Rute für Unterwasserpose

Die Geräteecke für den Gambe/Hegenefischer.
Antworten
Laubfrosch

Rute für Unterwasserpose

Beitrag von Laubfrosch » So 31. Jul 2016, 19:52

Hallo zusammen,

suche eine Rute die sich zum Angeln mit der Unterwasserpose vom Boot aus eignet.

Wichtig wäre mir natürlich das der Schnurstopperknoten ohne Probleme durch die Ringe gleitet und das die Rute ohne Überlastung ein 30 Gramm Blei verträgt.
In der Vergangenheit nutzte ich mit sehr gutem Erfolg eine 3,00m Spinnrute. Leider ist diese mir kaputt gegangen.

Diese war leider ein älteres Modell und ist nicht mehr am Markt erhältlich.

Da es nicht einfach ist eine geeignete Rute zu finden, würde ich mich über Tips sehr freuen.

Danke im Voraus!!

Laubfrosch

Re: Rute für Unterwasserpose

Beitrag von Laubfrosch » Mi 3. Aug 2016, 19:13

Hallo zusammen,

kann mir keiner einen Tip geben?

Grüße

Benutzeravatar
Mötti
Beiträge: 117
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 21:01
Meine Gewässer: Clearwater Lake (BC), Zürisee und Walensee
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Rute für Unterwasserpose

Beitrag von Mötti » Mi 3. Aug 2016, 22:51

Nun ja, ich bin eigentlich so gut wie immer als Uferfischer unterwegs und kann Dir daher nicht gut weiter helfen. Ich hatte schon Versuche auf Felchen mit U-Pose gemacht, da habe ich dann meine Feederruten die ich für Trüschen brauche eingesetzt. Aber Dein Post ist eventuell etwas unklar. Was ist denn genau Dein Vorhaben? Mit Wurmbündel auch Wels, mit Hegene auf Felchen, mit Made auf Egli? Gib doch noch ein paar Infos durch, vielleicht kann Dir dann jemand helfen.

Gruss
Mötti

Laubfrosch

Re: Rute für Unterwasserpose

Beitrag von Laubfrosch » Do 4. Aug 2016, 19:42

Danke für die Rückantwort.
Die gesuchte Rute sollte sich zum Hegenefischen auf Felchen eignen.
Dachte schon an eine Match- oder Floatrute, aber welche wäre die richtige?
Leider fehlt mir im Moment die Zeit um ein Angelgeschäft aufzusuchen!! :x

Benutzeravatar
primus
Beiträge: 330
Registriert: Do 17. Jan 2013, 14:33
Meine Gewässer: bergsee, vierwald, zürichsee greifensee
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Rute für Unterwasserpose

Beitrag von primus » Do 4. Aug 2016, 20:49

Würde dir eine Feederrute empfehlen da gibt es viele Modelle.
Gruß und Petri

Manu

piero_lusso

Re: Rute für Unterwasserpose

Beitrag von piero_lusso » Do 4. Aug 2016, 22:54

Browning macht meiner Ansicht nach Feederruten zu einem guten Preis-/ Leistungsverhältnis. Ich fische die Browning Blackmagic 3.90m, jedoch vom Ufer auf Felchen. Musst mal googeln, ich nehme an die haben auch kürzere Ruten für dein Unterfangen ;)

Benutzeravatar
primus
Beiträge: 330
Registriert: Do 17. Jan 2013, 14:33
Meine Gewässer: bergsee, vierwald, zürichsee greifensee
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Rute für Unterwasserpose

Beitrag von primus » Fr 5. Aug 2016, 07:00

Die Östereicher schwören vom Boot auf die Daiwa Sensor Float kriegst du recht günstig. Ich hab ne Daiwa Power Float vom ufer und die find ich auch Top.
Gruß und Petri

Manu

Benutzeravatar
Mötti
Beiträge: 117
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 21:01
Meine Gewässer: Clearwater Lake (BC), Zürisee und Walensee
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Rute für Unterwasserpose

Beitrag von Mötti » Fr 5. Aug 2016, 14:36

Also wenn ihm große Ringe wichtig sind dann wäre eine Float wohl besser als eine Feeder. Es gibt auch kombinierte Modelle, z.B. hat Grauvell sowas bei den Specialist Modellen.

Gruss
Mötti

Laubfrosch

Re: Rute für Unterwasserpose

Beitrag von Laubfrosch » Fr 5. Aug 2016, 18:45

Vielen Dank für eure Rückantworten.
Habe mich für die Daiwa aqualite Sensor Float entschieden und diese bestellt.
Bin gespannt!!
Werde die Rute bald testen.
Normalerweise gehe ich in ein Fachgeschäft um einen Artikel selber in den Händen halten zu können. Aber bei den Preis und den positiven Zeilen die ich gelesen habe traue ich mich.

Was mir aufgefallen ist, das man über die Angeltechnik mit der U-Pose (Hegene!) wenig findet. Mir ist aber bekannt das es diese seit über 30- wenn nicht 40 Jahren gibt. Persönlich setze ich diese Technik schon seit ein paar Jahren gerne ein. Funktioniert auch super auf Barsch mit der Hegene!

Antworten

Zurück zu „Ruten, Rollen und Zubehör zum Gambe/Hegenefischen“