Köder mit Lärm = erfolgreicher?

Alles rund um neue Köder und Testberichte
Antworten
Benutzeravatar
Hechtfan1
Beiträge: 74
Registriert: Do 31. Mai 2018, 00:08
Meine Gewässer: Brienzer- Thuner- und Bielersee, Aare
Danksagung erhalten: 5 Mal
Switzerland

Köder mit Lärm = erfolgreicher?

Beitrag von Hechtfan1 » Fr 15. Mär 2019, 18:57

Hallo :)
Ich bin ein Gummifisch Fan, um ehrlich zu sein. Hardbaits sind nicht so mein Ding.
Ich habe schon ein paar Wobbler gekauft, jedoch frage ich mich, ob die Rasseln wirklich nötig sind? Also, wenn ich ein Fisch wäre, und diesen Lärm eines Wobblers hören würde, würde ich abhauen.

Lockt der Lärm eines Wobblers, Crankbaits, oder Jerkbaits wirklich die Fische an? Hauen sie nicht eher ab? Und würdet ihr sagen, dass man mit Ködern, die Rasseln haben, besser fängt? Wann fängt man besonders gut mit lärmigen Ködern?

Gibt es eine Zeit im Jahr, wo Wobbler sehr gut funktionieren?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. :)
Lg Hechtfan1

Benutzeravatar
Lutra
Beiträge: 424
Registriert: Sa 19. Mai 2007, 23:02
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Köder mit Lärm = erfolgreicher?

Beitrag von Lutra » Mo 18. Mär 2019, 11:32

Hallo Hechtfan. Ja, die Geräusche können Fische anlocken oder agresiv machen. Es gibt aber auch Situationen in denen ein ruhiger Köder besser ist.
Kannst Du mit Aciton oder NoAciton Shads vergleichen. Manchmal ist es besser, wenn sich ein Köder fest bewegt und manchmal ist es besser, wenn der Köder sich nur ganz wenig bewegt.
Genau so verhält es sich mit den Silent oder Non Silent Hardbaits. Es ist ja ncht nur Lärm, es sind Druckwellen, die empfangen werden. Raubfischen werten solche Druckwellen als ein Fisch mit Problemen. Ein Fisch mit Problemen heist, er ist nicht so sehr auf seine Umgebung fokusiert und somit ein leichteres Ziel.
So pauschal zu sagen, dass Hardbaits mit Klang besser fangen würden, kann man nicht. Es kommt, wie bei der Farbe, auf die Situation an.
Erlebt habe ich schon beides, mit Klang gar keine Reaktion und dann wieder nur mit Klang eine Reaktion, das ist ganz Situations abhängig.
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

Alles ist ewig, nur die Formen ändern sich

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1558
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Köder mit Lärm = erfolgreicher?

Beitrag von Loup » Mo 18. Mär 2019, 16:50

Ich habe da für mich so ein Gefühl entwickelt.
Orte die Heute viel befischt werden, werden sehr oft mit lauten Ködern befischt. Da fische ich dann meist erfolgreicher mit ruhigen Ködern.
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
PikePesche
Beiträge: 24
Registriert: So 18. Mär 2018, 12:56
Meine Gewässer: Sempachersee, Vierwaldstättersee,
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Köder mit Lärm = erfolgreicher?

Beitrag von PikePesche » Mo 18. Mär 2019, 17:04

Loup hat geschrieben:
Mo 18. Mär 2019, 16:50
Ich habe da für mich so ein Gefühl entwickelt.
Orte die Heute viel befischt werden, werden sehr oft mit lauten Ködern befischt. Da fische ich dann meist erfolgreicher mit ruhigen Ködern.
Habe ich ebenfalls das Gefühl. Verzichte da auch auf Glasperlen z.B beim Texas Rig.

Benutzeravatar
Beat
Beiträge: 252
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 10:22
Meine Gewässer: Weltweit
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Switzerland

Re: Köder mit Lärm = erfolgreicher?

Beitrag von Beat » Di 19. Mär 2019, 09:46

PikePesche hat geschrieben:
Mo 18. Mär 2019, 17:04
Habe ich ebenfalls das Gefühl. Verzichte da auch auf Glasperlen z.B beim Texas Rig.
:v: Mach ich genau so, verwende nur noch Gummi und fahre damit sehr gut.

Ich fische zwar nur noch auf Salmoniden mit Wobbler und hier fische ich auch ausschliesslich Silent-HB's. Ich denke in Fliessgwässer wird es nicht so eine Rolle spielen. Zudem sollte man auch daran denke, dass die Ringe/Haken genauso Geräusche von sich geben.

Benutzeravatar
Hechtfan1
Beiträge: 74
Registriert: Do 31. Mai 2018, 00:08
Meine Gewässer: Brienzer- Thuner- und Bielersee, Aare
Danksagung erhalten: 5 Mal
Switzerland

Re: Köder mit Lärm = erfolgreicher?

Beitrag von Hechtfan1 » Mi 20. Mär 2019, 19:47

Ok. Interessant. Vielen Dank für die Antworten!
Lg Hechtfan1

Antworten

Zurück zu „Köder“