Bergbach-Impressionen

Hier könnt ihr eure Impressionen vom Fischen einstellen (Gewässer, Fauna Flora etc.).
Benutzeravatar
thymallus
Beiträge: 577
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 17:38
Meine Gewässer: überall wo's Fische gibt...
Switzerland

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von thymallus » Mi 14. Aug 2013, 11:33

herrliche bilder, matthu! :thx:

das eine und andere plätzchen kommt mir bekannt vor... 8)
God made one third of the earth land and two thirds water which clearly shows that he intended man to spend one third of his time plowing an two thirds fishing!

Benutzeravatar
helix
Beiträge: 1262
Registriert: Di 28. Sep 2010, 18:15
Meine Gewässer: Berner Oberland
Switzerland

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von helix » Mi 14. Aug 2013, 11:37

WOW :up: :up: Da kommt mir die eine oder andere Stelle auch bekannt vor :D - sensationelle Aufnahmen, v.a. das viertletzte Pic ist oberhammermässig (schade ist der Schwanz nicht ganz drauf). Gratulation und Thanks, sowas gabs schon laaange nicht mehr im FF, chapeauX! 8)
Bild
Gruess helix

aspidelaps

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von aspidelaps » Mi 14. Aug 2013, 11:46

hallo mattu

schöne bilder, und schöne fänge!!
petri dazu.
darf man fragen, in welcher Region das so plus / minus das war?

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 3 Mal
New Zealand

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von gonefishing » Mi 14. Aug 2013, 12:19

Danke für die positiven Feedbacks!

@aspidelaps: Das sind glaube ich 7 oder 8 verschiedene Bäche im Berner Oberland (vom Haslital bis in's Saanenland)

@Uwe: Meinen nackten gestählten Körper im Bergbach kann ich der Öffentlichkeit nicht zumuten, das führt beim weniger gut aussehenden und minder gut bestückten Durchschnitt unweigerlich zu Minderwertigkeitskomplexen :roll: :lol:

@Rolandus: Ich mache nur 1-2 Bilder wenn der Fisch ganz vorne hängt und sich ruhig verhält, also Stress und Verletzungsgefahr sehr gering sind. Dafür habe ich bei all diesen 'Vielleichtmassigen' darauf verzichtet zu messen und sie grad im Wasser abgehakt. Wenn da mal eine das grad selbst macht, auch kein Problem. Ich war dieses Jahr schon an etwa 10 verschiedenen Bächen, bei einigen auch noch an verschiedenen Strecken. Der Bestand an kräftigen Tieren ist überall bescheiden bis besorgniserregend. Wohin das führen kann sieht man leider an einigen Strecken die das Hochwasser Herbst 2011 voll erwischt hat, es konnten sich dort nur sehr verstreut die wenigen kräftigeren Tiere halten und dadurch fehlt bis heute fast jeglicher Nachwuchs. Daran kann man erkennen dass an solchen Bächen nicht die gerade laichreifen Fische die 'wertvollen Laichtiere' sind und man bei einem besseren Fisch nicht alles dafür unternehmen muss dass er in der Pfanne landet... ;-)

@hans_dampf: Ja, ist eine kleine wasserdichte Kompakte (Canon D10) die griffbereit am Gilet hängt.
Gruss, Mattu

Anstatt zu jammern dass wir nicht all das haben was wir wollen sollten wir dankbar sein dass wir nicht all das bekommen was wir verdient hätten. (Dieter Hildebrand)

Benutzeravatar
Raubfisch234
Beiträge: 275
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 23:36
Meine Gewässer: Bergseen und Fliessgewässer Graubündens
Switzerland

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von Raubfisch234 » Mi 14. Aug 2013, 12:37

Hammerbilder! Genau wegen der Schönheit der Natur, die du perfekt eingefangen hast auf deinen Bildern, gefallen mir solche hochalpinen Gewässer jedes Jahr immer mehr! Der Fangerfolg ist meist bescheiden, das Erlebnis dafür umso grösser :!:

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4206
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Switzerland

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von Rolf » Mi 14. Aug 2013, 13:33

Perfekt Mattu - viel schöner lässt sich unser Hobby kaum Darstellen!

Vielen Dank für den spitzen Bilderbericht - von Fischer für Fischer 8)
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von habakuk » Mi 14. Aug 2013, 15:18

Danke Mättu! Sieht einfach perfekt aus... Träum
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Benutzeravatar
Marmei
Beiträge: 135
Registriert: Do 3. Jul 2008, 14:40
Meine Gewässer: Klöntalersee, Glarner Bergseen, Linth etc...
Wohnort: Glarus
Switzerland

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von Marmei » Mi 14. Aug 2013, 16:33

Herzlichen Dank mättu, Du hast mir viel Freude bereitet! Das sind Orte die leben und mich inspirieren.
" und in der Mitte enspringt ein Fluss..."

Petri

Gruss marmei
Fish on!

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 3 Mal
New Zealand

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von gonefishing » Mi 14. Aug 2013, 20:43

Und noch für Helix mit kompletter Schwanzflosse, ging wohl ein bischen schnell beim formatieren ;-)

Bild
Gruss, Mattu

Anstatt zu jammern dass wir nicht all das haben was wir wollen sollten wir dankbar sein dass wir nicht all das bekommen was wir verdient hätten. (Dieter Hildebrand)

Benutzeravatar
sterulato
Beiträge: 55
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 09:53
Meine Gewässer: Gürbe, Diemtigtal, Engstlige, Oeschinensee
Switzerland

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von sterulato » Do 15. Aug 2013, 07:14

Merci vielmal für die tollen Bilder! Einfach wunderschön!

Benutzeravatar
zuma
Beiträge: 349
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 16:25
Wohnort: am Wasser
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von zuma » Do 15. Aug 2013, 08:07

Danke Mattu! Sehr schöne Bilder hast Du da gemacht.

Da kommt mir überhaupt nichts bekannt vor, das kann nicht im BEO sein, das muss sich um Norwegen handeln..... :lol:

Nein, Spass beiseite, Deine Einstellung berechtigt Dich in solchen Gewässer zu fischen. Leider ist diese Einstellung noch lange nicht so weit verbreitet, dass solche Gewässer öffentlich sein dürften....

Beste Grüsse
Kurt
Gruss Kurt

(Bambus-&Trockenfliegenpurist)

Benutzeravatar
helix
Beiträge: 1262
Registriert: Di 28. Sep 2010, 18:15
Meine Gewässer: Berner Oberland
Switzerland

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von helix » Do 15. Aug 2013, 08:24

gonefishing hat geschrieben:Und noch für Helix mit kompletter Schwanzflosse
Simply perfect!! Thanks :up: :up:
Bild
Gruess helix

fishfinder

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von fishfinder » Do 15. Aug 2013, 08:55

Wunderschöne Bilder.
Machen echt "gluschtig" für eine Bergbachtour. Vielen Dank fürs teilen.

Benutzeravatar
alpenfliege
Beiträge: 15
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 15:02
Wohnort: Bern

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von alpenfliege » Do 15. Aug 2013, 11:02

Tschau Mattu

Vielen Dank für die wunderschönen Bilder!
Wenn ich richtig beobachte, ist auf allen Fotos die gleiche "Besenfliege" ;-) zu sehen. Hat das Ding einen Namen bzw. wie ist sie gebunden?
Hast du allenfalls eine Grossaufnahme des "UFO's"?

Gruss Werner

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 3 Mal
New Zealand

Re: Bergbach-Impressionen

Beitrag von gonefishing » Do 15. Aug 2013, 11:36

zuma hat geschrieben:Leider ist diese Einstellung noch lange nicht so weit verbreitet, dass solche Gewässer öffentlich sein dürften....
Ganz so extrem sehe ich es nicht, denke ein Naturköderverbot würde ausreichen.
Aber es ist teilweise schon sehr frustrierend wenn man sieht was für ein Potential diese Gewässer hätten und wie es effektiv aussieht. Ich habe auch sehr viele Unterwasserbilder gemacht und da werden die Auswirkungen der starken Befischung ziemlich augenfällig. Halbwegs gut zugängliche, gut befischbare Gumpen (wie auf vielen der Fotos) sind sehr häufig schlicht leer. Es fehlen nicht nur Massige sondern auch Untermassige, woraus ich schliesse dass diese verangelt wurden. An schwer zugänglichen und schwer zu befischenden Strecken sieht es dann so aus:
Bild
Ein Fisch am anderen, da sieht man was möglich wäre...

@alpenfliege:
Es sind glaube ich vier verschiedene Fliegen zu sehen, eine braune Rehhaar Caddis, eine braune Rehhaar Caddis mit weissem Parachute, eine schwarze Rehhaar Caddis, und so eine zweifarbige (rotbraun/weiss) von der ich nicht weiss wie sie heisst.
Zur Rehhaar Caddis oder auch Rehhaar Sedge findest du zig Bindeanleitungen im Netz. Ich selbst kann nicht binden...
Gruss, Mattu

Anstatt zu jammern dass wir nicht all das haben was wir wollen sollten wir dankbar sein dass wir nicht all das bekommen was wir verdient hätten. (Dieter Hildebrand)

Antworten

Zurück zu „Impressionen / Diverses“