Shimano Twin Power 2500 FC

Testberichte und Neuvorstellungen von Rollen
Benutzeravatar
Dalibor
Beiträge: 380
Registriert: Di 20. Mai 2008, 23:04
Wohnort: Thurgau

Re: Shimano Twin Power 2500FC

Beitrag von Dalibor » Sa 20. Dez 2008, 11:40

Felchenfischer hat geschrieben:kommt ganz auf die Rute an ..........., aber, ich würde mich ab einer Rutenlänge von 2.70m für das 4000er Modell entscheiden.
So ist die Geschichte sicher besser austariert und das fischen macht doppelten Spass :wink:
Danke für den Tip!

Reverend

Re: Shimano Twin Power 2500FC

Beitrag von Reverend » So 21. Dez 2008, 10:57

Danke, Rolf, für diese ausführliche Dokumentation.
Die Shimano-Twin-Power-serie ist schon mit das Beste aus der Rollen - und Fahrradgangschaltungsschmiede in NIppon.
Ich habe zwei 4000er - Twinpower-Rollen fürs Jiggen und Hechtspinnfischen, eine 4000FB und eine 4000XR-RA. Sowohl das Frontbremsen - wie auch das Heckbremsenmodell haben einen butterweichen Lauf, sauberste Schurwicklung und eine fein einstellbare Bremse. Es macht einfach nur Spaß mit ihnen.

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Switzerland

Re: Shimano Twin Power 2500FC

Beitrag von JJwizard » Fr 27. Feb 2009, 16:52

Felchenfischer hat geschrieben:
Shimano Twin Power 2500FC

Vor knapp 6 Wochen erhielt ich meine Shimano Twin Power 2500FC.


Produktbeschreibung
Die Rolle wiegt 270 Gramm und fasst mehr als genügend Schnur (160 m / 0.25er Nylon),
Geschätzter Felchenfischer,

Toller Bericht, besten Dank für Deine iNFO!

Was heisst ... ,,vor 6 Wochen hast Du die Shimano Rolle erhalten?" Hast Du die im Ausland bestellt oder hatte der CH-Händler keine Rolle auf Lager?

Zur Rolle:
Es freut mich wirklich, dass Du von dieser Rolle begeister bist - ganz ehrlich! Nur für meinen Geschmack ist der CH-Preis für diese Rolle vergleichsweise zu teuer! Und mit 270gr. (verleichbare DAIWA Rollen wiegen 200 - 220 gr. und die wirken zudem noch robuster) ist die Rolle für meinen Geschmack auch "zu schwer". Zudem brauche ich für diese Art von Stationärrollen kein Schnurfassungsvermögen von 160 m 0.25 mm (ca. 260 m 0.15 Geflecht). Bei diesem Rollenpreis dürfte man eigentlich auf eine schnursparende Alu Ersatzspule hoffen, was meines Wissens nicht im Lieferumfang inbegriffen ist! :censored:

Trotzdem, toller Bericht und zwei blitzblanke, schöne Aeschen! Gratuliere!!

Petri-Heil!
JJwizard
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
Horst Schlümmer
Beiträge: 647
Registriert: Mi 17. Okt 2007, 15:56
Meine Gewässer: Reuss, Vierwaldstätter-, Zuger- & Rotsee
Wohnort: Zentralschweiz
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Shimano Twin Power 2500FC

Beitrag von Horst Schlümmer » Fr 27. Feb 2009, 17:56

Es zwingt dich keiner das Schweizer Tacklekartell zu subventionieren. :wink:

Guckst du e-bay: z.B. die Twinpower C3000 (Japanmodell). Ist 20gr leichter, deutlich günstiger und sieht erst noch besser aus.
http://cgi.ebay.com/Shimano-Twinpower-C ... dZViewItem
MfG
Chris


born to fish - forced to work

"My biggest worry is that my wife (when I'm dead) will sell my fishing gear for what I said I paid for it."

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4209
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Shimano Twin Power 2500 FC

Beitrag von Rolf » Fr 27. Feb 2009, 18:38

JJwizard hat geschrieben: Was heisst ... ,,vor 6 Wochen hast Du die Shimano Rolle erhalten?" Hast Du die im Ausland bestellt oder hatte der CH-Händler keine Rolle auf Lager?

Hallo JJwizard,

der Bericht wurde geschrieben am: 16.12.2008, 16:25


es wird Zeit, dass mal wieder wer was interessantes fürs FF Portal schreibt, dann müssten wir nicht zwischendurch die "alten" Gamellen hervorholen :)


alles klar, Danke für deinen Input 8)
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Hammer11

Re: Shimano Twin Power 2500 FC

Beitrag von Hammer11 » Fr 27. Feb 2009, 19:58

@ Rolf das probier ich jetzt grad zu machen :lol: :lol: ..

Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 772
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Shimano Twin Power 2500 FC

Beitrag von tom66 » Mi 13. Jul 2011, 13:02

Habe mir heute auch eine gekauft, bei Fischereibedarf Wenger, Aktion für nur 268.--.

Gruess

Tom66

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Switzerland

Re: Shimano Twin Power 2500 FC

Beitrag von JJwizard » Mi 13. Jul 2011, 13:18

Ups für 265 Euronen oder Franken? Ach ja ich vergass, ist eh bald gehupft wie gesprungen! :wink:

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2357
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Shimano Twin Power 2500 FC

Beitrag von habakuk » Mi 13. Jul 2011, 13:52

fischen wenger ist in bern, steve. :wink:
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Benutzeravatar
forellenfreak
Beiträge: 550
Registriert: So 27. Sep 2009, 21:16
Meine Gewässer: Bergsee, Wägitalersee, Walensee
Wohnort: Mosnang

Re: Shimano Twin Power 2500 FC

Beitrag von forellenfreak » Mi 13. Jul 2011, 14:07

Habe auch die Twin Power 2500Fc und die 2500er Ci4

Ich muss sagen dass ich mit der 2500 Ci4 absolut zufrieden bin, jedoch mit der 2500 Fc nicht so ganz.
Die Rolle ist zwar sehr leichtgängig und auch vom Aussehen her absolut top, jedoch hat sie für so eine teuere Rolle doch
relativ viel Spiel und das Getriebe fängt schnell man an etwas zu klappern. Nicht viel aber doch etwas spürbar. Bin eigentlich auch nicht so heikel was das Spiel angeht, doch bei einer so teuren Rolle finde ich sollte das nicht sein. Da schneiden die Daiwa-Rollen doch etwas besser ab.

Aber auch ich bin trotzdem absoluter Shimano Fan.
Die Rollen und Ruten finde ich toll :wink:
Wir haben das schönste Hobby der Welt
Gruss und Petri-Heil
Kevin

Benutzeravatar
Dural
Beiträge: 704
Registriert: Do 1. Jul 2010, 18:48
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Shimano Twin Power 2500 FC

Beitrag von Dural » Mi 13. Jul 2011, 16:16

Habe drei 2500er Ci4 und bin damit zufrieden, bei den Schweizer Shimano Preisen könnte man zwar etwas bessere Qualität erwarten aber so ist das halt nun mal... ;)

Preislich ist sie im Gegensatz zu vielen anderen Shimano Rollen auch in der Schweiz mehr als OK :)

Besonders toll finde ich an der Serie das zwei zusätzliche Alu Spulen im Lieferumfang enthalten sind, somit habe ich im ganzen 9 Alu Spulen für die Rollen zu Verfügung :)

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1711
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Switzerland

Re: Shimano Twin Power 2500 FC

Beitrag von JJwizard » Mi 13. Jul 2011, 16:30

habakuk hat geschrieben:fischen wenger ist in bern, steve. :wink:
Merci, wusste ich nicht ..... bezw. war mir entfallen, doch jetzt wo's Du erwähnst! :D
Somit ist der Preis von Sfr. 265.00 OK - man kriegt ja auch einiges an Gewicht für diese 2500 Rolle! :wink:

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Wasabi

Re: Shimano Twin Power 2500 FC

Beitrag von Wasabi » Mi 13. Jul 2011, 18:31

Je schwerer umso teuerer oder :lol:

PS: gibt sicher schon wieder bessere Rollen...= Testbericht 2008 8)

Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 772
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Shimano Twin Power 2500 FC

Beitrag von tom66 » Mi 13. Jul 2011, 20:10

@Aendu es gibt immer etwas besseres :D

Habe bei meinem Beitrag gar nicht gesehen das dieser Beitrag von 2008 ist...peinlich aber was solls.

Benutzeravatar
forellenfreak
Beiträge: 550
Registriert: So 27. Sep 2009, 21:16
Meine Gewässer: Bergsee, Wägitalersee, Walensee
Wohnort: Mosnang

Re: Shimano Twin Power 2500 FC

Beitrag von forellenfreak » Mi 29. Feb 2012, 11:28

Hallo zusammen

Ich habe ja die Shimano Twin Power Ci4 2500er. Ich finde sie vom Lauf und der Optik her einfach super........doch etwas stört mich seit längerem. Wenn ich mit dieser Rolle den Köder auswerfe und Ihn normal wieder einziehe zb. Löffel oder Spinner, dann ist die Schnurwicklung tip top. Anders sieht es dagegen beim Wobblerfischen aus. Wenn ich zb mit einem Storm Flutterstick oder Wander fische, dann twitche ich diese Wobbler regelmässig, manchmal auch unregelmässig zu mir. Dann ist es mit der Schnurwicklung ein Problem ...... Sie verlegt dann bei der Spule unten immer mehr Schnur als bei der Abwurfkante. Manchmal muss ich aufpassen dass die Schnur nicht unten bei der Spule überlappt. Warum ist das so.....? Bei meiner Technium 2500 ist das nicht so. Twitchen geht dort prima, mit sauber Wicklung. Liegt es an meinem dehnungsarmen etwas steiferen 0.20er Mono. Liegt es daran dass ich bis zur Abwurkante das Monofil sauber bespult habe. Wie gesagt es ist nur beim Twitchen ein Problem, doch es ist einfach störend. Was meint Ihr? Sollte ich die Schnurwicklung mit den mitgelieferten Scheiben etwas verändern. Weniger aufspulen? Anderes Mono?

Wäre froh wenn ich mir helfen könntet. Den sonst kann ich diese Rolle nicht gebrauchen...... :cry:
Wir haben das schönste Hobby der Welt
Gruss und Petri-Heil
Kevin

Antworten

Zurück zu „Rollen“