Einführung in das Aeschenfischen; Wer hilft mir

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Aeschenfischen rein.
Antworten
bachfario

Einführung in das Aeschenfischen; Wer hilft mir

Beitrag von bachfario » Mo 8. Okt 2007, 13:55

Hallo liebe Freunde, langsam aber sicher geht die Forellensaison zu Ende (Bei uns bis und mit 14.10.2007).



Nun möchte ich gerne mit der Fliege oder Nymphe auf Aeschen fischen. Leider gibt es in unseren Gewässern diese Möglichkeit nicht. Nun meine Frage wer könnte mich in die Aeschenfischerei mit der Fliege einführen? So als Partnerschaftliches Projekt! Im Frühling würde ich gastrecht halten und Ihn dann als Guide an der Ergolz begleiten ;-).



Werferisch bin ich jetzt etwa 3 jahre unterwegs und die Bäume bekommen nicht mehr soviele Fliegen von mir gefüttert ;-)



Gruess



Roland

Benutzeravatar
Basler-Felchen-Pimper
Beiträge: 768
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 19:27
Meine Gewässer: Überall am Wasser
Wohnort: Liestal
Switzerland

Beitrag von Basler-Felchen-Pimper » Mo 8. Okt 2007, 14:09

Hallo Bachfario,



Würde Dich sehr gerne begleiten, doch meine Kunst im Fliegenfischen lässt zu wünschen übrig. Hatte zwar einen Kurs bei Daniel Finazzi. Das ist aber schon eine Weile her und ich habe leider zu wenig mit dem Werfen geübt... :(
Gruss Marco

bachfario

Beitrag von bachfario » Mo 8. Okt 2007, 14:16

Hoi Marco



Haben wir nicht schon mal miteinander kommuniziert?? Habe glaub ich meine Tel-Nummer Dir gegeben. Weisst Du einen Guten ort zum Aeschenfischen?



Gruess Roland

Benutzeravatar
Basler-Felchen-Pimper
Beiträge: 768
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 19:27
Meine Gewässer: Überall am Wasser
Wohnort: Liestal
Switzerland

Beitrag von Basler-Felchen-Pimper » Mo 8. Okt 2007, 14:19

Ciao Roland,

ja hast Du und ich hab mich noch nicht gemeldet.. :oops: schlechter Kanton....



Kenne nur die Birs hier in der Umgebung, ansonsten den alten Rhein im Elsass bei Kembs. Hier brauchts aber die franz. Karte zum fischen. Aeschen hat es aber schöne!
Gruss Marco

bachfario

Beitrag von bachfario » Mo 8. Okt 2007, 14:20

Kann man da auch Tageskarten beziehen?

Benutzeravatar
Basler-Felchen-Pimper
Beiträge: 768
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 19:27
Meine Gewässer: Überall am Wasser
Wohnort: Liestal
Switzerland

Beitrag von Basler-Felchen-Pimper » Mo 8. Okt 2007, 14:30

Guckst Du hier:



http://www.achat-saint-louis.com/pagePl ... 3&type=COM



das ist der Fischerladen in St. Louis wo ich jährlich meine Karte beziehe.

Tageskarten kann man auch haben soviel ich weiss, kosten glaub ich € 10.00



Das könnte für Dich auch noch interessant sein:



http://www.flyfishingcracks.de/Gewaesse ... enloch.htm



gruess

Marco
Gruss Marco

bachfario

Beitrag von bachfario » Mo 8. Okt 2007, 14:35

Du Marco, was ist hast Du Lust zum auf Aeschen fischen zu gehen? Wenn ja, wollen wir mal zusammen gehen? :lol:

Benutzeravatar
Basler-Felchen-Pimper
Beiträge: 768
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 19:27
Meine Gewässer: Überall am Wasser
Wohnort: Liestal
Switzerland

Beitrag von Basler-Felchen-Pimper » Mo 8. Okt 2007, 14:55

Können wir gerne machen, dieses Weekend geht leider nicht, schon verbucht, aber übernächstes sonst.



Schau mal hier, es gibt auch schöne Aeschen im Rhein.

Wenn dann probiere ich es mit Zapfen und Bienenmade.. :D



http://perso.orange.fr/claude.behr/rhin.htm
Gruss Marco

bachfario

Beitrag von bachfario » Mo 8. Okt 2007, 15:14

:( Tja Marco, ich denke das ich erst im November mal Zeit habe, wollen wir was auf November mal abmachen? :P

Benutzeravatar
Basler-Felchen-Pimper
Beiträge: 768
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 19:27
Meine Gewässer: Überall am Wasser
Wohnort: Liestal
Switzerland

Beitrag von Basler-Felchen-Pimper » Mo 8. Okt 2007, 15:19

Kein Problem, der November kommt auch noch und bestimmt auch noch gut auf Aeschen. Schreib dir noch ne PN mit meiner Handy Nr.



gruess
Gruss Marco

Antworten

Zurück zu „Äschenfischen - Die Technik“