Seefopirsch am Brienzersee

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
petrijünger79
Beiträge: 1140
Registriert: Di 20. Mär 2007, 07:39
Meine Gewässer: Aare, Thunersee, Brienzersee, Bäche
Wohnort: Schwarzenburg
Switzerland

Seefopirsch am Brienzersee

Beitrag von petrijünger79 » Sa 9. Feb 2008, 21:45

Heute Morgen früh machten wir uns auf die Silberbarren im Brienzersee zu fangen....

Bild



obwohl das Wetter überhaupt nicht Seefo-like war warfen wir (Chrigel, Chouz und ich) hartnäckig unsere Wobbler...



Bild



Keiner von uns hatte jedoch einen Biss.....um ca 11.00 Uhr tauchten zwei Boote nahe unserem Standplatz auf und pimpten Felche um Felche aus dem Brienzersee....



Nach kurzem Imbiss bei mir zuhause, entschieden Chouz und ich doch nochmal an den selben platz zu fahren und es vom Ufer aus auf die Felchen zu versuchen.

4g Zapfen und 15g Blei, dazwischen die Gambe und fertig war unsere Montage.



Wurf 3 minuten warten, Biss und bereits war die erste Felche am Ufer.



Das Ergebnis bis zum Abend waren 19 Felchen - relativ klein aber massig. Etliche untermassige wurden wieder in die Freiheit entlassen...



Bild



Ein super gelungener Angeltag unter Freunden und bei herrlichem Pulloverwetter....



Bild

Jänu

Beitrag von Jänu » Sa 9. Feb 2008, 21:49

Tschou Gielä,

Petri zu den Felchen und danke für die Bilder!

Gruss Jänu

Benutzeravatar
GsusFreaK
Beiträge: 1799
Registriert: Sa 10. Mär 2007, 22:19
Meine Gewässer: Thunersee
Wohnort: Thun

Beitrag von GsusFreaK » Sa 9. Feb 2008, 21:49

Gratulation Nik!



Ist ja krass der Fang! Will auch 8)
Gruss Flo

oliman76

Beitrag von oliman76 » Sa 9. Feb 2008, 21:50

Danke für diesen tollen bericht. ein dickes petri zu den felchen...muss nicht immer vom boot aus sein...

gruss

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 3 Mal
New Zealand

Beitrag von gonefishing » Sa 9. Feb 2008, 21:53

Petri zu den Felchen! (Oder sind das Brienzlige?)



Wie tief habt ihr sie gefangen? Hatte heute mit fast derselben Montage (25gr-Blei, 8gr-Zapfen) an der Mole von ca. 15-40m kein Glück...



Gruss, Mattu

Benutzeravatar
petrijünger79
Beiträge: 1140
Registriert: Di 20. Mär 2007, 07:39
Meine Gewässer: Aare, Thunersee, Brienzersee, Bäche
Wohnort: Schwarzenburg
Switzerland

Beitrag von petrijünger79 » Sa 9. Feb 2008, 21:59

muss gestehen dass ich den unterschied nicht kenne....:-))...

Bin mir nicht sicher aber schätzungsweise war es nich extrem tief, so um 20m würd ich schätzen..kann mich aber täuschen

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 3 Mal
New Zealand

Beitrag von gonefishing » Sa 9. Feb 2008, 22:05

Ich auch nicht... :roll:

Aber das macht Mut es wieder mit dem versenkten Zapfen zu versuchen.

Nehme an die haben sich selbst gehakt und ihr musstet nur noch reinkurbeln?



Gruss, Mattu

Benutzeravatar
fisherofmen
Beiträge: 564
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:29
Meine Gewässer: Diverse Seen in der Schweiz und Schweden
Wohnort: Kt. Aargau
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Switzerland

Grosses Petri

Beitrag von fisherofmen » Sa 9. Feb 2008, 22:20

Petri zu eurem Fang... Werde es am Sonntag auch am Brienzersee versuchen...mal schauen, ob etwas beisst...

Liebe Grüsse fisherofmen

Benutzeravatar
Wintzi-Mc
Beiträge: 502
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 15:46
Meine Gewässer: Berner Oberland, Gürbe und Berner Aare
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:
Switzerland

Beitrag von Wintzi-Mc » Sa 9. Feb 2008, 22:22

Petri zu den Felchen!



und Danke für den Bericht und die Bilder :up:
Gruss & Petri,

Willy





Fischerei Tagebuch

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von habakuk » So 10. Feb 2008, 00:35

hehe - das habt ihr aber gut gemacht! Bild



ich hätte meine 8std. thunersee gestern auch besser so eingesetzt ;)
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Benutzeravatar
petrijünger79
Beiträge: 1140
Registriert: Di 20. Mär 2007, 07:39
Meine Gewässer: Aare, Thunersee, Brienzersee, Bäche
Wohnort: Schwarzenburg
Switzerland

Beitrag von petrijünger79 » So 10. Feb 2008, 00:46

so...hab die Felchen fertig filetiert und mir gewünscht sie wären etwas grösser gewesen....:-)



Obwohl wir die Montage an der leichten Spinnrute angebracht haben, waren die bisse relativ gut erkennbar. Und ja sie haben sich grundsätzlich selber gehackt

pike-hunter

Beitrag von pike-hunter » So 10. Feb 2008, 02:03

Petri! :D Hatte gestern auch nur Nahläufer beim spinnfischen, aber einen zapfen raus zu werfen ist mir nicht in den sinn gekommen :roll:

Benutzeravatar
Mario
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 886
Registriert: Do 21. Sep 2006, 04:55
Meine Gewässer: Aare 220,Zihlkanal,Bielersee
Wohnort: Selzach
Switzerland

Beitrag von Mario » So 10. Feb 2008, 06:34

Petri zu euren Fischen Jungs !



Die Bilder sind super und die Filet sicher seeehr lecker





weiter so :wink:
Saluti

Mario

Benutzeravatar
alain
Beiträge: 656
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 18:16
Meine Gewässer: Bielersee, Schüss, Birs, Aare
Wohnort: Biel
Kontaktdaten:
Spain

Beitrag von alain » So 10. Feb 2008, 07:17

hello NIK

petri fur die felche

mich ich habe nicht so viel gluck gehabt in Bielersee nur 3 felchen

gestern die felchen ist sehr difficile aber auch super wetter



IST DAS BRIENZLIG ODER FELCHEN HAST DU GENNOMEN



GRUSS ALAIN
GRUSS ALAIN


(LOVE BIELERSEE)

Benutzeravatar
petrijünger79
Beiträge: 1140
Registriert: Di 20. Mär 2007, 07:39
Meine Gewässer: Aare, Thunersee, Brienzersee, Bäche
Wohnort: Schwarzenburg
Switzerland

Beitrag von petrijünger79 » So 10. Feb 2008, 19:57

@ Alain



ich weiss den unterschied zwischen brienzlig und felchen nicht ...versuchs aber mal rauszufinden.

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Gambe/Hegenefischen“