schnell sinkend je nach Gewässer, Köder und Zielfisch gewählt. Die Gewichte der Sbirolinos sollten innerhalb des angegebenen Wurfgewichtes der Sbirolinorute liegen, um Rutenbrüche oder -beschädigungen zu verhindern. Die Ruten sind in der Regel sehr fein und weisen eine Spitzenaktion auf. Das macht den Blank sehr schnell und lässt den Angler sehr schnell reagieren. Die Spitze zeigt die Bisse gut an. Eine optimale Forellenrute! An Forellenteichen wird sie immer beliebter. Aber auch Raubfischangler machen sich die Eigenschaften dieser Rute bzw. dieser Angelart zu Nutzen und werfen Kunstköder wie Twister, Wobbler, Spinner etc., um jede noch so weite Angelstelle zu erreichen, die sonst für kleine Köder unerreichbar wäre. Es ist kein Geheimnis mehr, die Sbirolino-Angelei ist fängig und vor allem für Salmoniden extrem gefährlich.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:30

Schiebebremse

Das Bremssystem von Multirollen wird als Schiebebremse bezeichnet.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:30

Schlangenring

Form der Schnurführungsringe der Fliegenrute. Sie ermöglichen ein schnelles Durchgleiten der dicken Fliegenschnur.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:30

Schlangenwurf

siehe "Wiggle Cast".
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:31

Schleiken

(schweizerdt.) Schleppfischen.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:31

Schlundzähne

Alle karpfenartige Fische besitzen weil sie Friedfische sind, sogenannte Schlundzähne. Sie haben aber ein zahnartiges Gebilde auf den Schlundknochen. Sie können mit diesem Schlundgebiss z.B. sogar harte Boilis zermalmen.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:32

Schneemann

Kombination aus einem sinkenden und einem schwimmenden Boilie am Haar.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:32

Schneider

1. (umgangsspr.) Angler, der nichts gefangen hat.

2. Kleincyprinide (Alburnoides bipuctatus) der Fließgewässer. Sehr selten, vielerorts ganzjährig geschont.

Körpermerkmale:

Spindel-oder torpedoförmiger, leicht hochrückiger, seitlich abgeflachter Körper, endständiges Maul mit fast waagerechter Maulspalte, mittelgroße Rundschuppen. Auffällige Körperfärbung: Rücken bräunlich, zu den Flanken hin ins Grünliche übergehend, schmales violettes Flankenband, zum Bauch hin silberglänzend. Die Seitenlinie weißt einen deutlichen Knick nach unten auf und ist oben und unten mit einer Linie von schwarzen Punkten eingefasst, ähnlich einer Steppnaht, was dem Fisch den Namen gegeben hat. Die Rückenflosse beginnt hinter dem Ansatz der bauchständigen Bauchflossen, die Afterflosse ist sehr lang und leicht konkav, die Schwanzflosse gegabelt. Mittlere Körperlänge: 9-13cm; maximale Länge: ca. 15cm.

Lebensraum, Lebensweise:

Als geselliger Schwarmfisch bevölkert der Schneider schnellfließende, klare Gewässer der Äschen - und Barbenregion im Einzugsbereich von Rhein und Donau. Er ernährt sich von Kleintieren und reagiert empfindlich auf Gewässerverschmutzungen.

Laichzeit, Laichverhalten:

Der Schneider laicht im späten Frühjahr von Mai bis Juni. Kieslaicher an sandiggem bis kiesigem Grund. Laichausschlag bei Milchnern.

Fischereiliche Bedeutung:

Als Angelfisch keine; jedoch sollten Angler zum Erhalt dieser gefährdeten Art beitragen, indem sie in Gewässerbereichen, in denen Schneider noch vorkommen, Aitel und andere Raubfische intensiv befischen.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben S

Beitrag von Rolf » Di 19. Mär 2013, 18:32

Schneidertag

Humorvolle Bezeichnung von Anglern für einen Tag an welchem man nichts fing.

Diese BEzeichnung rührt daher ,dass Schneider (unter anderem durch das Verlagswesen) arm waren.

Und genau das ist der Angler an einem "Schneidertag" auch : Nämlich arm an Fischen
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Gesperrt

Zurück zu „Lexikon“