Pilzsaison 2020

Vom A wie Aal bis Z wie Zander!
Weitere Themen sind Outdoor cooking, Räuchern und Filetieren.
Antworten
Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 243
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Has thanked: 18 times
Been thanked: 49 times
Venezuela

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tschuls »

Das sind ja ganz schön unterschiedliche Erfahrungen, ist es Regional so unterschiedlich?
Ich war dieses Jahr im Juli und August wegen Kurzarbeit und keinen Urlaub im Ausland, einmal pro Woche in den Bergen zwischen 1200-1700 m unterwegs.
Habe immer etwas gefunden aber bislang war es kein wirklich gutes Jahr. Eierschwämme jedes mal etwas, Steinis wenige, vereinzelt und alle, auch die jungen und knackigen, verwurmt.
Letztes Jahr war für mich viel besser. War weniger oft in den Bergen und hatte ein paarmal richtig gute Tage, wo es nicht ein suchen sondern ein sammeln war :)
Vor zwei Tagen war ich erneut suchen und die Ausbeute war an der Zahl besser aber gemäss App musste ich 26'000 Schritte gehen, fast 20 Kms und 6 Stunden suchen . Zumindest kann ich mir dieses Jahr das Gym sparen :lol:
Was aber extrem nervt sind die Würmer! Hatte 5-6 Steinis dabei die richtig gut, knackig, jung aussahen. Zu Hause beim rüsten musste ich dann feststellen das auch die sehr verwurmt waren, ist mir so extrem bisher in keinem Jahr aufgefallen und ich gehe wirklich schon lange pilzeln :(
Die nächsten Tage soll es ja ständig regnen, kann sein das nun endlich der langersehnte Schub kommt und hoffentlich endlich mal ohne viele Würmer. Mal schauen was der September und Oktober bringt.
Wünsche allen ein schönes Weekend und wäre schön wenn mehr Bilder hochgeladen werden :wink:
LG Tschuls
Zuletzt geändert von tschuls am Sa 29. Aug 2020, 10:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 243
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Has thanked: 18 times
Been thanked: 49 times
Venezuela

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tschuls »

DCA98B07-DFEB-46BF-AE2E-1C0B4F575CA3.jpeg
DCA98B07-DFEB-46BF-AE2E-1C0B4F575CA3.jpeg (37.02 KiB) 1563 mal betrachtet
20CB8C78-7FA5-462D-B315-C23080E337B8.jpeg
20CB8C78-7FA5-462D-B315-C23080E337B8.jpeg (42.69 KiB) 1563 mal betrachtet
E90092F3-648B-4F96-8510-B7510085412A.jpeg
E90092F3-648B-4F96-8510-B7510085412A.jpeg (21.68 KiB) 1563 mal betrachtet
93E1363E-6F51-4EED-AEF4-87FF59F4435E.jpeg
93E1363E-6F51-4EED-AEF4-87FF59F4435E.jpeg (43.34 KiB) 1563 mal betrachtet
9BD1B34A-7497-4D8C-9AF3-063CCC612035.jpeg
9BD1B34A-7497-4D8C-9AF3-063CCC612035.jpeg (33.82 KiB) 1563 mal betrachtet
5C40620D-07F4-46CC-9043-47F87B920EF9.jpeg
5C40620D-07F4-46CC-9043-47F87B920EF9.jpeg (34.7 KiB) 1563 mal betrachtet
F1AB625C-A73E-40F1-9201-13972ED6DC60.jpeg
F1AB625C-A73E-40F1-9201-13972ED6DC60.jpeg (61.89 KiB) 1563 mal betrachtet
Dateianhänge
F25B805C-43C0-493C-B8DC-34F4AFF6DBB8.jpeg
F25B805C-43C0-493C-B8DC-34F4AFF6DBB8.jpeg (23.53 KiB) 1563 mal betrachtet
3628809F-FB64-47EE-87F8-8049D6521C62.jpeg
3628809F-FB64-47EE-87F8-8049D6521C62.jpeg (35.97 KiB) 1563 mal betrachtet
Benutzeravatar
fishpat
Beiträge: 13
Registriert: Di 21. Jun 2016, 10:20
Meine Gewässer: Reuss, Bergseen und Karpfenteiche in den Vogesen ;
Been thanked: 3 times
Gambia

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von fishpat »

Hi Tschuls
Die Pizza sieht superlecker aus!
Und auch ansonsten schöne Bilder 👍
Ich hoffe ich kann dann von meiner nächsten Pirsch auch ein paar knackige Jungs teilen ;)))
E schöne (Nasse) Tag
Päde
Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 243
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Has thanked: 18 times
Been thanked: 49 times
Venezuela

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tschuls »

Mann-O-Mann etwas Regen ist ja ganz gut aber soviel?!? :shock:

Habt Ihr schon eine Vorstellung wann Ihr schauen geht in den Bergen und im Flachland? Wartet Ihr nach soviel Regen eine Woche oder so, oder geht Ihr sofort, auch während dem Regen schauen?

Na ja abgesehen vom pilzen gehen hoffen wir das es sich mit den Überschwemmungen in Grenzen hält, die Bilder die man vom Tessin sieht sind ja echt krass und bei uns wird der Rhein wohl auch bald übertreten :|

Allen en schöne Sunntig :)
Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 480
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Has thanked: 31 times
Been thanked: 42 times
Austria

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Rainbowwarrier »

Also ich finde es gar nicht schlecht, daß es jetzt mal ausgiebig Regnet und auch etwas abkühlt,
denn es gibt dem Wald nachhaltige und anhaltende Feuchtigkeit.
Auch die Fliegen, die ihre Eier an den Pilzen ablegen, haben es nach dem Regen schwerer.
Sollte diese Woche nichts schlimmes an der Fake-Pandemie-Front passieren,
arbeite ich noch kommende Woche und habe den Rest vom September Zeit für die Berge und Wälder.
Ich hoffe, daß nach dem Regen wieder eine längere Schönwetter-Phase kommt....
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann
Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 480
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Has thanked: 31 times
Been thanked: 42 times
Austria

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Rainbowwarrier »

Heute waren wir geschätzt nach ner Ewigkeit wieder in den Bergen, aber Anfangs war es doch recht ernüchternd!

Kein Pilzduft lag in der Luft, auch sonst relativ wenige Pilze zu sehen...da hatte ich mir nach dem Regen mehr erwartet.
Auch an klassischen Pfifferlingsplätzen tote Hose.
Nach einer Stunde dann den ersten kleinen Steinpilz.
Ich sagte wir müssen höher hinauf.
Als wir einen bewaldeten Grat entlang gelaufen sind und uns der aufsteigende Wind ins Gesicht geblasen hat, sahen wir Steini-Nachwuchs, welchen wir sogleich versuchten einerseits zu verstecken und andererseits vor dem Zertreten zu bewahren.
Im laufe des Tages habe ich bei 100 aufgehört zu zählen...also Nachwuchs steht in den Start löchern.

Die Pilze von heute wollten erkämpft sein, nicht nur, weil es so wenige gab, sondern auch weil heute ein Publikum im Wald war... :roll:

Am Ende waren es etwa 10 kleinere Steinis und eine gute Portion Eierschwammerl, 1 Maroni und ein Flocki.
Außerdem habe ich noch 2 Rotrandige Baumpilze mitgenommen....und etwas frisches klebriges Hartz, welches ich über das Bett hängen werde.
Ich habe ja das bisher gesammelte Hartz mittlerweile im Schlafzimmer in 2 Schachteln gelagert und was soll ich euch sagen, ich bin nach ca. 5 Minuten weg und schlafe wie ein Baum :D am nächsten Tag fühle ich mich wie ein Baum :up: und es duftet herrlich nach Wald im Zimmer....
Bild

Bild

Bild

Bild
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann
Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 243
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Has thanked: 18 times
Been thanked: 49 times
Venezuela

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tschuls »

Hi RBW, dass sind gute News zu lesen, danke sehr :D

Ich war Dienstag und Donnerstag auf 1200-1800 müM weil ich nach dem ergiebigen Regen auch einiges erwartet habe aber wie du sagst, es war ernüchternd. Kein Pilzduft in der Luft und die 4-5 Steinis pro Tag mussten "erkämpft" bzw. "erlaufen" werden.

Kaum andere Pilze und vor allem keine Kleinen am stossen :?

Jetzt wo ich deinen Bericht lese kommt wieder Hoffnung auf, dass es dieses Jahr schlicht und einfach in unserer Region etwas später losgeht.

Irgendwie habe ich das Gefühl das wir in der selben Region unterwegs sind :wink:

Am Freitag geh ich wieder gucken und nochmals besten dank für den Harztip, dass wollte ich mir schon lange von dir abschauen, werde die nächsten male besonders darauf achten. Wie ein Baum schlafen und aufstehen würde mir auch auch gut tun :D

Schöne Sunntig
Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 243
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Has thanked: 18 times
Been thanked: 49 times
Venezuela

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tschuls »

717C621B-965B-4399-B588-122721E593C7.jpeg
717C621B-965B-4399-B588-122721E593C7.jpeg (103.06 KiB) 970 mal betrachtet
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 184
Registriert: So 23. Aug 2015, 15:12
Has thanked: 26 times
Been thanked: 52 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Andreas »

Auch bei mir ist nicht das grosse Schieben zu vermelden, bin weit gegangen für eine gute Portion.
Nächste Woche könnte es was werden wenn nicht der Föhn oder die Bise die Luft trocknet in der Höhe.
Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1647
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Has thanked: 13 times
Been thanked: 79 times

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Loup »

Es hat auch im Flachland. Am Sonntagnachmittag ging ich aus "Gwunder" im Flachland in den Wald. Einige Steinpilze, schöne, wie fast immer wurmfreie flockenstielige Hexen, und sogar einige Eierschwümmli wollten mit.
Gruss vom Murtensee
Loup
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1935
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Has thanked: 383 times
Been thanked: 280 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Bad Ass Fisherman »

Hei Loup
Das kann mein bruder bestätigen.
Er war am Sonntag auch mal in der Region Glatttal unterwegs.. Es sah viele steinis die gerade am kommen sind.
Es hatte aber auch wieder div. frische Schnittabfälle...
Also wieder Leute die sich nicht daran halten...
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!
Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 800
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Been thanked: 12 times

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tom66 »

War heute auch in den Bergen auf ca. 1400-1500 m.ü.M.

Unglaublich die Menge an Pilzsammler, an gewissen Orten musste man sich fast gegenseitig ausweichen:(

Langer Rede kurzer Sinn: 6 Steinpilze waren das Höchste der Gefühle. Dieses von Bern aus leicht dank Strasse zu erreichende Gebiet meide ich künftig wieder. Vor 30 Jahren war es dort oben Top.

Ist schon wieder recht trocken.

LG

Tom
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1935
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Has thanked: 383 times
Been thanked: 280 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Bad Ass Fisherman »

Trotz all den Pilzlern hast du doch was gefunden.
Ich werde am Sonntag sicher meine Umgebung wo ich wohne mal durchleuchten...

Das wäre denn so zwischen 500-700m
Denke da müsste jetzt verdammt viel gegangen sein mit all den Regengüssen die wir hatten vor kurzem.

Mal schauen.
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!
Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 800
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Been thanked: 12 times

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tom66 »

Bad Ass Fishermen

Auch da wo ich wohne, hatten wir vor gut 10 Tage ca. 80 Liter Regen pro Quadratmeter, bis vorgestern war dort kein Pilz zu sehen noch zu finden.

Sehr eigenartig das Ganze.

Gruess

Tom
Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1647
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Has thanked: 13 times
Been thanked: 79 times

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Loup »

BAF
Keine schlechte Idee. Pilzesammler hat es unten auch nicht so viel. Alle rennen in die Berge.
Gruss vom Murtensee
Loup
Antworten

Zurück zu „Fischer`s Küche“