Pfäffikersee für Uferfischer

Beschreibungen von Seen und Teichen.
Antworten
Benutzeravatar
Alet
Beiträge: 779
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 18:28
Meine Gewässer: Pfäffikersee, Zürichsee, Greifensee, Rhein
Wohnort: Züri-Oberland
Danksagung erhalten: 4 Mal
Switzerland

Pfäffikersee für Uferfischer

Beitrag von Alet » So 10. Feb 2008, 16:57

Pfäffikersee


Hier eine kurze Übersicht über die fischereilichen Möglichkeiten für Uferfischer.

Bild

Der Pfäffikersee ist von einem Schilfgürtel umgeben. Die Uferfischerei ist deshalb, ausser in Pfäffikon und Seegräben, nur von Fischerstegen (A bis M) aus möglich. Die Stege sind entsprechend gut besetzt. Der See ist bis 36 m tief, 3.3 km2 gross, 2.5 km lang und hat eine mittlere breite von 1.3 km. Die erfolgversprechendste Zeit ist von April bis September.

Fische allgemein

Hecht: Der Fangerfolg ist wegen des beschränkten Zugangs bescheiden. Die Hechte neben den Stegen sind Kunstködergeprüft. Grundsätzlich können Hechte aller Grössen gefangen werden. Meistens sind es aber Hechte zwischen 50 bis 60 cm.

Egli: Der aktuelle Bestand katastrophal, verglichen zu früher oder anderen Seen. Die Durchschnittsgrösse liegt zwischen 20 bis 25 cm.

Felchen: Für die Felchenfischerei vom Ufer ist der See sicher einer der besten, mit einem schönen Bestand an fischen zwischen 30 bis 35 cm. Grössere von 40 bis 45 cm sind jederzeit möglich.

Karpfen: Der Bestand ist klein, aber dafür schöne Fische ab 50 cm.

Schleien: Der See beherbergt einen guten Bestand an Schleien. Die Durchschnittsgrösse ist ca. 40 cm. Grosse über 50 cm sind leider nicht mehr Alltag.

Schwalen (Rotauge): Die Schwale ist allgegenwärtig. Die grösseren Exemplare sind zwischen 30 bis 35 cm.

Rotfeder: Die Rotfeder ist ebenfalls allgegenwärtig. Der Bestand ist in den letzten Jahren explodiert. Grosse Fische sind aber nur an wenigen Stellen fangbar (30 bis 40 cm).

Alet: An wenigen Stellen ist eine ausgezeichnete Fischerei auf AExemplare bis 50 cm möglich, bei einer Durchschnittsgrösse von 30 bis 40 cm.

Brachsme: Mit viel Geduld kann man riesige Fische von 60 bis 75 cm fangen. Das obwohl Brachsmen eher selten sind, aber mit dem richtigen Schwarm kann es funktionieren.


Fischen

Steg A: Hecht, Egli (August - September), Schleie, Schwalen, Rotfeder

Steg B: Hecht, Egli (August - September), Schwalen, Rotfeder

Steg C: Hecht (sobald 0+ Egli am Ufer), Egli (wie Hecht), Felchen, Schleie (bei Sonnenschein nur bis 8:00 oder am Abend, linke Stegseite), Karpfen (wie Schleie)

Achtung, der Steg mit dem grössten Schneiderpotential, aber bei Fischkontakt oft grosse

Steg D: Egli (Sonnenaufgang oder Untergang), Schleie (bis 8:00 oder am Abend), Karpfen, Schwale, Rotfeder

Steg E: Hecht, Schwalen

Steg F: Hecht, Egli, Felchen (April - Mai am besten), Schleie, Brachsme, Karpfen, Schwale, Rotfeder

Steg G: Hecht, Egli, Felchen (April - Mai am besten), Schleie, Brachsme, Karpfen, Schwale, Rotfeder

Steg H: Hecht, Egli, Felchen (April - Mai am besten), Schleie, Brachsme, Karpfen, Schwale, Rotfeder

Steg I: Hecht, Egli, Felchen (April - Mai am besten), Schleie, Schwale, Rotfeder

Steg K: Hecht, Egli, Felchen (April - Mai am besten), Schleie (linke Stegseite), Karpfen (linke Stegseite), Schwale, Rotfeder

Steg L: Hecht, Egli (August, September), andere Fische nur Kleinzeug

Steg M: Hecht, Egli (August, September), andere Fische nur Kleinzeug

Seegräben: Hafen: Hecht, Egli, Felchen (weite Würfe erforderlich, gut Juni, Juli, Anfang August), Schwalen, Rotfeder

Seegräben: Badi: Badende haben Vorrang! Daher nur Frühling / Herbst möglich: Hecht, Egli, Alet, Schleie, Schwalen, Rotfeder

Pfäfffikon: Hafen: Achtung, nu bis ca. 9:00 erlaubt, sorry ich weiss die Zeit nicht auswendig: Hecht (Topstelle, sobald Egli im Hafen), Egli (Topstelle, kommen irgendwann im Sommer), Alet

Pfäffikon: neben dem Hafen: Hecht (wie Hafen), Egli (wie Hafen), Schleie, Karpfen, Schwalen, Rotfeder, Alet

Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege, bin Bootsfischer.

catch-and-release

Beitrag von catch-and-release » So 10. Feb 2008, 17:18

Vielen Dank für die Super Beschreibung!

Benutzeravatar
alain
Beiträge: 656
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 18:16
Meine Gewässer: Bielersee, Schüss, Birs, Aare
Wohnort: Biel
Kontaktdaten:
Spain

Beitrag von alain » So 10. Feb 2008, 17:22

SUPER

MERCI FUR INFORMATION

GRUSS ALAIN
GRUSS ALAIN


(LOVE BIELERSEE)

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4231
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Switzerland

Beitrag von Rolf » So 10. Feb 2008, 17:23

Hammermässig :up:

tolle Beschreibung mit super Angaben - Von Fischer für Fischer!
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
fisher91
Beiträge: 1014
Registriert: Fr 11. Mai 2007, 12:05
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von fisher91 » So 10. Feb 2008, 19:20

Super Sache. Für mich sind die Infos eigentlich nichts neues, aber für Jungfischer oder Leute die noch nie oder wenig am Pfäffikersee gefischt haben sicherlich eine Hilfe.

Wegen dem Fischerverbot beim Quai: Ich fische einfach dort und lasse mich auch nicht vertreiben. Wenn man nicht dauernd an den Booten festhängt sagen sie eigentlich auch nichts.

Mit den Stegen hab ich nicht so gute Erfahrungen gemacht.

Bei schönem Wetter oft von Badenden oder Sonnenbadenden Leuten besetzt, denen ich manchnmal auch sage sie sollen verduften.

Oftmals auch von Bsoffnen die nicht wenig ne riesen Sauerei hinterlassen.

ich bevorzuge es an Stellen zu fischen wo nicht jeder hingeht. Da riskiere ich oftmals nasse Füsse aber im Sommer ist das kein Problem.

Was auch gut geht ist vom Sprungbrett oder vom Floss aus zu fischen, dazu muss man jedoch herausschwimmen :D
Lieber es Vogelchischtli zemenagle, alse es Nagelchischtli zemevogle.

catch-and-release

Beitrag von catch-and-release » So 10. Feb 2008, 19:27

Belly ist dort eigentlich verboten?

Benutzeravatar
Alet
Beiträge: 779
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 18:28
Meine Gewässer: Pfäffikersee, Zürichsee, Greifensee, Rhein
Wohnort: Züri-Oberland
Danksagung erhalten: 4 Mal
Switzerland

Beitrag von Alet » So 10. Feb 2008, 20:06

@catch-and-release

Ja, Belly sind dort verboten.



@fisher91

Ich habe natürlich die legalen Stellen erwähnt. Watfischen ausserhalb der Badi Seegräben ist sicher verboten, da Naturschutzgebiet. Sogar bei der Badi bin ich mir nicht sicher. Das Sprungbrett und das Floss gehört ins gleiche Kapitel wie das Belly-Boat. Also aufpassen was Du hier schreibst:oops: .

pike-hunter

Beitrag von pike-hunter » So 10. Feb 2008, 20:06

Danke für den Beitrag! Zum glück hast du nicht alle meine hotspots drauf :P

Quaifischer

Beitrag von Quaifischer » So 10. Feb 2008, 21:46

Guet Arbeit :!:



Beim Quai ist es kein Problem mit Fischen nach 9 Uhr, man sollte einfach die Spaziergänger nicht verärgern, dann sagt sogar der runde Mann von der Bootsvermietung nichts :lol: :!:

Mich hat die Kantonspolizei kontrolliert am Nachmittag um 14 Uhr und Sie haben nichts gesagt :!:

Mit den Stegen habe ich auch keine guten Erfahrungen gemacht...

Sie sind meistens von Badegästen besetzt die einem dann alle 10min einmal über die Montage schwimmen :lol:

Benutzeravatar
GsusFreaK
Beiträge: 1799
Registriert: Sa 10. Mär 2007, 22:19
Meine Gewässer: Thunersee
Wohnort: Thun

Beitrag von GsusFreaK » So 10. Feb 2008, 21:56

Vielen Dank für die Info. Schade hats nicht mehr Angelstellen, sonst wär der See wohl auch mal einen Besuch wert :idea:
Gruss Flo

dropshot

Re: Pfäffikersee für Uferfischer

Beitrag von dropshot » So 19. Jan 2014, 16:14

Schade sind die Bilder nicht mehr verlinkt :( Wäre mir eine riesen Hilfe, da ich noch nicht lange am Pfäffikersee fische...

Benutzeravatar
Anfängerfischer
Beiträge: 15
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 14:03
Meine Gewässer: Pfäffikersee
Wohnort: Fehraltorf
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Switzerland

Re: Pfäffikersee für Uferfischer

Beitrag von Anfängerfischer » Mi 15. Jan 2020, 11:54

würde mich auch mal über ein update über den Bestand und die Plätze freuen :lol:

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1850
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pfäffikersee für Uferfischer

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mi 15. Jan 2020, 12:08

Die plätze sind nach wie vor die selben. :lol:

Da es sich um ein Vogeschutzreservat handelt wird da auch nie etwas geändert an der Situation.

Fischbestände sind nach wie vor sehr gut, vor allem die Felchen scheinen hungrig zusein wie ich gehört habe.

In der Seegräbe unterhalb vom Jucker ist es im Sommer immer mega auf Barsche und Felchen..
Ich weiß es ist nicht so tief da aber ich fange jeden Sommer ü50er Felchen an dem Ecken und das teils auf Sicht...

Was möchtest du sonst wissen??
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Tinca
Beiträge: 152
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:17
Meine Gewässer: Zürichsee, Pfäffikersee, Rhein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Switzerland

Re: Pfäffikersee für Uferfischer

Beitrag von Tinca » Mi 15. Jan 2020, 14:39

Der Post von meinem Bruder ist auch schon 10 Jahre alt, darum:

etwas geändert hat sich schon: ein Steg ist kein Fischersteg mehr.

Der Felchenbestand ist immer noch sehr gut.
Eglis soll es gute Mengen haben, auch wenn ich sie nicht finden kann. Abgesehen von Zufallsfängen (1-2 pro Jahr) beim Uferfelchenfischen finde ich nie welche. Dafür ist der Karpfenbestand deutlich gestiegen.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1850
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pfäffikersee für Uferfischer

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mi 15. Jan 2020, 14:43

Stimmt beim einen Steg in Rütschberg kann man nicht mehr angeln da er eingepackt wurde für die Vogelbeobachter..
Der Bunkersteg :lol: :lol:

Egli fange ich im Sommer immer sehr gut in der Seegräbe, habe auch immer wider 36er gefangen dort aber... Auch auf die Hegene ...

Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Antworten

Zurück zu „Seen / Teiche“