Greifensee Eglis

Beschreibungen von Seen und Teichen.
Benutzeravatar
Wiedereinsteiger43
Beiträge: 31
Registriert: Do 1. Sep 2016, 10:44
Meine Gewässer: Zürichsee; Greifensee
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von Wiedereinsteiger43 » So 5. Nov 2017, 11:07

Waren gestern auch mit dem Boot auf dem See unterwegs. Allerdings später, so ab Mittag. Wir haben den ganzen südlichen Seeteil durchrudert. Im Echolot immer wieder Fischwolken, teilweise bis auf 4 m Tiefe.

Kein Zupfer, kein Fisch. Trotzdem ein schöner Tag.

Werde an nächsten Jahr nicht mehr am Greifensee fischen. Die paar male wo wir zum Fischen kamen waren alle Schneidertage. Frustrierend, besonders wenn man seinen Nachwuchs mit frisch erstandenen SANA dabei hat. Wir waren allerdings immer später als 09.00 Uhr bis 10.00 Uhr draussen.

Besonders nervig ist, dass Uster Tourismus bis auf sechs (6!) Mietboote bereits alle aus dem Wasser hat. Wir haben für ein Jahr bezahlt und fühlten uns ziemlich verarscht, als wir erstmal zwei Stunden aufs Boot warten mussten. Ehrlich gesagt eine Frechheit. :cry:

Vie in Ausrüstung investiert, alles für die Katz. :roll: :roll:

Grüsse

Benutzeravatar
santemi
Beiträge: 93
Registriert: So 9. Aug 2015, 23:58
Meine Gewässer: Greifensee, Pfäffikersee, Zürichsee
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von santemi » So 5. Nov 2017, 13:47

Wiedereinsteiger43 hat geschrieben:
So 5. Nov 2017, 11:07
Waren gestern auch mit dem Boot auf dem See unterwegs. Allerdings später, so ab Mittag. Wir haben den ganzen südlichen Seeteil durchrudert. Im Echolot immer wieder Fischwolken, teilweise bis auf 4 m Tiefe.

Kein Zupfer, kein Fisch. Trotzdem ein schöner Tag.

Werde an nächsten Jahr nicht mehr am Greifensee fischen. Die paar male wo wir zum Fischen kamen waren alle Schneidertage. Frustrierend, besonders wenn man seinen Nachwuchs mit frisch erstandenen SANA dabei hat. Wir waren allerdings immer später als 09.00 Uhr bis 10.00 Uhr draussen.

Besonders nervig ist, dass Uster Tourismus bis auf sechs (6!) Mietboote bereits alle aus dem Wasser hat. Wir haben für ein Jahr bezahlt und fühlten uns ziemlich verarscht, als wir erstmal zwei Stunden aufs Boot warten mussten. Ehrlich gesagt eine Frechheit. :cry:

Vie in Ausrüstung investiert, alles für die Katz. :roll: :roll:

Grüsse
oja, dass ist ziemlich ärgerlich. Habe auch immer mal wieder mit dem Jahresabo geliebäugelt bis ich dann mein eigenes Boot hatte...Übrigends ich war auch draussen mit Sohnemann, überall ziemlich wenig Fische bis auf eine Stelle...dort dafür kriegst Du innerhalb kürzerster Stelle Vollpackung.

Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 439
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:55
Meine Gewässer: Bielersee, Aare, Schüss, Emme, Dünnern, Birs
Wohnort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Russia

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von SbiroBass » So 5. Nov 2017, 23:35

Interesant das sie bei euch doch an den tiefsten Stellen zu finden sind. Dachte eventuell nicht wegen dem eventuell nicht vorhandenen Sauerstoff in der tiefsten Senke.

Selber bin ich auf dem Bielersee unterwegs und der ist maximal 73m tief.

Wieviele Egli sind bei euch eine Vollpackung?
Location, Location, Presentation!

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 6. Nov 2017, 08:36

Das mit dem Sauerstoff ist auch blödsinn....

Der See wird seit Jahren belüftet... Sonnst hätten wir jedes Jahr ab 26grad wieder Fischsterben wie im Jahre 2003... Und der Greifensee hatte die letzten 15Jahre immer 26-28grad im Sommer....
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
santemi
Beiträge: 93
Registriert: So 9. Aug 2015, 23:58
Meine Gewässer: Greifensee, Pfäffikersee, Zürichsee
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von santemi » Mo 6. Nov 2017, 10:55

SbiroBass hat geschrieben:
So 5. Nov 2017, 23:35
Interesant das sie bei euch doch an den tiefsten Stellen zu finden sind. Dachte eventuell nicht wegen dem eventuell nicht vorhandenen Sauerstoff in der tiefsten Senke.

Selber bin ich auf dem Bielersee unterwegs und der ist maximal 73m tief.

Wieviele Egli sind bei euch eine Vollpackung?
Bei uns ist eine Vollpackung 15 Egli (Fischstäbli Findus Packung) grösser als 20 cm.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 6. Nov 2017, 11:24

Also an meinem Greifensee ist eine Vollpakung 50stk..
Die Grösse variert halt ein wenig.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Wiedereinsteiger43
Beiträge: 31
Registriert: Do 1. Sep 2016, 10:44
Meine Gewässer: Zürichsee; Greifensee
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von Wiedereinsteiger43 » Mo 6. Nov 2017, 11:59

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Mo 6. Nov 2017, 11:24
Also an meinem Greifensee ist eine Vollpakung 50stk..
Die Grösse variert halt ein wenig.
Mfg
Schön. Nimmst mich mal mit ich möchte gerne auch mal eine Vollpackung, oder nur eine Halbe, mit nach Hause nehmen.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Di 7. Nov 2017, 07:05

Wie ich gelesen habe bist du eh fertig mit dem greifensee. Oder jetzt etwa doch noch nicht.

Ich kann nur sagen das das ganze Jahr sehr zäch war bei den Eglis... Es gab nur eine paar Tage dieses Jahr wo man so richtig zulangen konnte.
Das habe ich auch gemacht und bin nicht über 250egli gekommen...
Für mich ein schlechtes Jahr, sonnst liegen immer so 4-800stk drin im Jahr... Ja ich bin jeh nach gewässer ein absoluter Fleischfischer.... Aber auch nur dort wo ich weis das es reichlich hat.
Mfg
P.s nehme dich nextes Jahr gerne mit, wenn die Barsche voller Laich sind wie jetzt lasse ich sie in ruhe bis alles vorbei ist.
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
santemi
Beiträge: 93
Registriert: So 9. Aug 2015, 23:58
Meine Gewässer: Greifensee, Pfäffikersee, Zürichsee
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von santemi » Di 7. Nov 2017, 08:44

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Di 7. Nov 2017, 07:05
Ich kann nur sagen das das ganze Jahr sehr zäch war bei den Eglis... Es gab nur eine paar Tage dieses Jahr wo man so richtig zulangen konnte.
kann ich genau so unterschreiben...

Benutzeravatar
Wiedereinsteiger43
Beiträge: 31
Registriert: Do 1. Sep 2016, 10:44
Meine Gewässer: Zürichsee; Greifensee
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von Wiedereinsteiger43 » Di 7. Nov 2017, 08:46

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Di 7. Nov 2017, 07:05
Wie ich gelesen habe bist du eh fertig mit dem greifensee. Oder jetzt etwa doch noch nicht.

Ich kann nur sagen das das ganze Jahr sehr zäch war bei den Eglis... Es gab nur eine paar Tage dieses Jahr wo man so richtig zulangen konnte.
Das habe ich auch gemacht und bin nicht über 250egli gekommen...
Für mich ein schlechtes Jahr, sonnst liegen immer so 4-800stk drin im Jahr... Ja ich bin jeh nach gewässer ein absoluter Fleischfischer.... Aber auch nur dort wo ich weis das es reichlich hat.
Mfg
P.s nehme dich nextes Jahr gerne mit, wenn die Barsche voller Laich sind wie jetzt lasse ich sie in ruhe bis alles vorbei ist.
Danke. Ich komme gerne darauf zurück. Kannst Dich darauf verlassen.Das Dreiseen Patent werde ich auch im nächsten Jahr wieder lösen. Allerdings Ufer, nicht mehr Boot.
Verfolge derzeit Deine Trüschenaktivitäten. Gefällt mir. Feederrute habe ich bestellt. Rolle muss ich nehmen was da ist. Dauert etwas bis der Krempel eintrifft.
Dann reihe ich mich gerne mal ein, falls es bis dahin noch ein paar von den Tiefenbewohnern hat.

Grüsse
Zuletzt geändert von Wiedereinsteiger43 am Di 7. Nov 2017, 13:13, insgesamt 1-mal geändert.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Di 7. Nov 2017, 11:54

Sehr gerne...
Achte daruaf das du weitwurfrollen hast!! Macht schnell 30-50m aus!!
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Nemos
Beiträge: 64
Registriert: Fr 19. Okt 2007, 21:10
Meine Gewässer: ZHsee, Sihlsee
Wohnort: Rümlang
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von Nemos » Fr 9. Nov 2018, 16:52

Hallo Zusammen

Kann nächst Woche mal auf das Boot eines Kollegen........ kann mir bitt jemand Tips geben auf was die Eglis momentan Lust haben?
War noch nie am Greift unterwegs :oops: DANKE
Prüfe alles, das Gute behalte!

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 9. Nov 2018, 22:32

Salut!!

Momentan beissen sie am Morgen bis Sonnenaufgang oder bis sich der Nebel verzieht bei Fällanden dort wo der Privatbootsteg ist. (Hafen Haab)
Da kommst du nur mit dem Boot hin da es sonst Privat wäre und man nur als Mieter dort fischen darf vom Steg, ausser du hast einen Kollegen dabei der dort ein Boot hat wie ich.

Unter dem Steg stehen etliche ü40er Egli und um die Bootsstege hat es Millionen Kleinfische...
Habe letztes Weekend beim parat machen des Bootes den älteren Herren beim Drop shoten zu geschaut..
Die meisten Eglis waren aber gerade mal 20cm gross...

Ich würde es mit Vertikalköder etwa 25m vor dem Steg probieren, oder mir Wobbler an die Stege werfen und raus ziehen zum Boot.

Ein Kollege hatte mit tieflaufenden Wobbler ,in ca. 6-9cm grösse, ein paar ü30er gehabt wärend ich draussen am Felchen fischen war.
Was auch gut funktionierte war speed drop shot fishing.. Also raus ballern und mit normaler dreh Zahl am Boden rein zuppel. Jeh mehr Schwingung du in die Rute bringst desto besser!! Neon Köder oder UV aktive werden sicher nicht verschmäht, so als Tip!!

Wünsche Petri Heil wen du es Probieren gehen solltest!!
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
corallus
Beiträge: 17
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 08:05
Meine Gewässer: Zürichsee, Limmat, Lauerzersee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von corallus » Sa 10. Nov 2018, 03:13

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Mo 6. Nov 2017, 08:36
Der See wird seit Jahren belüftet... Sonnst hätten wir jedes Jahr ab 26grad wieder Fischsterben wie im Jahre 2003... Und der Greifensee hatte die letzten 15Jahre immer 26-28grad im Sommer....
Ich konnte diesen Sommer zwei Herren vom AWEL auf den Greifensee begleiten und ihnen bei ihren periodischen Wassermessungen assistieren. Interessant, was man dabei erfahren kann. Das Wasser war trotz August bis zur tiefsten Stelle (über 30 m) noch sehr gut mit Sauerstoff gesättigt. Grund hierfür war der letzte Winter mit seiner äusserst guten Wasserumwelzung. Gilt auch für den ZH-See. Die obersten Meter des Greifensees hatten 30 Grad!
Wie ich das verstanden hatte, bringt die Belüftung nur im lokalen kleinen Umkreis etwas. Ohne Sauerstoff unten und so warm oben wärs trotz Belüftung wohl übel geworden... Guter Winter sei Dank!

@B.A.Fishermen: Gratulation zur Trüsche. Habs wie vermutet leider nicht mehr geschafft.

Benutzeravatar
Nemos
Beiträge: 64
Registriert: Fr 19. Okt 2007, 21:10
Meine Gewässer: ZHsee, Sihlsee
Wohnort: Rümlang
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von Nemos » Sa 10. Nov 2018, 13:37

Vielen Dank für die Infos und Tips
Werde mich melden, falls ich gehe und erfolgreich wäre;-)
Prüfe alles, das Gute behalte!

Antworten

Zurück zu „Seen / Teiche“