Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Fischen mit Leuten in eurer Nähe.
Antworten
Benutzeravatar
Andy.Toretto1
Beiträge: 3
Registriert: Di 29. Sep 2015, 01:17

Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von Andy.Toretto1 » Do 26. Nov 2015, 23:48

Hallo, ich bin 27, deutscher, wohne in 4655 Stüsslingen (zwischen Aarau und Olten) bin mobil und noch relativ frisch in diesem Hobby.
Bis jetzt habe ich den SaNa Ausweis und besorge mir ein Jahrespatent inkl. Gastpatent für Solothurn 2016
Evtl. mach ich noch das Brevet und Kauf mir ebenfalls ein Patent für das Aargau.
Ich habe aber auch nichts gegen einen Ausflug ins Elsass oder so was.
Da ich meistens allein gehen werde/muss wollte ich mal vorab fragen ob sich vielleicht jemand anschließen möchte?

Alter ist mir eigentlich relativ egal, wichtiger ist mir dass Sympathie da ist.
Wenn ihr Interesse habt dann meldet euch doch via whats APP oder anderen (079/1934275)

Gruss Andy

Benutzeravatar
zerolimits
Beiträge: 368
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 10:12
Meine Gewässer: Sempachersee; Im Sommer Eisee, Eugenisee usw
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von zerolimits » Fr 27. Nov 2015, 09:14

Wo angelst du im Aargau? Weil dort ist es relativ mühsam an patente zu kommen. Ich hätte zB gerne eins für die Aare in Aarau.. Kriegst du aber nur als langjähriges Vereinsmitglied nur um ein Bsp zu nennen.

Edit: Herzlich Willkommen natürlich im Forum
++ Gruss Zerolimits ++

Benutzeravatar
astacus
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2004
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 22:17
Meine Gewässer: Aare und Emme im Kt. SO, div. Pachtgewässer
Wohnort: Region Solothurn
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von astacus » Fr 27. Nov 2015, 18:55

Andy.Toretto1 hat geschrieben:Bis jetzt habe ich den SaNa Ausweis und besorge mir ein Jahrespatent inkl. Gastpatent für Solothurn 2016
Evtl. mach ich noch das Brevet und Kauf mir ebenfalls ein Patent für das Aargau.
Den Unterschied zwischen Brevet, SANA, etc. gibts nicht mehr. Ist heute alles das selbe. Neue Ausweise mit Sportfischer-Brevet-Abzeichen werden keine mehr ausgestellt.
FISCHEN hat von Natur aus etwas mit ESSEN zu tun Bild

Schlammbarbe

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von Schlammbarbe » Fr 27. Nov 2015, 19:03

Wollte ich auch gerade schreiben. Vor 30 Jahren Internationale Sportfischerpatent musste man zum grossen Nachbarn.
Wir Schweizer waren (sind) da noch im Tiefschlaf. :?
mfg.

Benutzeravatar
Andy.Toretto1
Beiträge: 3
Registriert: Di 29. Sep 2015, 01:17

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von Andy.Toretto1 » Sa 28. Nov 2015, 03:31

Weshalb verklickert mir dann jeder Angelladen dass ich für das Aargauer Patent das Sportfischerbrevet brauch und mein SaNa Ausweis da nicht reicht???

Benutzeravatar
Andy.Toretto1
Beiträge: 3
Registriert: Di 29. Sep 2015, 01:17

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von Andy.Toretto1 » Sa 28. Nov 2015, 03:43

zerolimits hat geschrieben:Wo angelst du im Aargau? Weil dort ist es relativ mühsam an patente zu kommen. Ich hätte zB gerne eins für die Aare in Aarau.. Kriegst du aber nur als langjähriges Vereinsmitglied nur um ein Bsp zu nennen.

Edit: Herzlich Willkommen natürlich im Forum
So jetzt hab ich mich nochmal schlau gemacht.
Du kannst in Aarau an der Aare Grenze Solothurn bis Brugg angeln in dem du dir die Freia geklärte (50.-) besorgst... Findest dort dann die Gewässer Abschnitte und Aarau ist da mit drin.

Benutzeravatar
zerolimits
Beiträge: 368
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 10:12
Meine Gewässer: Sempachersee; Im Sommer Eisee, Eugenisee usw
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von zerolimits » Sa 28. Nov 2015, 12:39

Andy.Toretto1 hat geschrieben:
zerolimits hat geschrieben:Wo angelst du im Aargau? Weil dort ist es relativ mühsam an patente zu kommen. Ich hätte zB gerne eins für die Aare in Aarau.. Kriegst du aber nur als langjähriges Vereinsmitglied nur um ein Bsp zu nennen.

Edit: Herzlich Willkommen natürlich im Forum
So jetzt hab ich mich nochmal schlau gemacht.
Du kannst in Aarau an der Aare Grenze Solothurn bis Brugg angeln in dem du dir die Freia geklärte (50.-) besorgst... Findest dort dann die Gewässer Abschnitte und Aarau ist da mit drin.

Das weiß ich schon - sorry dass ich mich unklar ausgedrückt habe. Aber das ist "nur" freiangeln.. Kunstköder kann man damit vergessen..
++ Gruss Zerolimits ++

Benutzeravatar
astacus
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2004
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 22:17
Meine Gewässer: Aare und Emme im Kt. SO, div. Pachtgewässer
Wohnort: Region Solothurn
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von astacus » So 29. Nov 2015, 19:24

Andy.Toretto1 hat geschrieben:Weshalb verklickert mir dann jeder Angelladen dass ich für das Aargauer Patent das Sportfischerbrevet brauch und mein SaNa Ausweis da nicht reicht???
Vielleicht weil die Anglerläden nicht über die aktuelle Regelung bezüglich der Sachkunde Fischerei Bescheid wissen und dafür auch nicht die richtigen Ansprechpartner sind...

Für Fragen rund um die Ausbildung, Lehrmittel und Ausweise ist das Netzwerk Anglerausbildung die zentrale Anlaufstelle:

http://www.anglerausbildung.ch

Und für die Regelung der Ausbildungspflicht in den Kantonen,sind die jeweiligen Fischereiverwaltungen zuständig:

https://www.ag.ch/de/bvu/jagd_fischerei ... cherei.jsp
FISCHEN hat von Natur aus etwas mit ESSEN zu tun Bild

Benutzeravatar
Sgt.Ivan
Beiträge: 38
Registriert: So 26. Apr 2015, 12:06
Meine Gewässer: Rhein Hallwilersee
Switzerland

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von Sgt.Ivan » So 17. Apr 2016, 15:48

hallihallo
Ich war gestern mich ein wenig umsehen, unter anderem an der Aare nach Brugg, ich habe vorher noch nie in der Aare gefischt.
warst du schonmal unterwegs da und hast was gefangen? wenn du ein tolles Plätzchen kennst könnten wir gerne mal zusammen los.
MFG Ivan

Benutzeravatar
iMoX
Beiträge: 54
Registriert: Di 8. Dez 2009, 19:41
Meine Gewässer: Aare - VFAB

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von iMoX » Mo 18. Apr 2016, 21:29

was spricht gegen die mitgliedschaft in einem der vereine des vfab? es braucht junge, motivierte leute in unseren vereinen. und wenn man sich engagiert, dann wird es auch mit der jahreskarte was und wird das revier kennen lernen und wissen, wann wo welche fische zu fangen sind.

tight lines!

Benutzeravatar
Sgt.Ivan
Beiträge: 38
Registriert: So 26. Apr 2015, 12:06
Meine Gewässer: Rhein Hallwilersee
Switzerland

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von Sgt.Ivan » Mo 18. Apr 2016, 23:59

warum muss ich in einen verein gehen wenn ich im ganzen KAnton mit der Freianglerkarte fischen kann?
Die Vereinskarten kosten meist das doppelte als die ganze Kantonskarte.
DAs soll jetzt auf keinen Fall ein Angriff gegen dich sein aber kann mir das mal jemand erklären?
Ich bin nicht abgeneigt für einen Verein ber ich möchte einem Verein beitreten welcher viele geile Stellen hat zum fischen.
Bis jetzt habe ich kein Ahnung welchem und ich sehe den Nutzen nicht. kannst mich sehr gerne Aufklären
mfg ivan

Benutzeravatar
iMoX
Beiträge: 54
Registriert: Di 8. Dez 2009, 19:41
Meine Gewässer: Aare - VFAB

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von iMoX » Di 19. Apr 2016, 17:15

hoi Ivan

easy kein probolem, es ist ganz einfach:

http://www.vfab.ch

es sind einige vereine angeschlossen und mit der vfab karte stehen dir alle reviere offen. spielt eigentlich keine rolle, welchen verein du wählst. wohl am ehesten den, der in deiner nähe liegt.

1. mit der grossen karte der vfab kannst du von der kantonsgrenze ag/so bis nach brugg fischen, mit allen ködern
2. mit dieser karte kannst du das ganze jahr fischen. mit der freiangelkarte nur von märz bis oktober.
3. die grosse karte der vfab kostet nur das doppelte der freiangelkarte
4. mit der grossen karte kannst du während der forellensaison mit 2 ruten gleichzeitig fischen

multiplizier das bitte mal und stelle das ergebnis gegenüber und entschiede, was die lieber ist.

die Fischerei ist im wesentlichen auch von Umweltfaktoren geprägt, dazu gehören auch einflüsse durch Kraftwerke und andere bauliche Massnahmen an/in den Gewässern. durch den beitritt in einem verein kannst du ...

a.) den vfab und den kantonalverband durch die Erlangung des patents und abgabe des mitgliederbeitrages zumindest fianziell unterstützen
b.) dich aktiv in fischerei- und fischereirelevante Themen einbringen, z.b. indem du vorstandstätigkeiten (verein, vfab ja sogar afv) ausübst oder an speziellen anlässen aktiv teilnimmst (z.B. aareufer Reinigung, Jungfischerarbeit etc.)

wir brauchen einen starken kantonalverband, der sich um auch politisch/rechtlich um die anliegen der fischer/Umwelt kümmert und einsetzt. ohne starken verband werden unsere Interessen weniger gewahrt..... du siehst, es dreht sich im kreis.

zu guter letzt können ein paar junge und motivierte fischer nicht schaden :)

tight lines!

Benutzeravatar
Sgt.Ivan
Beiträge: 38
Registriert: So 26. Apr 2015, 12:06
Meine Gewässer: Rhein Hallwilersee
Switzerland

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von Sgt.Ivan » Di 19. Apr 2016, 21:30

Achsooo ja dann sieht es doch ganz anders aus. Also kann ich im ganzen kanton fischen? Mit der grossen karte? Geil
Danke für die info

Benutzeravatar
Ricki_92
Fischerforum Rookie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 10:15
Meine Gewässer: Aare, Hallwilersee
Switzerland

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von Ricki_92 » Mo 3. Apr 2017, 10:37

Hallo zusammen,

Ich habe bereits vor etwa 10 Jahren das Jungfischerbrevet gemacht, danach leider bis zu diesem Jahr nur noch sehr selten mit Tagespatent gefischt. Seit diesem Jahr habe ich wieder die Freianglerkarte für den Kanton Aargau gelöst (mit SANA Ausweis) und möchte wieder vermehrt an der Aare angeln gehen.

Sehe ich das richtig, dass der gesamte Aare Abschnitt von Aarau bis Brugg mit natürlichen Ködern und einer Angel während März bis Oktober befischt werden darf? Oder gibt es an der Aare "private" Strecken wie es diese am Hallwilersee gibt (ich konnte dazu keine genauen Informationen finden)?

Hat evtl. bereits einer von euch gute Erfahrungen an der Aare gemacht, empfiehlt es sich mit Zapfen zu fischen, oder eher ohne Zapfen auf Grund (natürlich nur mit Naturködern)?

Danke bereits im Voraus falls mir einer von euch helfen kann.

Benutzeravatar
iMoX
Beiträge: 54
Registriert: Di 8. Dez 2009, 19:41
Meine Gewässer: Aare - VFAB

Re: Suche Fischerkollege Kt. SO/AG für 2016

Beitrag von iMoX » Di 4. Apr 2017, 09:20

mit der freiangelkarte kannst du in der aare vo der so/ag kantonsgrenze bis zum süssbach in brugg fischen. weiter abwärts zum wasserschloss ist dann privat. id der reuss gibt es auch so strecken.

Antworten

Zurück zu „Gemeinsames Fischen“