Momentane Wetterlage

Alles was nirgendwo sonst reinpasst und nicht wirklich mit Fischen zu tun hat
Forumsregeln
Automatische Löschung nach 365 Tage ohne Zugriff aktiv
Antworten
Benutzeravatar
adi72
Beiträge: 65
Registriert: Sa 25. Jun 2016, 12:36
Meine Gewässer: Zürichsee, Atlantik
Has thanked: 13 times
Been thanked: 27 times
Switzerland

Re: Momentane Wetterlage

Beitrag von adi72 »

Wie schon geschrieben, dein Argumentation das die Schweiz global nichts ändert, mag zwar stimmen, ist aber meiner Meinung nach dummes Geschwätz! Jedes Gramm CO2 das eingespart wird hilft dem Planeten.
Das immer mehr grosse, schwere und starke Autos bei uns auf die Strasse kommen, liegt zum Einen an unserem Wohlstand und Egoismus, zum Anderen an den Luschen von Politikern die zwar CO2 Richtlinien erstellen aber das Ganze nicht als Maximalwert durchsetzen.
Es bringt dem Planeten rein gar nix wenn man hald 10000.- mehr für seinen SUV oder Sportwagen bezahlt aber dann trotzdem damit herumfahren darf,
einer der 150'000.- für sein Fahzeug bezahlt, bezahlt auch 160'000.-....

Nur weil es andere Industrien gibt die mehr Rohstoffe verbrauchen, ist dein Emobil trotzdem nicht besser!
Ein schlauer Mann hat mal gesagt, man sollte sich nicht nach unten orientieren....
Egal ob der CO2 Verbrauch zur Herstellung der Batterie nach 10'000 oder nach 80'000km kompensiert ist( ich glaube solchen Zahlen eh nicht) die Emissionen sind da. Dazu kommt noch eine Lebenserwartung von 10 bis 12 Jahren die ein Emobil oder Hybridauto hat.
Mein Wagen fährt schon seit 27 Jahren, in der Zeit hättest du schon 3 Emobile gekauf....

Sicher wird mit Bio und Oeko viel Geld verdient, oft sind Bioprodukte aber gar nicht viel teurer.
Ich kann dir aber sagen das die Schiene mit Mineraldünger und Synthetischen Biozyden eine Einbahnstrasse ist und langfristig zugrunde gehen wird.
Die Böden werden immer mineralischer und man braucht immer mehr Dünger und Gift um noch einen Ertrag zu haben!

Gerade Wasserkraft wie sie in der Schweiz betrieben wird hat eben doch einen sehr grossen negativen Einfluss auf unsere Gewässer, aber das scheinst du offenbar nicht zu wissen....
Naja glaub was du willst Dural ( hast du auch einen weltlichen Namen), du scheinst ja eh nur deine Eigenen theorien zu glauben.....

Gruss Adrian
Benutzeravatar
Kangooroo
Fischerforum Moderator
Beiträge: 359
Registriert: Di 6. Nov 2018, 21:41
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Wohnort: Furttal
Has thanked: 381 times
Been thanked: 192 times
Switzerland

Re: Momentane Wetterlage

Beitrag von Kangooroo »

Ich finde eure Diskussion recht spannend, wenn auch etwas sehr angespannt. Aber, das gleich vorweg, ich halte mich hier ganz klar raus. Mich interessieren vor allem Antworten auf die Einstiegsfrage von tom66, gerade weil ich selber auch schon seit ca. 40 Jahren fische, wenn auch mit Unterbrüchen. Ich muss zugeben, ich selber hatte mich nie speziell auf das Wetter fixiert und ich kann mich auch überhaupt nicht daran erinnern. Ich hielt damals meine Twister oder Zapfen mit Wurm am Haken ins Wasser und entweder gabs einen Fisch oder es gab halt keinen. Aber die Windrichtung damals... keinen Schimmer.

tom66, ist das dein Empfinden mit der Windrichtung oder hast du persönliche Aufzeichnungen gemacht oder irgendwo gelesen, welche das Wetter resp. die Windrichtung von damals dokumentieren? Mich würde das interessieren. Ich hörte nämlich schon oft von Fischern (also meistens ungesicherten Quellen :lol: ), dass die Windrichtung angeblich einen Einfluss auf die Fangquote haben soll. Und natürlich immer frei nach dem Motto: "Früher war alles besser!"

Liebe Grüsse
Kangooroo
«Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, 'Wo kämen wir hin?' Und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.»
Kurt Marti, Schweizer Schriftsteller und Pfarrer, 1921 - 2017
Benutzeravatar
adi72
Beiträge: 65
Registriert: Sa 25. Jun 2016, 12:36
Meine Gewässer: Zürichsee, Atlantik
Has thanked: 13 times
Been thanked: 27 times
Switzerland

Re: Momentane Wetterlage

Beitrag von adi72 »

Im Großen und Ganzen hat sich sicher viel verändert. Vor 40 Jahren hatten wir im Winter regelmässig bis zu einem Meter Schnee auf dem Pfannenstiel der auch gerne mal einen Monat liegen blieb. Heute sind es bei weitem nicht mehr die Mengen und er bleibt auch selten lange liegen.
Was mir auch auffällt das wir in meiner Kindheit im Mai und Juni diese Landregen hatten wo es so 2 bis 3 Wochen am Stück leicht geregnet hatte.
Heute ist es meistens nur noch trocken oder es regnet oft stark.
Bise hatten wir auch schon mehrere Tage bis zu einer Woche, so wie jetzt das es 2-3 Wochen Biese hatte mag ich mich nicht erinnern.

Generell haben sich offenbar die Strömungen verändert, ich bin sicher das es irgendwo bei Meteo Schweiz oder zb. beim Flughafen Kloten Statistiken gibt die die Windrichtungen über lange Zeit dokumentiert!

Gruss Adrian
Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 801
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Been thanked: 18 times
Switzerland

Re: Momentane Wetterlage

Beitrag von tom66 »

@Kangaroo

Unser Haus wie auch die Terrasse liegen genau im Bereich dieses Nordostwindes, kannst mir glauben, dass ich mich mit diesem Wind auskenne, gerade gestern auf SRF1 Meteo kamen viele Anfragen zum Thema Bise. Es ist also sowohl mein persönliches wie auch reales Empfinden, dass dieser Nordostwind sehr häufig bläst. Ob man nun bei Bise weniger fängt als ohne sei dahingestellt. Mich nervt dieser Wind einfach, daher ist es mein persönliches Problem :D .

Am Bergsee habe ich jedoch die Erfahrung gemacht, dass bei Bise zwischen wenig bis gar nichts läuft.

LG

Tom
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4318
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Has thanked: 220 times
Been thanked: 207 times
Switzerland

Re: Momentane Wetterlage

Beitrag von Rolf »

Meteo -SRF

Die Bise - Dauergast im Mai und Juni 2023

https://www.srf.ch/meteo/meteo-stories/ ... -juni-2023

.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!
Benutzeravatar
Dural
Beiträge: 839
Registriert: Do 1. Jul 2010, 18:48
Been thanked: 123 times

Re: Momentane Wetterlage

Beitrag von Dural »

Vielleicht mal ein paar CO2 Zahlen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der ... emittenten

https://www.bafu.admin.ch/bafu/de/home/ ... 1190322929

Die fortschrittlichen Länder rühmen sich ja immer das ihre CO2 Emissionen zum Teil seit 10-20 Jahren Rückläufig sind. Ist ja schön und gut, es wird in den Zahlen aber oft unterschlagen das gerade der Westen seine Produktion nach Asien verlagert hat, und die Schweiz erst recht. In den Zahlen auch nicht enthalten, der Internationaler Flug und Schifffahrtsverkehr. Wenn man alles genau rechnet hat sich überhaupt gar nichts getan und die CO2 Emissionen steigen sogar bei uns klar an.

Die Schweiz muss sich auf den Klimawandel vorbereiten, das tut sie ja auch schon.


Mein "Emobil" ist für mich sehr wohl besser, da ganz klar günstiger und schöner zu fahren als jeder Verbrenner. Aber danke für die Info.
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4318
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Has thanked: 220 times
Been thanked: 207 times
Switzerland

Re: Momentane Wetterlage

Beitrag von Rolf »

Dural hat geschrieben: Mo 12. Jun 2023, 16:57 Mein "Emobil" ist für mich sehr wohl besser, da ganz klar günstiger und schöner zu fahren als jeder Verbrenner.
Off Topic an:

Na ja, der Strom muss aber auch von irgendwo her kommen und überall Verfügbar sein. Und da wäre noch die Herstellung und Entsorgung der Batterien nicht zu vergessen. Nichts gegen "saubere" Energie um gegen den Klimawandel zu wirken, doch es muss realistisch, machbar und vor allem zahlbar sein.

Off Topic aus
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!
Benutzeravatar
Kangooroo
Fischerforum Moderator
Beiträge: 359
Registriert: Di 6. Nov 2018, 21:41
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Wohnort: Furttal
Has thanked: 381 times
Been thanked: 192 times
Switzerland

Re: Momentane Wetterlage

Beitrag von Kangooroo »

@Dural: Danke für deine Zahlen. Echt erschreckend! Ja, mir leider auch schon länger bewusst, dass wir uns wieder in die Ära des Paläozoikums zurückbomben oder besser -heizen. Im naturhistorischen Erlebnismuseum Gondwana bei Saarbrücken (D) habe ich diese Infotafel fotografiert.
Gondwana - Treibhaus oder Kühlhaus.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
«Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, 'Wo kämen wir hin?' Und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.»
Kurt Marti, Schweizer Schriftsteller und Pfarrer, 1921 - 2017
Benutzeravatar
Dural
Beiträge: 839
Registriert: Do 1. Jul 2010, 18:48
Been thanked: 123 times

Re: Momentane Wetterlage

Beitrag von Dural »

Mit "danke für die Info" habe ich die Diskussion meinerseits eigentlich beendet. Das EAuto ist erwiesenermaßen das nachhaltigste, Energie schonendere und ökologischte Auto überhaupt. Wer das im Jahr 2023 noch nicht eingesehen hat, der wird es nie einsehen.

Praktisch alle Aussagen von wegen wie schädlich EAutos bei der Herstellung sind basieren auf der sogenannter "Schweden Studie" die nie eine richtige Studie war und alleine eine zusammenfassung von Studenten war. Die "Studie" wurde schon mehrfach wiederlegt und selbst die Studenten haben Fehler eingeräumt. Erster treffer bei YouTube:




Wo der Strom herkommt? Gegenfrage, wo kommt das Benzin her? Oder noch besser wo kommt das Erdöl her?
Die ETH Zürich hat schon längst ausgerechnet das die Schweiz gerade mal 15% mehr Strom benötigen würde wenn der ganze Verkehr rein elektrisch fahren würde. Da dies aber noch Jahre dauert kann man dies mit dem normalen Ausbau der Erneuerbaren kompensieren, jedenfalls wenn man es auch wirklich will. Und nur so zum Nachdenken, ein Benziner oder Diesel Auto benötigt auch Strom und zwar richtig viel. Es gibt unterschiedliche Werte, aber generell kann man sagen das ein Verbrenner auf 100km so viel Strom durch Förderung, Herstellung und Verteilung etc. von Erdöl und Herstellung von Benzin usw. benötigt wie ein effizientes EAuto auf 50km verbraucht :!:

Alles zum Thema EAuto mit richtigen Fakten:

https://www.mythbuster.ch/

https://www.swiss-emobility.ch/de/elekt ... ythbuster/
Antworten

Zurück zu „Off Topic“