MyFish App

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
CaptainPike
Fischerforum Rookie
Beiträge: 2
Registriert: Di 1. Mai 2018, 10:27
Meine Gewässer: 3-Seenpatent Zürichsee
Switzerland

MyFish App

Beitrag von CaptainPike » Do 3. Mai 2018, 16:06

Hi!
Habe das Forum schon etwas durchsucht, finde aber nichts zum Thema.
Kennst/nutzt ihr die MyFish App der Firma Logax GmbH aus Gelfingen?
Scheint mir ein vernünftiger und bequemer Weg für die Erfassung der Fangstatistik - falls es funktioniert.
Wenn ich das richtig verstehe, dann muss man nur noch auf'm Handy eintragen was man gefangen hat, das "Wo" ergibt sich über's GPS.
Gratis App - also Null Risiko...

Gruss,

CP

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1907
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: MyFish App

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Do 3. Mai 2018, 16:59

Gratis app ohne risiken?? Glaub ich so mal nicht!!

Was passiert mit meinen Daten??
Für was muss der spot mit auf die Karte???
Ist es Schweiz tauglich?? Eher weniger denke ich mal..

Und schluss endlich muss ich ja eh alles im Patent eintragen, sonst werde ich gebüsst.
Oder sehe ich das falsch??
Gilt das danach als Fangstatistik??

Sorry für all die Fragen aber ein Kollege hatte eine solche App letztes Jahr gefunden und gleich verworfen..
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
til
Beiträge: 721
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Re: MyFish App

Beitrag von til » Fr 4. Mai 2018, 08:22

Da der Hersteller der App in der Schweiz sitzt, würde ich mal schon hoffen, dass sie "schweiztauglich" ist :lol:

Benutzeravatar
Swordfish
Fischerforum Moderator
Beiträge: 505
Registriert: Do 8. Jun 2017, 11:51
Meine Gewässer: Reuss, Vierwald, Alpnacher, Sempacher, Sarnersee
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Switzerland

Re: MyFish App

Beitrag von Swordfish » Fr 4. Mai 2018, 08:42

Ich finde die App im Android store gar nicht :?:

Würde mich aber freuen Data Analyst bei der Firma zu werden - jede Menge Spots mit Fanggarantie :lol: :lol:
There's a fine line between fishing and just standing on the shore like an idiot.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1907
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: MyFish App

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 4. Mai 2018, 09:00

Ich finde sie auch nicht..
Weder im Appstore noch im Playstore..

Til... Ich meine eher.. Jeder Kant. Hat seine Regeln..
Darum glaube ich weniger das es für alle gesetzeslagen ausgelegt sein kann... Sonnst würde diese App sicher 3-8.- kosten.
Schon nur wegen dem Aufwand sie erstellen und dan noch die Kantonalen abgleiche oder ergänzungen.

Dan noch eine weitere Frage an CaptainPike.
Hast du denn die App schon herunter geladen und ausprobiert??
Würde mich sehr wunder nehmen was mit den Daten passiert sie man so sammelt..
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
til
Beiträge: 721
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Re: MyFish App

Beitrag von til » Fr 4. Mai 2018, 10:31

Ich habe sie mal runtergeladen.
Regeln oder Gesetzte sind garkeine drin.
Die Idee ist wohl, dass man Patente direkt in der App beziehen kann. Es ist aber nicht ersichtlich, für welche Gewässer dies möglich ist, man muss sich bei jedem Gewässer durcklicken und kriegt dann die Meldung: kein Patent verfügbar.
Die Bedienung beim Fänge eingeben ist ein wenig umständlich, man muss viel Scrollen. Der genaue Ort wird beim Fang wohl nicht gespeichert, Oder man sieht ihn wenigstens nachher nicht.
Ansonsten wirkt die App solide, ohne viel Schnick-Schnack.

Benutzeravatar
Huibuh
Beiträge: 27
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 02:11
Meine Gewässer: greifensee
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: MyFish App

Beitrag von Huibuh » Fr 11. Mai 2018, 06:43

Ich sehe das gespalten
Gut:
Wäre eine app wo ich mein Padent schnell lösen kann, auch wenn mir am Abend in den Sinn kommt ich könnte ja morgen an gewässer x wo ich gerade keines habe, könnte man noch schnell eins machen. Wenn dann noch Padente für Pachtgewässer bezogen werden könnten 👍. Fangstatistig führen und am besten so das sie gleich ende Jahr beim jeweiligen Kanton landet (hab es auch schon fast verpennt zurück zu schicken). Und wenn dann noch der Fangplatz nur für einen selber ersichtich ist hat man am Ende vom Jahr eine schöne Übersicht. Gesetze und Regeln der einzelnen Gewässer währen Top, wer kennt schon alle Regeln für jedes Gewässer in der Schweiz.

Schlecht:
Man muss jeden Fang sofort ins Padent eintragen und nicht erst beim verlassen vom Angelplatz. Das stell ich mir mit ner App komplizierter vor. Hände noch feucht vom Waidgerechten erlegen, die Sonne scheint ins Display oder es Regnet gerade. Dann muss man im display rumscrollen und tippen. Da ist dann das ausfüllen vom Zettel dann doch einfacher gerade wenn dann der zweite oder dritte gleiche Fisch gelandet wurde brauchts nur schnell nen strich. Und wenn es dann doch so ne brauchbare App geben sollte hat bestimmt jeder Kanton seine Eigene.

Benutzeravatar
kajak_fischer
Beiträge: 13
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 11:54
Meine Gewässer: Rhein (Basel), Bodensee
Wohnort: Basel
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Switzerland

Re: MyFish App

Beitrag von kajak_fischer » Mo 30. Dez 2019, 20:03

Hallo zusammen,
Ist ja schon eine Weile her seit hier etwas geschrieben wurde.
Jedoch ist es nun möglich für den Rhein in Basel Stadt Tagespatente und Jahrespatente zu lösen. Durch das App entfällt das mühsame Bestellen des Fangbüchleins, das Abstempeln des Zahlungsscheins auf der Post und das Zurücksenden der Statistik am Ende des Jahres.
Die berechtigung für den Standort kann man ablehnen und das App funktioniert trotzdem. So sollte auch nicht gerade jeder heisse Spot ausfindig gemacht werden können. Ich probier das jetzt mal ein Jahr lang aus und kann dann hoffentlich mehr darüber berichten.
Was mich jedoch interessieren würde, ob es noch mehr Gewässer ausser den Basler Rhein gibt für das man über dieses App Patente beziehen kann. Weil das ist echt blöd gelösst, dass man sich durch jedes Gewässer durchklicken muss.
Wer nicht probiert, der auch nichts fängt. :wink:

Benutzeravatar
fisherofmen
Beiträge: 590
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:29
Meine Gewässer: Diverse Seen in der Schweiz und Schweden
Wohnort: Kt. Aargau
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Switzerland

Re: MyFish App

Beitrag von fisherofmen » Di 31. Dez 2019, 07:22

@kajak_fischer
Für den Rhein in Basel-Stadt, kann das Patent nur noch auf diese Weise gelöst werden. Ich habe das App heruntergeladen und mich mal durch die verschiedenen Gewässer durchgeklickt. Bisher habe ich nur am Hallwilersee ein Patent zum Onlinekauf gesehen. Die Idee dahinter fände ich persönlich gut. Es würde einiges erleichtern, wenn ich z.B. ein Tagespatent für den Lac de Joux lösen will. Aber zum jetzigen Zeitpunkt habe ich eher das Gefühl, das App ist ein Flop. Für Schweden gibt es ja bereits ein App 'iFiske', welches als Vorbild dienen könnte. Sehr viele Gewässerinfos vorhanden, die Vorschriften und die Möglichkeit, alles online zu lösen.
fisherofmen

Benutzeravatar
kajak_fischer
Beiträge: 13
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 11:54
Meine Gewässer: Rhein (Basel), Bodensee
Wohnort: Basel
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Switzerland

Re: MyFish App

Beitrag von kajak_fischer » Di 31. Dez 2019, 10:30

@fisherofmen
Ich denke hald, dass so ein App nur funktionieren kann, wenn mehrere dabei mitmachen und da hat jetzt Basel einen Schritt in die richtige Richtung gewagt und jetzt ziehen hoffentlich mehrere Gewässer-Pächter nach, damit sich das Myfish App so wie das iFiske App entwickeln kann.
Ich würde es natürlich auch begrüssen, wenn die Gewässersuche einfacher gelöst wäre und die Informationen zum Gewässer schon auf der App vorhanden sind und nicht erst wenn man ein Patent löst freigeschalten bekommt.
kajak_fisher
Wer nicht probiert, der auch nichts fängt. :wink:

Benutzeravatar
Expomm
Beiträge: 3
Registriert: Mo 7. Sep 2020, 13:49
Japan

Re: MyFish App

Beitrag von Expomm » Mi 9. Sep 2020, 15:38

Hallo mittenand


Rhein JahresPatente nicht funktioniert in MYFISH APP


Nur um mit Ihnen eine Situation mit meiner Fisch-App zu teilen.
Ich habe zweimal versucht, das jährliche Patent für das Fischen im Rhein in der Basler Stadt zu kaufen. Trotz der Zahlung erscheint der Paptent nicht in der App.

Hat jemand das gleiche Problem?

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“