Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
gmischol
Beiträge: 419
Registriert: So 10. Jun 2007, 14:59
Meine Gewässer: Areuse, Sense, Schwarzwasser, Emme, Aare, Oeschinensee
Wohnort: Schmitten FR
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von gmischol » Mo 4. Mär 2013, 08:33

Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013



Am Freitag dies

Bild

(mir gehört nur der "kleine" Fisch und der Hund, aber bei zweimal 83cm und einmal 60cm braucht es schon gute Bewachung 8) )
und am Samstag dann das

Bild

Gardemasse von 73cm, 7 Pfund

hat herrlich geschmeckt am Sonntag abend

Gruss

Gaudenz
Jeder Mann braucht etwas Verrücktheit oder er wagt es nie, das Seil zu durchtrennen und frei zu sein. Alexis Sorbas

tschan999

Re: Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von tschan999 » Mo 4. Mär 2013, 09:54

Ein fettes Petri
Am samstag nochmals zugeschlagen.

Gruss vom Fänger der beiden 80+ am Freitag 8)

Benutzeravatar
Pike Attack
Beiträge: 138
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 09:27
Meine Gewässer: Emme, Aare, Aeschisee, Murtensee, Öschinensee
Wohnort: Kirchberg
Switzerland

Re: Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von Pike Attack » Mo 4. Mär 2013, 10:24

Wow Petri zu den Traumfischen gmischol :D

War am Samstag auch auf dem See. Hinten bei der Felswand haben nur die Saiblinge gebissen.
Go Hard or go Home =)

Gruss

Simu

Benutzeravatar
jojo80
Beiträge: 44
Registriert: Mo 24. Sep 2007, 11:12
Meine Gewässer: Sempachersee
Wohnort: zw. Sursee und Zofingen
Switzerland

Re: Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von jojo80 » Mo 4. Mär 2013, 13:01

Wow Petri an all die Fänger der super Fische.

Noch so neben bei, wie habt Ihr den Hund durchs Loch gebracht? :lol:
Gruss Thomas

Wasabi

Re: Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von Wasabi » Mo 4. Mär 2013, 13:08

Bravo Gaudenz.

Da geht ja mächtig was ab am Öschisee! Wieviel hast du gebohrt bist du die richtige stelle gefunden hast?

Big Petri von mir!

Benutzeravatar
gmischol
Beiträge: 419
Registriert: So 10. Jun 2007, 14:59
Meine Gewässer: Areuse, Sense, Schwarzwasser, Emme, Aare, Oeschinensee
Wohnort: Schmitten FR
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re:Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von gmischol » Mo 4. Mär 2013, 15:36

Hallo Aendu
wenn du es genau wissen willst, so waren es drei. Es war aber auch der einzige Biss an diesem Tag, aber wenn von Beginn weg die Bremse singt, sollte man sich nicht beschweren. Ich bilde mir auf den Fang auch nicht viel ein, hat wohl einfach gerade gepasst

Gruss

Gaudenz
Jeder Mann braucht etwas Verrücktheit oder er wagt es nie, das Seil zu durchtrennen und frei zu sein. Alexis Sorbas

Benutzeravatar
gmischol
Beiträge: 419
Registriert: So 10. Jun 2007, 14:59
Meine Gewässer: Areuse, Sense, Schwarzwasser, Emme, Aare, Oeschinensee
Wohnort: Schmitten FR
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re:Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von gmischol » Mo 4. Mär 2013, 17:03

tschan999 hat geschrieben:Ein fettes Petri
Am samstag nochmals zugeschlagen.

Gruss vom Fänger der beiden 80+ am Freitag 8)
Hallo Tschan

Ehre wem Ehre gebührt, tja Du hast wirklich den Jackpot geknackt

bisch scho fertig mit Filetiere 8)

Gruss

Gaudenz
Jeder Mann braucht etwas Verrücktheit oder er wagt es nie, das Seil zu durchtrennen und frei zu sein. Alexis Sorbas

Würmlibader

Re: Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von Würmlibader » Mo 4. Mär 2013, 17:31

gratuliere zu den tollen fischen. ein solcher blieb mir leider gestern sonntag verwehrt.
nach geschätzten 50 löchern pro person hatte von uns einer 3, wir andern beiden nichts, ich selbst hatte auf 2 ruten den ganzen tag nicht einen einzigen zupf, obwohl ich das ganze ködersortiment durchprobiert hatte.

immerhin gabs etliche schöne lawinenniedergänge - ich liebe solche naturschauspiele

Wasabi

Re: Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von Wasabi » Mo 4. Mär 2013, 19:53

@Gaudenz

So ist es halt beim Fischen, mal passt es mal passt es nicht. Wir waren 2 Tage auf der Frutt. Samstag einen glatten Schneidertag vollbracht (1 Biss mit 3sekunden Drill) und 15 Löcher gebohrt. Sonntag ging dafür die Post ab. Aber längst nicht so sensationelle Grössen wie zur Zeit auf dem Öschinesee, aber wenigstens 55cm 8) und jede Menge Spass

2013 wird wohl ein Ausnahme Jahr sein für auf den Öschisee

forellenfreak

Re: Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von forellenfreak » Mo 4. Mär 2013, 20:22

Wahnsinn was momentan am Öschi abgeht...

Es wurden ja noch nie soviele Grosse gefangen wie dieses Jahr......und meistens auch gleich 2-3 aus dem gleichen Loch.
Hat es keine Saiblinge oder Elritzen mehr im See dass die Grossen so gut beissen :lol:
Woran mag dies wohl liegen? Den wenn man an die anderen Jahre denkt, und jetzt plötzlich so..

Finde es aber unglaublich interessant und spannend. Weshalb, wieso und warum :lol: :wink:

Ein riesen Petri den glücklichen Fängern und weiter so :wink:

Benutzeravatar
Hangover
Beiträge: 213
Registriert: Do 30. Dez 2010, 17:06
Meine Gewässer: Sense, Aare, Bieler- & Wohlensee, Bergseen
Swaziland

Re: Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von Hangover » Di 5. Mär 2013, 09:19

Aber hallo, das sind ja mal schöne Fische! Grosses Petri Euch!!

Frage: Wollt/Könnt Ihr was zum Mageninhalt sagen? Wäre allenfalls noch interessant zu wissen, ob dort irgendwelche halb verdauten 30er Saibel gefunden wurden oder ob sie eher sämtliche Poulet- und Crevetten-Resten im See zusammengefressen haben :wink:

Benutzeravatar
gmischol
Beiträge: 419
Registriert: So 10. Jun 2007, 14:59
Meine Gewässer: Areuse, Sense, Schwarzwasser, Emme, Aare, Oeschinensee
Wohnort: Schmitten FR
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von gmischol » Di 5. Mär 2013, 09:39

Der grosse hatte einen leeren Magen, beim 60er vom Freitag waren eine ganze Menge Kieselsteine im Magen. Woher die kommen, weiss ich nicht. Ansonsten war auch dieser Magen leer. Beide Fische waren aber rund und wohlgenährt und im Bauch hatte es eine ganz schöne Schicht Fett.

Gruss

Gaudenz
Jeder Mann braucht etwas Verrücktheit oder er wagt es nie, das Seil zu durchtrennen und frei zu sein. Alexis Sorbas

Benutzeravatar
astacus
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2035
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 22:17
Meine Gewässer: Aare und Emme im Kt. SO, div. Pachtgewässer
Wohnort: Region Solothurn
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von astacus » Di 5. Mär 2013, 09:42

kieselsteine werden aufgenommen, wenn der fisch nahrung vom boden aufnimmt. das spricht dafür, dass sich der fisch von dort kleingetier aufgenommen hat.
FISCHEN hat von Natur aus etwas mit ESSEN zu tun Bild

Benutzeravatar
Hangover
Beiträge: 213
Registriert: Do 30. Dez 2010, 17:06
Meine Gewässer: Sense, Aare, Bieler- & Wohlensee, Bergseen
Swaziland

Re:Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von Hangover » Di 5. Mär 2013, 09:42

Hmm, Kieselsteine hatte ich auch schon bei den kleineren Kanadiern im Oeschi im Magen entdeckt (dazu z.T. wahlweise grössere Mengen Mais, Mehlwürmer oder auch mal ein ganzes Tirolersystem :shock: )...

Irgendwie aber schon speziell, habe letzten Frühling mal einen 61er Namay im Oeschi gefangen, der hatte auch einen praktisch leeren Magen.

Benutzeravatar
astacus
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2035
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 22:17
Meine Gewässer: Aare und Emme im Kt. SO, div. Pachtgewässer
Wohnort: Region Solothurn
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Eisfischen Öschinensee / 01.03.2013

Beitrag von astacus » Di 5. Mär 2013, 11:27

bei den tiefen wassertemperaturen im oeschinensee im winter fressen die fische halt nur noch sehr wenig - ab und zu mal ein bissen, wenn was vor dem maul durchschwimmt. der stoffwechsel ist herunter gefahren und damit auch die aktivität.

wir hatten im öschi auch schon andere köder im schlund von gefangenen fischen (leider wars nicht mein fisch, mir war dieser see bisher überhaupt nicht hold). das zeigt eigentlich, wie wenig andere nahrung im see wirklich verfügbar ist, wie hoch dass aber auch der befischungsdruck ist und wie viele fische es schaffen, sich wieder zu befreien.
FISCHEN hat von Natur aus etwas mit ESSEN zu tun Bild

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Bergsee- und Eisfischen“