Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben C

Hier findet ihr eine Auflistung der häufigsten Angelbegriffe von A - Z.
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4213
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Beitrag von Rolf » Do 8. Nov 2007, 16:43

Crumby Baits (Krümelköder)

Kleine schwere Mikrokügelchen, die direkt mit der Futterschleuder oder mit einer Futterrakete angefüttert werden. Kann auch, vermischt mit Wasser, als Futterkugel eingeworfen werden. Der Vorteil dieser Krümelköder liegt darin, dass sie durch ihr hohes Gewicht schnell zum Grund sinken, dadurch entsteht ein kompakt angefütterter Futterplatz. Außerdem sättigen Crumby Baits nur sehr langsam.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4213
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Beitrag von Rolf » Do 8. Nov 2007, 16:44

Cul de Canard

Abk. CDC; frz.; wörtl.: "Entenpopo": mit dem natürlichen Fett der Bürzeldrüse gefettete und dadurch sehr schwimmfähige Bürzelfedern der Ente. Beliebtes Bindematerial für Trockenfliegen. Sog. CDC-Flies werden fast ausschließlich aus diesem Material gebunden.
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Helmut

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben C

Beitrag von Helmut » Fr 24. Okt 2008, 17:27

Cypriniden

Oberbegriff für alle Karpfenartigen Fische. Größte Fischfamilie unter den Süßwasserfischen. Allen C. gemeinsam ist die fehlende Bezahnung der Kiefer. Die aufgenommene Nahrung wird durch die sog. Schlundzähne zerkleinert. Die Unterschiedliche Ausformung der Schlundzähne wird zur eindeutigen Artbestimmung herangezogen. Weitere gemeinsame Merkmale der C. sind größere bis große Rundschuppen, die zweikammerige Schwimmblase, der fehlende Magen und der meist mehr als das doppelte der Körperlange messende Darm. Mit Ausnahme des Aitels (Leuciscus cephalus ), auch Döbel genannt, und des Schieds oder Rapfens (Aspius aspius) sind sämtliche in Europa lebenden C. ausgesprochene Friedfische, die im Frühjahr bis in den Sommer hinein ihr Laichgeschäft verrichten.

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4213
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Auflistung Angelbegriffe mit dem Buchstaben C

Beitrag von Rolf » Mi 3. Apr 2013, 09:48

News
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Gesperrt

Zurück zu „Lexikon“