Wie ist deine Einstellung gegenüber Wettfischen?

Hier kommen die Votings / Abstimmungen rein!
Antworten

Wie ist deine Einstellung gegenüber Wettfischen?

tolle Sache, mach ich gerne
41
20%
kann es mir vorstellen
35
17%
weiss nicht was ich davon halten soll
13
6%
eher nicht
32
16%
grundsätzlich nichts für mich
85
41%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 206

Stefan

Wie ist deine Einstellung gegenüber Wettfischen?

Beitrag von Stefan »

Hallo zusammen



Ein Beitrag in unserem Forum bringt mich dazu, diese Umfrage zu starten. Wie ist deine Einstellung gegenüber Wettfischen?
gonefishing

Beitrag von gonefishing »

Ich halte von Wettfischen genauso wenig wie von dem verbreiteten 'Vollpackungswahn'. Beim Fischen geht es für mich um Naturerlebnis und Achtung der Kreatur Fisch. Wenn es nur noch um Quantität geht und ein Fisch zur Zahl wird, dann läuft für mich etwas falsch.

Gruss, Mattu
Reverend

Beitrag von Reverend »

WEttfischen gibt es bei uns nicht. Die sind ja auch gesetzlich verboten.



Es gibt lediglich Hegefischen und sogenannte Traditionsfischen (Anfischen; Königs- und Prinzenfischen; Abfischen).



Meine Einstellung?

Muss ich nicht haben.

Wenn ich aber Zeit habe, mache ich schon bei solchen Fischen mit - zur Pflege des Vereinslebens.

Aber nicht, um einen Preis zu gewinnen.

Und den Titel "Fischerkönig" brauch ich nicht. Mein Ego ist schon so stark genug.
Benutzeravatar
Noggi
Beiträge: 289
Registriert: Mi 25. Okt 2006, 11:30

Beitrag von Noggi »

wenn, dann mit c&r!!!
Benutzeravatar
miKe
Beiträge: 1036
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 11:51
Meine Gewässer: vorwiegend Kanton Bern
Wohnort: Am Tor zum schönen Berner Seeland
Has thanked: 1 time
Been thanked: 4 times
Faroe Islands

Beitrag von miKe »

gonefishing hat geschrieben:Ich halte von Wettfischen genauso wenig wie von dem verbreiteten 'Vollpackungswahn'. Beim Fischen geht es für mich um Naturerlebnis und Achtung der Kreatur Fisch. Wenn es nur noch um Quantität geht und ein Fisch zur Zahl wird, dann läuft für mich etwas falsch.


da hab ich nichts mehr anzufügen... Danke Mattu!



Gruss

miKe
Just

Beitrag von Just »

Auch wenn sie bei uns nicht verboten wären - ich halte absolut nichts davon, nehme normalerweise auch nicht an den sogenannten Traditionsfischen teil.

Wir bezeichnen uns selbst grössenwahnsinng als "Krone der Schöpfung" - solche Veranstaltungen sind wohl der Beweis dafür.



Was wäre, wenn es eine uns übergeordnete Macht gäbe, die sich einen "sportlichen" Spass daraus macht, Menschen zu jagen ?
Benutzeravatar
Dani
Beiträge: 374
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 22:57
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein ,Binnenkanäle

Beitrag von Dani »

Ich mache eigentlich nie bei Wettfischen mit.

Fische um die Wette töten mach ich nicht.

Habe auch schon gesehen wie hunderte weissfische gefangen gewogen und danch entsorgt wurden. :x
Benutzeravatar
GsusFreaK
Beiträge: 1799
Registriert: Sa 10. Mär 2007, 22:19
Meine Gewässer: Thunersee
Wohnort: Thun

Beitrag von GsusFreaK »

Nichts für mich!



Ich geb keinem Fisch nur damit ich nen Pokal kriege eins auf die Mütze, ich hab Respekt vor Fisch und Natur und der geht damit verloren!
Gruss Flo
Stefan

Beitrag von Stefan »

So, nun habe ich bei "meiner" Umfrage auch noch abgestimmt, und zwar bei "grundsätzlich nichts für mich". Kameradschaft kann anders gepflegt werden und den Beweis, Fische fangen zu können, bin ich niemandem schuldig.



Danke an alle, die bis jetzt abgestimmt haben und für die klaren Aussagen. Wettfisch Freunde dürfen sich auch zu Wort melden :!:
pius

Beitrag von pius »

hi



es gibt auch andere wettfischen.



zb in schweden, da werden nur hechte gewertet die auch wieder quicklebendig davon schwimmen.



oder wallercups bei denen die fische nicht mal gewogen werden,

fangen länge messen zurücksetzen.
Benutzeravatar
Bassmaster
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 769
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 13:47
Meine Gewässer: Murtensee, Reuss
Wohnort: Basel
Been thanked: 1 time
Switzerland

Beitrag von Bassmaster »

Ich mache alle Jahre an einem Egli Cup mit, und habe auch kein schlechtes Gewissen wegen dem.



Der gesamte Ertrag wird einer Gemeinnützigen Sache übergeben. (Kinderheim, Altersheim, Blindenheim usw.) Meine Motivation also ist diesen Leuten eine Anständige Portion Fisch zur Verfügung zu stellen.



Jetzt könnt ihr über mich herfallen, nichts desto trotz habe ich ein gutes Gefühl dabei.



Gruss



Pädu
Gruss Pädu

Merke: Der schlechteste Angeltag ist immer noch besser als der beste Arbeitstag!
Stefan

Beitrag von Stefan »

@ Pädu: Es fällt sicher niemand über dich her, ich jedenfalls ganz sicher nicht. In einer Umfrage soll jeder seine Meinung äussern können und die anderen sollen sie akzeptieren.
darkgrey

Beitrag von darkgrey »

Wettfischen, nur um möglichst viele zu fangen diese totzuschlagen und dann wegzuwerfen find ich pervers. Auch ist es sicher nicht gut für die Natur wenn Horden von Fischer auf eine kleine Fläche kommen und alles nieder trampeln, wenn möglich noch einen Abfallberg hinterlassen.



Im Inser Verein gibts zwar ein Wettangeln, aber auf dem See. Die gefangen Fische, hauptsächlich Felchen und Egli, vielleicht noch paar Hechte werden dann gemeinsam geputzt und gegessen, glaube der Bärenwirt bereitet diese dann zu. So finde ich es akzeptabel.
holzwurmkarl

Beitrag von holzwurmkarl »

Just hat geschrieben:Was wäre, wenn es eine uns übergeordnete Macht gäbe, die sich einen "sportlichen" Spass daraus macht, Menschen zu jagen ?
Gibts doch............................Das Finanzamt!!!! :(





Im Ernst, bei uns laufen die Wettfischen eher so ab: Der mit dem kleinsten Fisch holt das Bier. Bei "dicken Fängen" gibt aber gern der dann einen aus.

Ich denke das kann jeder als Wettfischen ertragen :wink:
Just

Beitrag von Just »

Bassmaster hat geschrieben:Jetzt könnt ihr über mich herfallen, nichts desto trotz habe ich ein gutes Gefühl dabei.
Warum sollten wir über dich herfallen, Pädu - hier gibt man seine Meinung bzw. Einstellung zum Besten, erläutert gegebenenfalls, wie man dazu gekommen ist und diskutiert aweng darüber.

Das es bei verschiedenen Menschen verschiedene Sichtweisen zum selben Sachverhalt gibt, ist völlig normal und das hin und wieder mal darüber gestritten wird auch.

Ich respektiere die Meinung/Einstellung anderer (solange sie legal ist) und erwarte im Gegenzug, dass meine auch respektiert wird.


holzwurmkarl hat geschrieben:Gibts doch............................Das Finanzamt!!!! :(
Servus Karl, so gesehen hast du natürlich Recht - die lösen bei mir aber eher Zeckenalarm aus ... :wink:
Antworten

Zurück zu „Votings / Abstimmungen“