Felchen statt Ostereier gesucht ....

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
ForellenFan
Beiträge: 50
Registriert: So 6. Jan 2008, 20:37
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee, Zugersee, Lauerzersee, Bäche im Kanton Schwyz / Uri
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Felchen statt Ostereier gesucht ....

Beitrag von ForellenFan » So 24. Apr 2011, 21:03

Felchen statt Ostereier gesucht ....


.... ohne viele Worte: Ich konnte heute Nachmittag diese wunderschöne Felche im Vierwaldstättersee in der Region Küssnacht fangen. Sie biss in einer Wassertiefe von nur 13.5 Meter und war 60 cm lang und rund 2.4 kg schwer. Dazu konnte ich noch zwei weitere Felchen und zwei Egli überlisten.

Bild

Gruss Mario
Petri Heil!!

Rutenhalter ---> www.salmostar.ch

Benutzeravatar
GsusFreaK
Beiträge: 1799
Registriert: Sa 10. Mär 2007, 22:19
Meine Gewässer: Thunersee
Wohnort: Thun

Re: Felchen statt Ostereier gesucht ....

Beitrag von GsusFreaK » So 24. Apr 2011, 21:24

Petri zur Felche! Sowas wär mal ein Traum!

Die zweite darunter sieht aber auch nicht gerade mikrig aus?
Gruss Flo

Benutzeravatar
ForellenFan
Beiträge: 50
Registriert: So 6. Jan 2008, 20:37
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee, Zugersee, Lauerzersee, Bäche im Kanton Schwyz / Uri
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: Felchen statt Ostereier gesucht ....

Beitrag von ForellenFan » So 24. Apr 2011, 22:21

Hallo Flo

Falls du Lust hast, kannst du gerne einmal mitkommen. :wink:

Die Kleinere ist 54 cm lang....

Gruss Mario
Petri Heil!!

Rutenhalter ---> www.salmostar.ch

Benutzeravatar
bachforelle235
Beiträge: 49
Registriert: Do 17. Mär 2011, 22:08
Meine Gewässer: Birs, Kirel, Fildrich, Aare, Thunersee
Wohnort: an der Birs
Kontaktdaten:

Re: Felchen statt Ostereier gesucht ....

Beitrag von bachforelle235 » Mo 25. Apr 2011, 10:11

Petri zu der schönen Felche.
Gruss Fabian

Bachfischer

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Felchen statt Ostereier gesucht ....

Beitrag von JJwizard » Mo 25. Apr 2011, 13:18

Baff! Tolle Felchen! Gratuliere .... sehr! :up: :up: :up:

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

marco12

Re: Felchen statt Ostereier gesucht ....

Beitrag von marco12 » Mo 25. Apr 2011, 14:14

sehr schöne Felche!!! petri heil
Bei uns im Bodensee ist es leider noch nicht so weit :( die Felchen kommen immer erst so spät.. leider
aber dann richtig :chef:

Benutzeravatar
Trouthunter94
Beiträge: 128
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 23:35
Meine Gewässer: Aare,Dünnern

Re: Felchen statt Ostereier gesucht ....

Beitrag von Trouthunter94 » Mo 25. Apr 2011, 18:21

:shock: Tolle Fische petri heil :v:
Gruß Max

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Felchen statt Ostereier gesucht ....

Beitrag von Loup » Di 26. Apr 2011, 08:22

Gratulation. Vor Jahrzehnten fing ich meinen ersten Hecht und zwar in der Küssnachterbucht, das vergesse ich wohl nie.
Dass es da so grosse Felchen gibt, wusste ich nicht.
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 4 Mal
New Zealand

Re: Felchen statt Ostereier gesucht ....

Beitrag von gonefishing » Di 26. Apr 2011, 08:42

Hammermässig, dickes Petri!

Ich wäre schon glücklich wenn ich mal eine in der Kategorie der 'Kleineren' bis in den Feumer bekommen würde...
Bei uns stehen die Grossen immer sehr flach, und ich konnte noch keinen Drill für mich entscheiden.
Hast du da eine spezielle Technik?
Gruss, Mattu

Anstatt zu jammern dass wir nicht all das haben was wir wollen sollten wir dankbar sein dass wir nicht all das bekommen was wir verdient hätten. (Dieter Hildebrand)

Benutzeravatar
bienne0
Beiträge: 1459
Registriert: So 17. Jun 2007, 08:20
Meine Gewässer: Erlach
Wohnort: Erlach
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Felchen statt Ostereier gesucht ....

Beitrag von bienne0 » Di 26. Apr 2011, 14:27

:shock: :shock: YEP...wahrhaftig eine Big Mama :!: :!:
Dickes Petri auch vom Bielermeer
Gruss, :mrgreen: Dean

Benutzeravatar
ForellenFan
Beiträge: 50
Registriert: So 6. Jan 2008, 20:37
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee, Zugersee, Lauerzersee, Bäche im Kanton Schwyz / Uri
Wohnort: Küssnacht am Rigi

Re: Felchen statt Ostereier gesucht ....

Beitrag von ForellenFan » Di 26. Apr 2011, 21:08

@ Mattu: Ich denke um solch eine Felche zu erwischen braucht es auch eine gehörige Portion Glück. Ich bin kein Felchen-Profi, konnte aber immer wieder einige schöne Exemplare fangen.

Ich fische mit einer nicht allzu kurzen Schreck Felchenrute und einer geflochtenen Schnur. Die meisten anderen Felchenruten, die ich in der Hand gehabt habe, sind mir einfach etwas zu weich - obwohl das Fischen damit sehr angenehm ist. Aber wenn du einen Fisch von über 2 kg am Haken hast, bist du froh wenn die Rute etwas mehr ''Rückgrat'' hat. Die geflochtene Schnur hilft meiner Meinung nach einen sauberen und direkten Anschlag beim Biss zu setzen. Ich verliere dadurch relativ wenige Fische. Ausserdem habe ich immer den Hechtfeumer zur Stelle, damit das feumern leichter geht. Zudem versuche ich die Felchen gefühlvoll zu drillen. Das heisst, ja nicht allzu viel Druck geben - sonst ist sie weg. Der Drill dieser grossen Felche dauerte 15 Minuten. Mehrmals riss sie mir fast sämtliche Schnur von der Rolle. Ich musste sogar ein anderes Boot darum bitten, einen grossen Bogen zu machen, da die Felche ca. 70 Meter direkt an der Oberfläche neben meinem Boot stand und beim besten Willen nicht daran dachte, wieder etwas näher zu mir zu kommen. :D

Gruss Mario
Petri Heil!!

Rutenhalter ---> www.salmostar.ch

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“