ProjektleiterIn Revitalisierung (Nase-Projekt) gesucht

Fragen und Antworten zum Thema: Der Fisch in seiner natürlichen Umgebung Verhalten, Habitat, Nahrung und Besatzmassnahmen/Bewirtschaftung.
Antworten
Wobbel-Chris

ProjektleiterIn Revitalisierung (Nase-Projekt) gesucht

Beitrag von Wobbel-Chris » Di 16. Nov 2010, 13:27

Liebe alle

der WWF sucht eine(n) ProjektleiterIn für die Vortführung eines Naseprojektes.

Die Stellenauschreibung lautet folgendermassen:
Der WWF setzt sich für die Erhaltung der biologischen Vielfalt, die nachhaltige Nutzung unserer Ressour-cen und für die Förderung eines ökologischen Lebensstils auf nationaler und internationaler Ebene ein.
Die Lebensraumqualität der Schweizer Fliessgewässer ist stark beeinträchtigt. Deshalb sind viele typische Fischarten wie z.B. die Nase in ihrem Bestand gefährdet. Das Projekt „Der Nase nach – für lebendige Flüsse“ leistet einen wesentlichen Beitrag zur Revitalisierung der Lebensräume der Nasen und trägt so entscheidend zum Überleben dieser und anderer Arten bei. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet der WWF Schweiz zusammen mit Partnern an Flussrevitalisierungsprojekten. Wir suchen deshalb zum nächstmöglichen Termin eine/n
Projektleiter/in Fluss-Revitalisierung (80%)
Sie entwickeln und implementieren Managementpläne, beurteilen Wasserkraftprojekte und setzen sich zusammen mit verschiedenen Partnern für die Revitalisierung ausgewählter Flussabschnitte ein. Sie ko-ordinieren die Aktivitäten und pflegen Kontakte zu Behörden, Landbesitzern und Kraftwerksbetreibern. Sie unterstützen die Öffentlichkeits- und Medienarbeit. Sie evaluieren das Projekt regelmässig auf seine Wirk-samkeit und den effizienten Mitteleinsatz und akquirieren zusätzliche öffentliche und private Finanzmittel.
Für die herausfordernde Aufgabe verfügen Sie über eine umwelt- oder ingenieurwissenschaftliche Ausbil-dung mit starkem Interesse am jeweiligen anderen Gebiet. Sie verfügen über entsprechende Berufserfah-rung im Bereich Fliessgewässerrevitalisierung, Gewässerökologie oder naturnahem Wasserbau. Zudem haben Sie schon grössere Projekte geplant und durchgeführt. Ein gutes Beziehungsnetz zu den zuständi-gen Behörden und Institutionen auf lokaler, kantonaler und nationaler Ebene sowie ausgeprägte kommu-nikative und integrative Fähigkeiten sind eine wichtige Voraussetzung. Der Arbeitsort ist Zürich.
Wenn Sie an dieser Aufgabe interessiert sind, so senden Sie bitte Ihre Unterlagen bis zum 5.12.2010 ausschliesslich per E-Mail an bewerbung@wwf.ch, z.H. Frau Mieke Eberhardt.
Vielleicht interessiert sich ja jemand unter euch für diese Stelle!

Benutzeravatar
astacus
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2040
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 22:17
Meine Gewässer: Aare und Emme im Kt. SO, div. Pachtgewässer
Wohnort: Region Solothurn
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: ProjektleiterIn Revitalisierung (Nase-Projekt) gesucht

Beitrag von astacus » Di 16. Nov 2010, 14:42

tja, weil der bisherige projektverantwortliche sich zum bundeamt für umwelt abgesetzt hat, dürfen sich der WWF und auch der schweizerische fischereiverband je einen neuen suchen :roll:
FISCHEN hat von Natur aus etwas mit ESSEN zu tun Bild

Wobbel-Chris

Re: ProjektleiterIn Revitalisierung (Nase-Projekt) gesucht

Beitrag von Wobbel-Chris » Di 16. Nov 2010, 16:49

Na ja, berufliche Veränderung kann man nun mal niemandem verwehren :wink:

Antworten

Zurück zu „Fischbiologie“