Der Biber ist zurück

Fragen und Antworten zum Thema: Der Fisch in seiner natürlichen Umgebung Verhalten, Habitat, Nahrung und Besatzmassnahmen/Bewirtschaftung.
Antworten
Benutzeravatar
Garrick
Beiträge: 316
Registriert: Di 4. Nov 2008, 15:42
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Switzerland

Re: Der Biber ist zurück

Beitrag von Garrick » Mi 19. Feb 2014, 22:16

Hi Raubfisch

am Sonntag waren frische Spuren knapp oberhalb vom Schongebiet. Mündung Untervazer Bach.
Denke werden mehrere sein. Gleichzeitung unten bei Mastrils und oben bei Trimmis. Da hab ich einen erst eben noch gesehen.

ciao

Benutzeravatar
astacus
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2026
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 22:17
Meine Gewässer: Aare und Emme im Kt. SO, div. Pachtgewässer
Wohnort: Region Solothurn
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Der Biber ist zurück

Beitrag von astacus » Do 20. Feb 2014, 10:02

Wenn man sich die eindrückliche Ausbreitung des Bibers im Alpenrheintal in den letzten fünf Jahren betrachtet, wird klar, weshalb er zurzeit stark ins Churer Rheintal drückt. Dies lässt durchaus den Schluss zu, dass da im Moment mehr als ein Biber am werken ist - erst recht, wenn es an verschiedenen Orten mehr oder weniger frische Nagespuren gibt.
FISCHEN hat von Natur aus etwas mit ESSEN zu tun Bild

Benutzeravatar
GsusFreaK
Beiträge: 1799
Registriert: Sa 10. Mär 2007, 22:19
Meine Gewässer: Thunersee
Wohnort: Thun

Re: Der Biber ist zurück

Beitrag von GsusFreaK » Do 3. Apr 2014, 21:06

Passend zum Thema:

http://tt.bernerzeitung.ch/region/thun/ ... y/27699640

Leider nicht gerade ein gutes Umfeld im Stadtzentrum, aber er findet hoffentlich bald den Weg zurück in die Aare oder hoch in den See.
Gruss Flo

Einsiedler

Re: Der Biber ist zurück

Beitrag von Einsiedler » Do 3. Apr 2014, 22:14

Oh, ein Biber Thread :) Ich mag die Tierchen. Bin ein richtiger Fan von denen.

Meine Biber Sichtung in Aarberg:

Bild

Bild

Biber an der Zihl:

Bild

Antworten

Zurück zu „Fischbiologie“