Laichwanderung Alpenrhein

Fragen und Antworten zum Thema: Der Fisch in seiner natürlichen Umgebung Verhalten, Habitat, Nahrung und Besatzmassnahmen/Bewirtschaftung.
Antworten
Shad

Laichwanderung Alpenrhein

Beitrag von Shad » Sa 19. Sep 2009, 21:42

Eine interessante Diplomarbeit über die Laichwanderung der Seeforellen vom Bodensee.
http://www.rhone-thur.eawag.ch/Diplomar ... nrhein.pdf

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4221
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Switzerland

Re: Laichwanderung Alpenrhein

Beitrag von Rolf » So 20. Sep 2009, 09:24

Hallo Remo,

super Input - vielen Dank :!:


und ............


a Big Thank goes to Salvenius :up: :up: :up:
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Scotty
Beiträge: 197
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 16:03
Meine Gewässer: Bodensee, Untersee, Goldach
Switzerland

Re: Laichwanderung Alpenrhein

Beitrag von Scotty » So 20. Sep 2009, 16:31

wow... also das ist wirklich eine sensationelle Arbeit, gut geschrieben, sehr gut recherchiert, man merkt das der Schreiber sich wirklich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt hat. Weiss jemand, wie man Seeforellen bei der Rückwanderung in den Bodensee vor den Turbinen retten könnte? Wurde in der Richtung schon was unternommen? Mfg
Der Köderfisch ist mit uns im Bunde, und bei den Esoxen macht er die Runde, nach erfolgreichem Drill, endet er auf dem Grill.

Benutzeravatar
thymallus
Beiträge: 581
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 17:38
Meine Gewässer: überall wo's Fische gibt...
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Laichwanderung Alpenrhein

Beitrag von thymallus » So 20. Sep 2009, 17:50

also wenn ich richtig informiert bin, dann ist der verfasser der arbeit ein angelfischer. nämlich richu mendez, der dem team 225 angehört und im netz auch präsent ist: http://www.team225.ch
ich kannte die arbeit schon; ist wirklich gut!

gruss, thymallus
God made one third of the earth land and two thirds water which clearly shows that he intended man to spend one third of his time plowing an two thirds fishing!

Benutzeravatar
astacus
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2037
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 22:17
Meine Gewässer: Aare und Emme im Kt. SO, div. Pachtgewässer
Wohnort: Region Solothurn
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Laichwanderung Alpenrhein

Beitrag von astacus » So 20. Sep 2009, 18:58

thymallus hat geschrieben:also wenn ich richtig informiert bin, dann ist der verfasser der arbeit ein angelfischer. nämlich richu mendez, der dem team 225 angehört und im netz auch präsent ist: http://www.team225.ch
...und der hier im FF auch mal aktiv war :wink:
Scotty hat geschrieben:Weiss jemand, wie man Seeforellen bei der Rückwanderung in den Bodensee vor den Turbinen retten könnte? Wurde in der Richtung schon was unternommen? Mfg
http://www.gr.ch/DE/institutionen/verwa ... 09_def.pdf
FISCHEN hat von Natur aus etwas mit ESSEN zu tun Bild

Antworten

Zurück zu „Fischbiologie“