Vergessener oder ausgestorbener Fisch?

Fragen und Antworten zum Thema: Der Fisch in seiner natürlichen Umgebung Verhalten, Habitat, Nahrung und Besatzmassnahmen/Bewirtschaftung.
Antworten
Benutzeravatar
Galgenfischer
Beiträge: 70
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:39
Meine Gewässer: Rhein, Birs
Albania

Vergessener oder ausgestorbener Fisch?

Beitrag von Galgenfischer » Do 30. Jan 2014, 11:32

Hallo zusammen,

Nach langer Abstinenz wieder einmal ein Lebenszeichen. Und dann unverschämterweise gleich mit einer Anfrage.

Meine Freundin arbeitet am Schweizerischen Dialektwörterbuch mit. Bei der Sichtung alter Texte sind die Forscher auf einen Fisch namens Strüblig gestossen, der im 19. Jahrhundert im Sarnersee dokumentiert wurde. Der Fisch ist klein und wurde damals oft als Lebendköder benutzt. Hat hier jemand eine Ahnung, wie der heute heissen könnte? Google kennt ihn nicht und es ist ja noch oft so, dass Fische regional anders heissen und sich ihre Namen im Laufe der Zeit ändern. So hat mein Grossvater noch auf "Rottle" gefischt, die heute Alet heissen.

Wäre super wenn das jemand wüsste, wenn nicht hier bei den Experten, wo denn sonst? Es winkt die Chance an einem Buch mitzuhelfen, an dem seit 140 Jahren geschrieben wird. :lol:

Grüsslichst,
Galgenfischer

Beni
Beiträge: 502
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 11:42
Meine Gewässer: Bodensee, Altrhein bei Diepoldsau,Wilerbach,Weiher
Wohnort: Neukirch-Egnach (TG)
Switzerland

Re: Vergessener oder ausgestorbener Fisch?

Beitrag von Beni » So 2. Feb 2014, 10:59

Könnte sein, dass damit der Hasel gemeint ist 8)
Eat, sleep and go fishing! :wohow:

Benutzeravatar
Galgenfischer
Beiträge: 70
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:39
Meine Gewässer: Rhein, Birs
Albania

Re: Vergessener oder ausgestorbener Fisch?

Beitrag von Galgenfischer » So 2. Feb 2014, 21:14

Der Hasel? Wie kommst Du darauf?

Antworten

Zurück zu „Fischbiologie“