Egli / Flussbarsch

Interessantes und wissenswertes zum Thema Fisch.
Antworten
Mickey's Tackle

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von Mickey's Tackle » Di 19. Apr 2011, 14:38

@Rolandus: Krebsimitationen gehören in das Köderarsenal eines jeden ambitionieren Eglifischers. Hier in der Schweiz werden sehr viele Egli mit Krebsimitatione in der Grösse von 2 und 3 Inch gefangen (7-10 cm). Es gibt Zeiten, da findet man auch bei uns ausschliesslich Krebse im Magen der Eglis! Hier eines unserer Erfolgsmodelle für die Jigfischerei etc.

O.S.P OSP Dolive Craw
Bild

Viel Spass beim mit Krebsen experimentieren, du wirst überraschst sein wie gut das funktioniert!
Mickey & Team

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von habakuk » Di 19. Apr 2011, 14:49

krebsimitationen klappen gut am bielersee, rolandus!
heute fischt man die dinger am besten an einem carolina-rig, früher fischte man eine laufbleimontage mit stopper - ist eigentlich beides das gleiche. :wink:
ganz langsam über strukturen gezupft funktioniert das prima.
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Benutzeravatar
Zürisee
Beiträge: 130
Registriert: Di 5. Mai 2009, 21:07
Meine Gewässer: CH
Wohnort: CH

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von Zürisee » Di 19. Apr 2011, 14:55

auch ganz einfach am jigkopf, am besten am football-jigkopf haben mir die Krebsimitate schon gute Eglifänge beschert. So "steht" der Krebs immer schön aufrecht und winkt verführerisch mit seinen Scheren.
habakuk hat geschrieben:ich mag die ladentische der jenzivetreter überhaupt nicht, hingegen ist der postbote mein bester freund!

Benutzeravatar
Redfish
Beiträge: 68
Registriert: Do 20. Jan 2011, 16:40
Meine Gewässer: Sempachersee
Hat sich bedankt: 2 Mal
Switzerland

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von Redfish » Di 19. Apr 2011, 16:19

Werden diese Krebse verkehrt auf den Hacken aufgezogen um einen fliehenden Krebs zu imitieren oder „normal“ nach vorne?

Benutzeravatar
Exos
Beiträge: 648
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 18:51
Meine Gewässer: Bärner Aarä, Bielersee, Broyekanal, Emme, Moossee
Switzerland

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von Exos » Di 19. Apr 2011, 17:30

So, dass die Scheren nach hinten zeigen.

Benutzeravatar
Redfish
Beiträge: 68
Registriert: Do 20. Jan 2011, 16:40
Meine Gewässer: Sempachersee
Hat sich bedankt: 2 Mal
Switzerland

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von Redfish » Di 19. Apr 2011, 17:37

Danke Exos

Zum Glück konnte ich schon mehrmals Krebse bei der Flucht beobachten und weis somit wie die Köder-führung aussehen muss.

<Bar$ch>

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von <Bar$ch> » Di 19. Apr 2011, 23:23

einfach hacken mit bleikopf in den a :censored: und dann über den grund zupfen wie ein gummifisch oder twister?

ÄDU
Beiträge: 139
Registriert: Do 6. Aug 2009, 20:50
Meine Gewässer: Aare, Zulg, Thunersee,
Wohnort: Heimberg
Switzerland

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von ÄDU » Mi 20. Apr 2011, 06:41

<Bar$ch> hat geschrieben:einfach hacken mit bleikopf in den a :censored: und dann über den grund zupfen wie ein gummifisch oder twister?
Jep genau so.
Gruss ädu

marco12

Re:

Beitrag von marco12 » Mi 20. Apr 2011, 08:18

habakuk hat geschrieben::thanks:
Vegetarier essen meinem essen das essen weg!!

<Bar$ch>

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von <Bar$ch> » Mi 20. Apr 2011, 12:59

danke!
morgen gehe ich schauen ob es klapt!

lg yänu

fishing architect

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von fishing architect » Mi 20. Apr 2011, 13:57

Hallo Zämä!

kann mir denn jemand sagen, wo im Kanton Bern man zur Zeit erfolgreich auf Egli fischen kann?

Herzlichen Dank
David

<Bar$ch>

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von <Bar$ch> » Mi 20. Apr 2011, 15:31

????? wohne im aargau! :roll:
würde mich auch intressieren !!!!
wie sieht es mit dem murten see aus??

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4207
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von Rolf » Mi 20. Apr 2011, 17:39

@David,

im Bielersee sind die Egli noch am ablaichen, wie es an den weiteren Gewässern im Kt. BE auschaut, kann ich nicht sagen :wink:


@Barsch,

im Aarau ist der Hallwilersee und die Aare ein Versuch wert (ich weiss aber nicht über den Laichzustand bescheid) und .....

im Murtensee ist es nach Infos aus erster Hand auch noch zu früh :wink:
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

<Bar$ch>

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von <Bar$ch> » Mi 20. Apr 2011, 18:08

danke!
aare ist auch noch zu früh!! abber ich hoffe es ist bald so weit...

fishing architect

Re: Egli / Flussbarsch

Beitrag von fishing architect » Fr 22. Apr 2011, 21:36

danke rolf!

und weisst du wie es mit dem moossee aussieht?
ist da vom ufer aus was zu machen auf egli? umd diese jahreszeit?

danke im voraus

Antworten

Zurück zu „Datenbank: Süsswasserfische“