Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 57
Registriert: Do 10. Nov 2011, 21:13
Meine Gewässer: Zürichsee, Sihlsee
Has thanked: 2 times
Been thanked: 65 times
Switzerland

Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Raubleugel »

Auch diesen Beitrag eröffne ich wieder fürs 2022. Hoffe es wird wieder besser mit den Eglis und Hechte. Bei mir war dieses Jahr ein Jahr zum vergessen. Trotzdem allen ein dickes Petri und viel Spass auf dem Wasser. Und schreibt auch hier wenn jemand ein schöner Friedfisch, ein Zander oder einen Wels fängt.

Grüsse Raubleugel :lol:
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2281
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürich\Sihlsee/Glatt
Wohnort: Schwerzenbach
Has thanked: 616 times
Been thanked: 467 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Bad Ass Fisherman »

Hello
Darf man den hier auch die laufende Seeforellen Saison ansprechen??

Ich hätte heute eine gefangen vom Ufer aus und es hätten also noch mehr werden können.
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener...

War es schlecht, dann erst Recht!!
Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 57
Registriert: Do 10. Nov 2011, 21:13
Meine Gewässer: Zürichsee, Sihlsee
Has thanked: 2 times
Been thanked: 65 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Raubleugel »

Hoi BAF,
Ja sicher einen Seefobericht darf man natürlich auch machen. Solange niemand immer vom Thema abschweift (muss ich Dir als Moderator ja nicht sagen) ist hier jeder Fangbericht vom Zürichsee willkommen.

Petri und guets neus allne.

Grüsse Raubleugel :lol:
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2281
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürich\Sihlsee/Glatt
Wohnort: Schwerzenbach
Has thanked: 616 times
Been thanked: 467 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Bad Ass Fisherman »

Also denn :lol: :lol:

Ich war gestern erst in der Kibag wo also doch noch einige Barsche gelandet wurden welche also teilweise gar nicht übel waren. Nur....
Es hatte sehr viele Leute, worauf wir wieder weiter zogen.

Am 2. Spot stand auch jemand, der konnte von einem Biss berichten welcher er einer Seeforelle zuordnete.

Da waren wir schon heiss aufs werfen und haben begonnen.
Ich hatte beiläufig einen Zapfen ausgeworfen mit Bienenmaden bestückt.
Erst hatten die Kollegen 2i Bisse und noch einen Nachläufer.
Den merkte ich das mein Zapfen weg war....
Kurz darauf durfte ein Kollege meine erste Seeforelle vom Zürchersee keschern.

Leider war sie 2cm zu kurz und ging auch rasch wieder zurück. Sie war aber sehr fett.. Richtig rund :lol: :lol:

Kein Wunder, unter dem Steg standen auch paar Köfis gedrängt.

Danach haben wir noch paar Spots beangelt aber leider keine weitere Aktionen mer bekommen ausser Fehlbisse.

Es scheint momentan sehr gut zu laufen, evt kann ja sonst noch jemand was dazu sagen??
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener...

War es schlecht, dann erst Recht!!
Benutzeravatar
Steven91
Beiträge: 15
Registriert: So 3. Jan 2021, 22:04
Meine Gewässer: Greifensee, Pfäffikersee
Has thanked: 12 times
Been thanked: 18 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Steven91 »

Salüü

Sefo läauft beim schleppen sehr gut. In 4 Tagen ca. 30 untermassige und massige 16 Stück, davon waren 3 über 50. Die grösste war 57cm und wir hatten keine Absteiger.

Petri
Benutzeravatar
M&M Fishing
Fischerforum Rookie
Beiträge: 2
Registriert: So 2. Jan 2022, 17:35
Meine Gewässer: Zürichsee, Bergseen
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von M&M Fishing »

Liebe Freunde der Raubfischangelei

Wow, es ist schön von solch guten Fängen zu hören. Wir waren Ende des letzten Jahres das erste Mal am Schleppen auf Seeforellen überhaupt und es wollte sich leider kein Silberbarren zeigen. Wir waren zweimal zwischen Wädenswil und Rapperswil unterwegs und fischten mit verschiedenen Perlmuttspangen aus dem Hause Roger Wyss :) . Es ist ein grosser Traum von uns, unsere erste Seeforelle aus dem Zürichsee zu fangen, aber sind in dieser Seeforellen-Welt noch blutige Anfänger :mrgreen:

Gratuliere Steven91, was für ein sensationeller Saisonstart, da kann man wirklich nur noch den Hut ziehen :lol: . In welcher Tiefe bissen die Fische und in welcher Region? Über Tipps wären wir sehr dankbar, damit wir hoffentlich dieses Jahr unsere erste Seeforelle überlisten können :wink:

In diesem Sinne wünschen wir euch allen nachträglich "es guets neus" und wünschen euch ein dickes dickes Petri für die Raubfischsaison 2022 am Zürichsee.

M&M Fishing
Zeit ist Fisch Leute!!!
Benutzeravatar
Gremlin
Beiträge: 71
Registriert: Di 2. Jan 2007, 16:01
Wohnort: Rapperswil-Jona
Has thanked: 3 times
Been thanked: 4 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Gremlin »

Hallo zusammen,

ich hatte seit der Eröffnung 7 Seeforellen bei drei Ausfahrten, wobei leider 5 untermassige, die grösste war 57cm und gut im Saft mit über 2kg, alle im Zürcher Obersee.
Ich habe mit wenig bis sehr wenig Blei (3gr. - 25gr) gefangen, wobei den Hauptanteil nur mit einem leichten "Putzerblei" ~5gr.
Ich habe dieses Jahr einmal bewusst auf Perlmutt verzichtet und nur mit Blech geschleppt, da ich immer wieder die besten Spangen verloren oder zerbrochen habe.
Gratulation an Steven91, das nennt man dann wohl einen Traumstart.

Gruss Gremlin
Wenn du dich entscheiden müsstest zwischen fischen und arbeiten, würdest du auf Egli, Hecht oder Zander fischen?
Benutzeravatar
neco
Beiträge: 46
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 12:52
Meine Gewässer: Zürichsee, Donau, Save
Been thanked: 1 time

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von neco »

Hoi zäme

Das hört sich doch sehr vielversprechend an! Ich dachte mir, dass ich dieses Jahr ebenfalls mein Glück auf Seeforellen versuchen werden. Hat es euerer Meinung/Erfahrung nach Tageszeiten an denen die Chancen eine SeFo zu fangen besser sind? Und wäre eure Empfehlung bezüglich Köder? Wobbler, Spinner, Löffel und natürlich Bienenmaden am Zapfen ;)

Danke und weiterhin Petri!
Neco
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2281
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürich\Sihlsee/Glatt
Wohnort: Schwerzenbach
Has thanked: 616 times
Been thanked: 467 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Bad Ass Fisherman »

Wir hatten unsere Bisse von 11-13.00 Uhr

Danach war Ende mit Nachläufer nur noch hin und da mal ein Zupfer, was dass aber war sei mal dahin gestellt.

Auch meine Kollegen vom Boot sagten das die Mittagszeit die beste war wenn die Sonne nicht direkt auf den See knallte.

Bei uns waren Stickbaits und Wobbler (8-12cm) für Nachläufer zuständig und die Bienemade für den Fang.
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener...

War es schlecht, dann erst Recht!!
Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“