Äschen im Walensee???

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Aeschenfischen rein.
Antworten
Tino_Big Barsch

Äschen im Walensee???

Beitrag von Tino_Big Barsch » So 21. Jun 2009, 20:26

Hallo Jungs!

ich hätte da mal ne fragen... gibts Äschen auch am Walensee???

kennt da jemand ein gutes Pläzchien am Walensee wo man das Äschen fischen vom Ufer aus mal so üben kann??

Gruss Tino

River-Fischer

Re: Äschen im Walensee???

Beitrag von River-Fischer » So 21. Jun 2009, 22:31

äschen kannst du fast nur im fluss fangen. :wink:
geh lieber lotto spielen. da ist die canche auf ein 6er grösser als ein äschen zufangen im wallensee. :lol:

Benutzeravatar
thymallus
Beiträge: 577
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 17:38
Meine Gewässer: überall wo's Fische gibt...
Switzerland

Re: Äschen im Walensee???

Beitrag von thymallus » Mo 22. Jun 2009, 07:24

ja, es gibt äschen im walensee. es werden gelegentlich welche von den berufsfischern gefangen und ganz, ganz selten auch welche beim felchenfischen mit der nymphe. dass es welche haben muss, kann man auch davon ableiten, dass in den letzten jahren vermehrt äschen in der glarner linth gefangen wurden, welche aus dem see aufgestiegen sein müssen. auch die seez am oberen see-ende wurde via walensee durch äschen besiedelt. der see selbst lebt wohl von der äschen-zuwanderung aus dem linthkanal. eine gezielte befischung lohnt sich aber wirklich nicht, da gehst du tatsächlich besser lottospielen...

gruss, thymallus
God made one third of the earth land and two thirds water which clearly shows that he intended man to spend one third of his time plowing an two thirds fishing!

Tino_Big Barsch

Re: Äschen im Walensee???

Beitrag von Tino_Big Barsch » Mo 22. Jun 2009, 08:30

Dann würde ich sagen siehts für mich besser mit Felchen fischen aus am Walensee ja???

ich hoffe ich krieg das mit der montage hin :roll:

THX für die Infos! :wink:

Antworten

Zurück zu „Äschenfischen - Die Technik“