Testbericht Sportex Exclusiv Trout

Die Geräteecke für den Gambe/Hegenefischer.
Antworten
Helmut

Testbericht Sportex Exclusiv Trout

Beitrag von Helmut » Do 9. Okt 2008, 17:18

Testbericht
Sportex Exclusiv Trout



Bild


Bei dieser Rute handelt es sich um eine dreiteilige feine, leichte See- und Spirolinorute mit schneller, durchgehender semiparabolischer
Aktion und aktiver Spitze.

Bild

Dank der schnellen Aktion dringt der Anhieb unmittelbar zum Fisch durch. Die Rute ist mit Zweistegringen und einem hochwertigen Korkgriff in Premiumqualität AAA ausgestattet.

Die Zweistegringe

Bild

Der Korkgriff

Bild

Aktion:
Semiparabolik mit schnellem Rückstellvermögen

Einsatz:
Feines, reaktionsschnelles Forellenangeln im Still- und Fließwasser.
Leichtes Zapfenangeln auf Felchen, Egli und Zander

Ausstattung:
· Transportfreundliche Dreiteilung
· Ultraleichte Blankkonstruktion in HM/IM-Carbonfaser-Technologie
· Schlanke SIC-Zweistegringe in gunsmoke mit hoher Abriebfestigkeit
und guter Wärmeableitung
· Schlanker, sehr handlicher Schraubrollenhalter, leicht und extrem stabil
· Schlanker Naturkorkgriff in hochwertiger Premiumqualität AAA
· SPORTEX-Metall-Abschlusskappe

Es gibt von der Exclusiv Trout drei verschiedene Modelle:

Exclusive Trout

Länge 310cm
Anzahl Ringe 8
Gewicht 210 Gramm

Länge 365cm
Anzahl Ringe 10
Gewicht 268 Gramm

Länge 395cm
Anzahl Ringe 10
Gewicht 272 Gramm

Fazit:

Die Firma Sportex, die seit 50 Jahren im Rutenbau tätig ist, hat hier mal wieder bewiesen das sie in der Lage sind absolute Spitzenruten noch zu bezahlbaren Preisen herzustellen. Die Rute überzeugt in der Praxis genauso wie von der Qualität und Verarbeitung. Der Schraubrollenhalter ist von bester Qualität, einmal festgezogen sitzt die Rolle und wird nicht wieder von allein locker. Einziger Minuspunkt ist der fehlende Hakenhalter, der an so vielen Ruten leider nicht vorhanden ist, warum an diesem Centartikel immer gespart wird. ist mir ein Rätsel.
Nichts desto trotz ist die Exclusiv Trout die beste Rute zum Gamben-, Hegenenfischen mit dem Zapfen (Pose) die ich je in den Händen gehalten habe und ich würde auf sie nicht mehr verzichten wollen.
Die neueren Modelle haben im vorderen Griffteil den Kork durch Duplon ersetzt.

Prädikat: Sehr empfehlenswert

fly

Beitrag von fly » Do 9. Okt 2008, 17:22

was heisst bezahlbarer preis?

Salmoniformes

Beitrag von Salmoniformes » Do 9. Okt 2008, 17:23

merci für den bericht
sportex kann viel :wink:
scheint eine interessante rute zu sein

Helmut

Beitrag von Helmut » Do 9. Okt 2008, 17:24

fly hat geschrieben:was heisst bezahlbarer preis?
Ca. 180.- Euro
Kein Billigartikel, aber dafür erhält man auch excellent verarbeitete Qaulität :!:

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4216
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Switzerland

Beitrag von Rolf » Do 9. Okt 2008, 17:24

Vielen Dank Helmut

für den interessanten Bericht :up:
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Salmoniformes

Beitrag von Salmoniformes » Do 9. Okt 2008, 17:26

ist eine menge holz. aber eine sportex hat man fürs leben :wink:
hast du bilder von fischen die du mit der rute gefangen hast?
natürlich nur wegen den fischen, nicht weil ich dadurch sehen kann dass es eine gute rute ist :lol:

Helmut

Beitrag von Helmut » Do 9. Okt 2008, 17:29

Bild

Bild

Nur als Anmerkung:

Beim folgendem Foto war das kleinste Felchen 45 cm :wink:

Bild

So ich denke das reicht Salmoniformes :wink:

Benutzeravatar
Bassmaster
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 769
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 13:47
Meine Gewässer: Murtensee, Reuss
Wohnort: Basel
Switzerland

Beitrag von Bassmaster » Do 9. Okt 2008, 17:30

Super Bericht, danke Helmut :up:
Gruss Pädu

Merke: Der schlechteste Angeltag ist immer noch besser als der beste Arbeitstag!

Antworten

Zurück zu „Ruten, Rollen und Zubehör zum Gambe/Hegenefischen“