Welche Fischart?

Fragen und Antworten zum Thema: Der Fisch in seiner natürlichen Umgebung Verhalten, Habitat, Nahrung und Besatzmassnahmen/Bewirtschaftung.
Antworten
Bar$ch

Re: Welche Fischart?

Beitrag von Bar$ch » Sa 15. Dez 2012, 10:41

berufsfischer und ÄDU 100 punkte :wink:

Benutzeravatar
helix
Beiträge: 1262
Registriert: Di 28. Sep 2010, 18:15
Meine Gewässer: Berner Oberland
Switzerland

Re: Welche Fischart?

Beitrag von helix » Sa 15. Dez 2012, 11:10

...stand ja auch im "Bilder Upload" dass es eine Alet war :wink: :lol: ...

hier wieder mal einer von mir:

Bild
Bild
Gruess helix

Bar$ch

Re: Welche Fischart?

Beitrag von Bar$ch » So 16. Dez 2012, 12:20

helix hat geschrieben:...stand ja auch im "Bilder Upload" dass es eine Alet war :wink: :lol: ...
:lol: jetzt hab ichs auch gesehen :angle:

Benutzeravatar
helix
Beiträge: 1262
Registriert: Di 28. Sep 2010, 18:15
Meine Gewässer: Berner Oberland
Switzerland

Re: Welche Fischart?

Beitrag von helix » Mi 19. Dez 2012, 13:43

Hä? Keiner eine Ahnung oder ists zu einfach?

Tipp: Einheimische Fischart, nichts Exotisches.
Bild
Gruess helix

fly

Re: Welche Fischart?

Beitrag von fly » Mi 19. Dez 2012, 14:27

Schneider

ÄDU
Beiträge: 139
Registriert: Do 6. Aug 2009, 20:50
Meine Gewässer: Aare, Zulg, Thunersee,
Wohnort: Heimberg
Switzerland

Re: Welche Fischart?

Beitrag von ÄDU » Mi 19. Dez 2012, 15:49

Strömer

Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 437
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:55
Meine Gewässer: Bielersee, Aare, Schüss, Emme, Dünnern, Birs
Wohnort: Grenchen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Russia

Re: Welche Fischart?

Beitrag von SbiroBass » Mi 19. Dez 2012, 15:59

Hasel?
Location, Location, Presentation!

Benutzeravatar
berufsfischer
Beiträge: 639
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 22:39
Meine Gewässer: weltweit

Re: Welche Fischart?

Beitrag von berufsfischer » Mi 19. Dez 2012, 18:51

felche

obelix
Beiträge: 333
Registriert: So 13. Nov 2011, 11:15

Re: Welche Fischart?

Beitrag von obelix » Mi 19. Dez 2012, 19:06

albeli :mrgreen:

Benutzeravatar
helix
Beiträge: 1262
Registriert: Di 28. Sep 2010, 18:15
Meine Gewässer: Berner Oberland
Switzerland

Re: Welche Fischart?

Beitrag von helix » Mi 19. Dez 2012, 19:21

obelix hat geschrieben:albeli :mrgreen:
:lol: ... nein, aber berufsfischer hats richtig erkannt, bravo :v: ...geht ja :!:

Bild
Brienzersee-Balchen (Felchenart)
Bild
Gruess helix

Benutzeravatar
Würmlibader
Beiträge: 803
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 22:11
Meine Gewässer: Bielersee, Thunersee, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Ittigen/BE
Switzerland

Re: Welche Fischart?

Beitrag von Würmlibader » Mi 19. Dez 2012, 19:23

fette dinger für einen see in dem laut 'jammeris' die fische verhungern ^^
Regel 1: nicht fischen zu gehen, ist immer die FALSCHE Entscheidung...!

Benutzeravatar
helix
Beiträge: 1262
Registriert: Di 28. Sep 2010, 18:15
Meine Gewässer: Berner Oberland
Switzerland

Re: Welche Fischart?

Beitrag von helix » Mi 19. Dez 2012, 19:29

Allerdings :mrgreen: ... Jedoch haben sich Balchen auch an eine andere Nahrungsnische angepasst und sind deshalb nur bedingt mit Brienzligen, Alböcken und den "neuen" Brienzersee-Arten zu vergleichen.
Bild
Gruess helix

Benutzeravatar
berufsfischer
Beiträge: 639
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 22:39
Meine Gewässer: weltweit

Re: Welche Fischart?

Beitrag von berufsfischer » Mi 19. Dez 2012, 19:45

obelix hat geschrieben:albeli :mrgreen:
:mrgreen:
helix hat geschrieben:Allerdings :mrgreen: ... Jedoch haben sich Balchen auch an eine andere Nahrungsnische angepasst und sind deshalb nur bedingt mit Brienzligen, Alböcken und den "neuen" Brienzersee-Arten zu vergleichen.
kannst du bitte diese ausage noch ein wenig ergänzen, damit man sich darunter konkret was vorstellen kann.

Benutzeravatar
helix
Beiträge: 1262
Registriert: Di 28. Sep 2010, 18:15
Meine Gewässer: Berner Oberland
Switzerland

Re: Welche Fischart?

Beitrag von helix » Mi 19. Dez 2012, 20:07

...weiss zwar schon, auf was du hinaus willst 8) Aber für dich doch gerne: Da sich die Balchen auch im Winter in kleineren Schwärmen und relativ nahe am Ufer von Wassertierchen ernähren, welche durch die verstärkte Trübung des Brienzersees der letzten Jahrzehnte weniger beeinträchtigt wurden als die für die andern Felchenarten notwendigen Daphnien (gibt es weniger, seit der See trüber wurde), hat sich deren Körpergrösse im Unterschied zu den andern Arten nicht verändert, da sie sich nicht so stark an die veränderten Bedingungen anpassen mussten.
Bild
Gruess helix

Benutzeravatar
berufsfischer
Beiträge: 639
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 22:39
Meine Gewässer: weltweit

Re: Welche Fischart?

Beitrag von berufsfischer » Mi 19. Dez 2012, 22:05

war zwar nicht für mich, aber trotzdem :) :thx:

Antworten

Zurück zu „Fischbiologie“