Typologie der Forenbenutzer

Spassiges zum Thema Fischen und Fischer
Antworten
Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 3 Mal
New Zealand

Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von gonefishing » Sa 7. Mär 2015, 23:20

Gruss, Mattu

Anstatt zu jammern dass wir nicht all das haben was wir wollen sollten wir dankbar sein dass wir nicht all das bekommen was wir verdient hätten. (Dieter Hildebrand)

janmarc

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von janmarc » So 8. Mär 2015, 11:54

haha, passt.

Benutzeravatar
Köfi24
Beiträge: 319
Registriert: Do 6. Jan 2011, 22:22
Meine Gewässer: Aare, Emme, Gürbe, Schwarzwasser, Sense, Simme usw
Switzerland

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von Köfi24 » So 8. Mär 2015, 12:47

ahahhaha ich lach mich krumm!
„Ist mir doch egal, wer dein Vater ist! Solange ich hier angle, läuft keiner übers Wasser!“

Benutzeravatar
Uwe
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 19:10
Meine Gewässer: Neuenburgersee /Bielersee - eigentlich überall
Wohnort: Erlach
Hat sich bedankt: 5 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von Uwe » So 8. Mär 2015, 13:07

Besser kann man es nicht beschreiben :lol:
Einige Forumsmitglieder haben sogar mehrere Eigenschaften in sich vereint und das ist dann:
Der genervte Scheinexperte, der dann als Netzwerker trotzdem allen etwas mit zuteilen hat. :lol: :lol: :mrgreen:
Gruss Uwe
Eine Seeforelle zu fangen ist wie ein wunderschöner Sonnenuntergang. Man kann es nicht beschreiben, man muss es erlebt haben. Bild

FAX
Beiträge: 187
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 20:39
Meine Gewässer: Zürisee
Hat sich bedankt: 12 Mal
Switzerland

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von FAX » So 8. Mär 2015, 17:40

Punktgenau getroffen.
Ich glaube ein Spiegel für jeden von uns.

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von Flümi » So 8. Mär 2015, 22:47

Ich habe wohl von allem was, ausser vom: "Der Geschäftsmann" und "Der Admin". :mrgreen:

Aber mal ehrlich: es hängt davon ab, auf welche Arten von Posts man antwortet, oder? Der Artikel behandelt die Typologie der Antwortenden. Man könnte auch den Spiess umdrehen und die Typologie der Fragensteller anschauen, bzw auf welche Art man die Frage stellt und welche Typen man heraufbeschwört.

Jemand, der als ersten Post im Forum nach einem Fischerbuddy sucht und keine persönliche Infos liefert (kein Wohnort, kein Zielfisch), schreit geradezu nach einem "Netzwerker". Schliesslich will man ja wissen, wo er fischt, auf was er fischt und wie alt und/oder erfahren er ist? Wenn jetzt einer im Seeland Raubfische sucht, wäre es für mich als potenziellen Antwortgebenden etwas ganz anderes als wenn er im Tessin Friedfische befischen will.

Beim "Schein-Experten" finde ich es stark negativ und übertrieben ausgedrückt. Denn wenn jemand eine Geflochtene kaufen möchte und niemand weiss, auf was er damit fischen will, warum sollen dann nicht die User Gegenfragen stellen wie "auf was willst du damit fischen?", "was für ein WG hat deine Rute und wie gross ist deine Rolle?" oder "wieviel darf die Schnur kosten?"? Oder wenn jemand sagt, er wolle eine Rute auf Hecht und Egli kaufen und was man ihm da empfehlen könnte? Diese 2 Beispiele sind übrigens NICHT aus der Luft gegriffen ;)

Eigentlich wollte ich mal selber einen Thread machen, aber ich war dann zu faul, aus einer Idee richtigen Content zu zaubern ... oder das Wetter war schön und die Fische warteten draussen auf mich :lol:
Schreiben wollte ich über die psychische Erkrankung "Futterneid" und Karikaturen machen vom "Buldofischer", vom "Platzhalter" (verwandt mit Slotmaschinen-Besetzer) usw ;)
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

FAX
Beiträge: 187
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 20:39
Meine Gewässer: Zürisee
Hat sich bedankt: 12 Mal
Switzerland

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von FAX » Mo 9. Mär 2015, 06:17

:v: :v: :v:

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 3 Mal
New Zealand

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von gonefishing » Mo 9. Mär 2015, 07:37

Flümi hat geschrieben:stark negativ und übertrieben ausgedrückt
Natürlich ist das übertrieben, deswegen ist es ja auch lustig und unter 'Fun Stuff' gepostet... ;-)
Die Typen in Reinform gibt es bestimmt auch selten, aber es hält doch jeden von uns ein bischen den Spiegel vor's Gesicht.

Mir würden da auch noch ein paar fehlende Typologien einfallen:

Der 'Stürmi': Ständig am provozieren und wenn er dann Gegenwind bekommt sind alle böse zu ihm, er droht das Forum zu verlassen und versucht Unterstützer zu mobilisieren

Der 'Witzbold': Ihm fällt zu jedem Thema ein bedingt lustiger Gag ein, garniert mit zwei Zeilen Emoticons

Der 'Staubsauger': Versucht nur möglichst viele nützliche Infos abzusaugen ohne selbst was beizusteuern

Der 'Tiefseetaucher': Taucht in den unergründlichen Tiefen des Forums und antwortet auf Themen aus der Antike die niemanden mehr interessieren

...
Gruss, Mattu

Anstatt zu jammern dass wir nicht all das haben was wir wollen sollten wir dankbar sein dass wir nicht all das bekommen was wir verdient hätten. (Dieter Hildebrand)

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von Flümi » Mo 9. Mär 2015, 08:58

Der "Copy/Paster mit der programmierbaren Tastatur": Bei ihm stehen in jedem Post die gleichen Sätze drin :mrgreen:


Es tut mir leid, ich konnte nicht widerstehen :cry:
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
Fischchopf
Beiträge: 175
Registriert: So 7. Sep 2008, 21:06
Meine Gewässer: Züri-/Obersee, Pfäffikersee
Wohnort: Hinwil
Switzerland

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von Fischchopf » Mo 9. Mär 2015, 09:46

:lol:
"Dokumentation des Grauens": Auf den Punkt getroffen!

...und gleich belegt :mrgreen:
Gruess Bruno

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von JJwizard » Mo 9. Mär 2015, 10:05

nun da schaut man doch als Forumsmitglied gleich mal wieder in einen Spiegel.

Doch wie es besser gehen könnte weiss ich eigentlich auch nicht ...... zumal ja viele Fragesteller auch nicht wirklich sauber sind, ja sogar tatsächlich faul und einfälltig fragen. Man sieht nämlich schon nach ein paar wenigen Mausklicks ob der Fragesteller z. B. ein Kind ist (Nachsicht walten lassen), einfach mal ins Blaue hinaus fragt (der man bringe mir die Trauben-und-die-Frauen-Typ) oder ob er sich Jemand (der Suchende) mit seiner Frage bereits etwas beschäftigt hat und einfach beim besten Willen nicht weiter kommt bezw. sogar in der Praxis schon Misserfolge mit dem Inhalt seiner Frage gemacht hat.

Deshalb meine ich, eine Antwort spiegelt in den allermeisten Fällen die Form der Fragestellung wieder. :book:

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von ChristianK. » Mo 9. Mär 2015, 22:56

Wie wahr, wie wahr ;) :lol: :mrgreen:
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Benutzeravatar
Rolandus
Beiträge: 1181
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 09:02
Meine Gewässer: Wohlensee, Aare, Schwarzwasser, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Ecuador

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von Rolandus » Do 12. Mär 2015, 16:09

Ist der "Rechtschreibwart", den wir hier auch haben, wirklich der Letzte im Bunde? Wer erfindet noch mehr?
ROLANDUS
________________
"So Long, and Thanks For All the Fish"

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von Flümi » Do 12. Mär 2015, 17:15

Ich empfinde es als stossend, wenn du es so ausdrückst, als wenn es hier nur einen einzigen hat. :P

Und die Posts von Mattu und mir hast du wohl überlesen? Dein Post fällt schon ziemlich ins Schema "Post-Counter-Pusher/Spammer": Antwortet nur auf den 1. Post oder auf das Topic. Das Lesen des ganzen Threads schmälert das "Posts/Stunde-Verhältnis" und ist deshalb zu unterlassen :lol:
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
Rolandus
Beiträge: 1181
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 09:02
Meine Gewässer: Wohlensee, Aare, Schwarzwasser, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Ecuador

Re: Typologie der Forenbenutzer

Beitrag von Rolandus » Fr 13. Mär 2015, 13:18

OK, in dem Fall zähle ich mich mal zu den "Witzbolden".......
ROLANDUS
________________
"So Long, and Thanks For All the Fish"

Antworten

Zurück zu „Fun Stuff“