Empfinden Fische Schmerzen?

Fragen und Antworten zum Thema: Der Fisch in seiner natürlichen Umgebung Verhalten, Habitat, Nahrung und Besatzmassnahmen/Bewirtschaftung.
Antworten
Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Empfinden Fische Schmerzen?

Beitrag von Flümi » So 16. Feb 2014, 05:09

hab das irgendwann irgendwo gelesen ...

Bild
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

spindoctor

Re: Empfinden Fische Schmerzen?

Beitrag von spindoctor » So 16. Feb 2014, 07:50

Hi Stefan

dann machen wir uns mal wieder auf etwas gefasst.Da ja wir Fischer im Gegensatz zur kommerziellen Fischerei ja die kleinere Lobby haben, ist ja klar wo eventuelle Restriktionen zuerst zur Sprache kommen werden...also Helme auf und Beinschützer übergezogen. 8) :lol:

Edit: alter Bericht Stefan?

Benutzeravatar
Olle
Beiträge: 285
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 14:51
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uster
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Empfinden Fische Schmerzen?

Beitrag von Olle » Mo 24. Feb 2014, 10:39

Und hier noch der aktuelle Beitrag von WobblerTV auf Youtube. Wie immer auf WobblerTV etwas lahm und nicht unbedingt zielgerichtet...

[youtube][/youtube]
Youtube hat geschrieben:Der stumme Schrei der Fische [Empfinden Fische Schmerzen?]
Dr. Christian Erdmann (Fischereibiologe) erörtert in einer Diskussion das Schmerzempfinden von Fischen und inwieweit die Angelfischerei darauf eingehen sollte.
Gruss, Olle

Benutzeravatar
rasch
Beiträge: 489
Registriert: Do 29. Nov 2007, 12:08
Meine Gewässer: Bodensee, Rhein, Aach
Wohnort: am Bodensee
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Empfinden Fische Schmerzen?

Beitrag von rasch » Mo 1. Dez 2014, 11:28

Hallo zusammen

Heute Aktuell :
http://www.tagblatt.ch/aktuell/panorama ... 54,4041840

Zitat: "Zwar fand die EKA keine wissenschaftlichen Beweise, dass Fische schmerzempfindlich sind, wie sie am Montag mitteilte. "Die Indizien machen es aber schwierig, zumindest bestimmten Fischarten das Schmerzempfinden abzusprechen", heisst es in der Mitteilung."

es wird vorgeschlagen den SANA für alle Fischer einzuführen, Zitat: "Fische müssten beispielsweise möglichst schmerz- und stressfrei getötet werden. Angeln solle nur mit Sachkundenachweis möglich sein."

für mich ein Schritt in die richtige Richtung und eben auch ein Argument gegen radikale Tierschützer
Gruss & Petri
wäre Fischen einfach ... es würde Fussball heissen
rasch

Benutzeravatar
thymallus
Beiträge: 577
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 17:38
Meine Gewässer: überall wo's Fische gibt...
Switzerland

Re: Empfinden Fische Schmerzen?

Beitrag von thymallus » Mo 1. Dez 2014, 12:43

...und hier noch die detaillierte medienmitteilung der ekah dazu:

http://www.ekah.admin.ch/fileadmin/ekah ... _d3804.pdf
God made one third of the earth land and two thirds water which clearly shows that he intended man to spend one third of his time plowing an two thirds fishing!

Beni
Beiträge: 502
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 11:42
Meine Gewässer: Bodensee, Altrhein bei Diepoldsau,Wilerbach,Weiher
Wohnort: Neukirch-Egnach (TG)
Switzerland

Re: Empfinden Fische Schmerzen?

Beitrag von Beni » Mo 1. Dez 2014, 17:16

Bin auch der Meinung, dass alle Fischer den SANA machen müssten, da es zudem keine grosse Hürde ist zu bestehen 8) :cop:
Eat, sleep and go fishing! :wohow:

Benutzeravatar
til
Beiträge: 656
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Empfinden Fische Schmerzen?

Beitrag von til » Mo 1. Dez 2014, 18:10

Ich hab ein bisschen Mühe mit diesen Diskussionen, wir verweichlichen einfach immer mehr.
Schmerzen und Tod gehören in der Natur irgendwie dazu, ohne geht es nun mal nicht.
In ein paar Jahren sind wir alles Veganer und die ersten radikalen Frutarier werden das Töten und Verletzen von Pflanzen als moralisch verwerflich verurteilen.
Als ich jung war hat man den Fischen eins über die Rübe gezogen und Herzstich nur bei den Arten/Grössen wo man gewusst hat, dass sie wieder aufwachen (Karpfen z.B.) Was z. B. bei Egli und Forellen in Normalgrösse garnicht der Fall war. Die Ersticken nämlich nach der Betäubung noch bevor sie dass Bewusssein wieder erlangen, oder vielleicht sind sie einfach gleich tot, so genau weiss ich es auch nicht. Aber wenn es so weiter geht, wird man uns bald noch die maximale Drilldauer vorschreiben. Oder wir dürfen nur noch Köder verwenden, die den Fisch auf der Stelle töten.

Beni
Beiträge: 502
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 11:42
Meine Gewässer: Bodensee, Altrhein bei Diepoldsau,Wilerbach,Weiher
Wohnort: Neukirch-Egnach (TG)
Switzerland

Re: Empfinden Fische Schmerzen?

Beitrag von Beni » Mo 1. Dez 2014, 19:50

@ til
Ich bin natürlich auch der Meinung, dass Schmerz und Tod einfach dazugehören. Man sollte denn Drillvorgang aber nicht unnötig in die Länge ziehen(sprich. entsprechendes Gerät für jeweilige Fischart verwenden). Desweiteren Fische sofort töten und nicht noch zuerst den Fisch in die Kamera halten um ein "schönes Foto" zu schiessen. p.s. Wenn man den Fisch getötet hat, kann man das ja immer noch tun. Ich komme zu dem Fazit dass sich denn jeder Fischer den Schmerzen und der Stresssituation des Fisches bewusst sein muss :v: Und so kann man dann auch mit einem guten Gefühl fischen gehen. :v: :wink: :cop:


Freundliche Grüsse und n`en schönen Abend wünscht euch

Beni
Eat, sleep and go fishing! :wohow:

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Empfinden Fische Schmerzen?

Beitrag von ChristianK. » Di 2. Dez 2014, 07:15

Absolut richtig Til!
Nur hat man es mit Lebewesen zu tun und auch die haben ein Recht auf einen schnellen Schmerzfreien Tod.
Darum, SANA für ALLE, auch für das Freiangelrecht!
Ist nun wirklich keine schwere Ausbildung und wer das bisschen nicht lernen will, hat auch kein grosses Interesse an den Fischen/Lebewesen.
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Benutzeravatar
berufsfischer
Beiträge: 639
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 22:39
Meine Gewässer: weltweit

Re: Empfinden Fische Schmerzen?

Beitrag von berufsfischer » Di 2. Dez 2014, 10:01

Hier der Bericht der Eidgenössischen Ethikkommission für die Biotechnologie im Ausserhumanbereich (EKAH) zum Thema:

Ethischer Umgang mit Fischen

http://www.ekah.admin.ch/fileadmin/ekah ... ischen.pdf

Benutzeravatar
Olle
Beiträge: 285
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 14:51
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uster
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Empfinden Fische Schmerzen?

Beitrag von Olle » Di 2. Dez 2014, 11:12

Danke für den Link zum Bericht! :thanks: Ich empfehle die Lektüre als "gute Zusammenfassung".
Zu meiner persönlichen Genugtuung wurden die Ansichten von Tierschutz-Fundamentalisten zwar erläutert, aber nicht gestützt. :mrgreen:

Über die Forderungen aus dem Bericht lässt sich diskutieren, aber die Schweiz ist sehr gut unterwegs mit ihren aktuellen Gesetzen und Vorschriften. Ich denke, dass die Diskussion von Folgerungen aus dem Bericht besser in einem neuen Thread abgehandelt würde.
Gruss, Olle

Antworten

Zurück zu „Fischbiologie“