Seeforelleneröffnung 2015/16

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
willi84

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von willi84 » Di 5. Jan 2016, 22:47

Hook77 hat geschrieben:Hallo zusammen

War heute auf dem zürich-obersee unterwegs am schleppen.Probiert habe ich es mit Perlmuttspangen und Köderfischsystemen
Es hatte viele Netze ,so das man richtig im zik zak fahren musste.
Ein fehlbiss gab es auf permutt, das wars dann auch schon.

gruss Hook77
Ich vermute mal man hat sich gesehen. Obersee SZSeite?

Beni
Beiträge: 502
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 11:42
Meine Gewässer: Bodensee, Altrhein bei Diepoldsau,Wilerbach,Weiher
Wohnort: Neukirch-Egnach (TG)
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Beni » Sa 9. Jan 2016, 11:11

So, morgen geht`s endlich los! :D :D
Wer geht dieses Wochenende auch Seefo-Fischen?? :wink: Das Wetter könnte etwas besser sein, aber vielleicht beissen die Forellen gerade deswegen besser...

Petri-Gruess

Beni
Eat, sleep and go fishing! :wohow:

Benutzeravatar
Mukki
Beiträge: 75
Registriert: So 24. Mai 2015, 20:19
Meine Gewässer: Limmat /Zürichsee
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Mukki » Sa 9. Jan 2016, 14:31

Hallo zusammen
War letzten Sonntag erfolgreich im Zürisee, unteres Seebecken.
Beim schleppen mit Boot mit 8 Zügel blieben 2 schöne Seefos hängen,46 und 48 er .
Ich und mein Sohn freuten uns sehr, denn es waren unsre allerersten Seeforellen !

Schlammbarbe

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Schlammbarbe » Sa 9. Jan 2016, 14:58

Petri zu dem Fang,
nicht schlecht Herr Specht.
gleich zwei an einem Tag. :D

Beni
Beiträge: 502
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 11:42
Meine Gewässer: Bodensee, Altrhein bei Diepoldsau,Wilerbach,Weiher
Wohnort: Neukirch-Egnach (TG)
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Beni » Sa 9. Jan 2016, 15:48

Petri zu den Seefos!! :v: :D
Eat, sleep and go fishing! :wohow:

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1576
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Loup » So 10. Jan 2016, 08:34

Petri zu den Zürcher Seeforellen.
Allen die Heute Mittag Eröffnung haben ein grosses Petri, geniesst die Stunden auf dem Wasser.
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
Snake
Beiträge: 237
Registriert: So 13. Apr 2008, 21:10
Meine Gewässer: Bodensee
Wohnort: TG

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Snake » So 10. Jan 2016, 15:57

Wie war die Eröffnung auf dem Bodensee heute? Selber war ich nicht raus, war mir zu nass und unangenehm. Aber wenn ich so aus dem Fenster sah waren einige draussen :wink: :wink:

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von JJwizard » So 10. Jan 2016, 17:28

Die Eröffnung brachte uns im unteren Zürichsee Becken innert 45 Min nach Ausfahrt um 8 Uhr gleich 3schöne Massige auf Löffel und danach keinen sichtbaren Biss mehr!

Tight-lines JJ
Born to fish - forced to work!

Beni
Beiträge: 502
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 11:42
Meine Gewässer: Bodensee, Altrhein bei Diepoldsau,Wilerbach,Weiher
Wohnort: Neukirch-Egnach (TG)
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Beni » Mo 11. Jan 2016, 06:51

Es lief nicht allzu viel gestern,.. wenn jemand überhaupt etwas fing, waren es Untermassige.
Eat, sleep and go fishing! :wohow:

Benutzeravatar
larzh
Beiträge: 18
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:42
Meine Gewässer: Zürichsee,Lac de Joux,Limmat,Linthkanal,Bergseen
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von larzh » Mo 11. Jan 2016, 13:21

hallo zusammen

hier noch ein foto von meinem zürichsee eröffnungssilber, gefangen nach nicht mal 10 würfen!
mit 61 cm auch gleich meine neue PB.
Bild

am 30.12. war ich dann erneut am wasser und hatte nach über 3 stunden werfen noch eine gute 50er + im drill verloren.

dieses wochenende war ich am samstag und sonntag nachmittag nochmals für knapp 2h am wasser, konnte aber keinen fischkontakt verzeichnen.

bin gespannt wie die seefo saison weitergeht.

gruss und petri in die runde

Schlammbarbe

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Schlammbarbe » Mo 11. Jan 2016, 15:17

Petri, schöne Uferforelle.
Da soll man noch sagen; Der Fisch der Tausend Würfe. :D

Benutzeravatar
Spinner
Beiträge: 63
Registriert: So 4. Jan 2015, 18:23
Meine Gewässer: Zürcher Gewässer

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Spinner » Mo 11. Jan 2016, 15:25

Petri Larzh

Hab gesehen das du Einzelhaken montiert hast am Wander, läuft er besser so? Welche hast du montiert?
Ich war auch bald insgesamt ne Woche dran, 1 Biss den ich nicht verwerten konnte plus ein Nachläufer...das wars! :roll:

Wie ich vernommen habe läufts diesesmal im Obersee besser...bin aber zu faul um neue Spots ausfindig zu machen! :lol:

Gruess

Benutzeravatar
larzh
Beiträge: 18
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:42
Meine Gewässer: Zürichsee,Lac de Joux,Limmat,Linthkanal,Bergseen
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von larzh » Di 12. Jan 2016, 09:14

Petri Dank.

Ich fische auf forellen eigentlich ausschliesslich mit einzelhaken, sei es im fluss, am bergsee oder an den grossen seen. Ich kann das jedem empfehlen, erstens ist es schonender für jungfische und zweitens habe ich deutlich weniger aussteiger, auch beim wiederhakenlosen einzelhaken. Habe all meine wobbler umgerüstet und bis jetzt noch bei keinem eine veränderungen im lauf festgestellt. Da man die einzelhaken sowieso grösser als beim drilling wählt gleicht sich das mit dem gewicht fast wieder aus und ich denke dass ist das entscheidende.
Beim 80er wander verwende ich die in der grösse 1:
http://www.mickeys-tackle.ch/shop/46-te ... s-75m.html

Die selben Haken gibts übrigens auch von Owner in anderen Shops.

Ich denke mal an den allgemein bekannten spots kann es jederzeit fisch kontakt geben, da die kleinfischschwärme aber nicht wirklich in ufernähe sind ist es dieses jahr sicher schwieriger vom ufer aus. Ausdauer und glück braucht es. Ich fische zwischen Zürichhorn und Herrliberg und bleibe weiter drann. 8)

Zugerrötel

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Zugerrötel » Di 12. Jan 2016, 11:28

larzh hat geschrieben: ...erstens ist es schonender für jungfische...
Erst mal ein dickes Petri zur wunderschönen Seefo! Prächtig :D
Mit deiner Aussage, dass Einzelhaken schonender sind für Jungfische bin ich gar nicht einverstanden. Gerade weil, wie du sagst, man die Einzelhaken grösser wählt, besteht die Gefahr, dass bei kleineren Forellen grössere Verletzungen eintreten (z.B. Verletzung des Auges). Da ich Schleppfischer bin, basiert meine Aussage auf meinen Erfahrungen als solcher.

Benutzeravatar
larzh
Beiträge: 18
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:42
Meine Gewässer: Zürichsee,Lac de Joux,Limmat,Linthkanal,Bergseen
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von larzh » Di 12. Jan 2016, 11:59

Danke Zugerrötel :)
Meine aussage bezieht sich vorallem auf meine erfahrungen beim spinnfischen im fluss, ich fische da wiederhakenlos einzelhaken bis grösse 2!
Habe dabei noch nie einen jungfisch am auge oder sonst wo schlimmer verletzt, hingegen früher beim fischen mit drilling kam es oft vor das der 2 drilling noch im auge oder sonst wo steckte.
Bei regelmässig unschön gehakten jungfischen wäre für mich die alternative dann das verzichten auf den vorderen haken bei den wobbler, sowie das z.b. in österreich teilweise vorgeschrieben ist.

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“