Aeschen Glück

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4230
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Switzerland

Aeschen Glück

Beitrag von Rolf » So 29. Nov 2009, 11:00

Aeschen Glück


Gestern war es - zum Glück könnte man sagen - ein windiger Tag. Der Wind vertrieb nämlich schnell den Morgennebel und dichte Wolken am Himmel liess er erst gar nicht aufkommen. Zum Glück lachte bald die Sonne und ihre Strahlen sorgten für ein angenehmes empfinden der Temperatur. Am Nachmittag – was für ein Glück – fand ich Zeit, für ein, zwei Stunden ans Fischwasser zu kommen. Beim 10ten Wurf den ersten Fischkontakt - weitere folgten in unregelmässigen Abständen – was für ein Glück – die Fische waren in der Region und sie waren auch in „Fresslaune“. Für einmal zeigte sich wie gut der allgemeine Fischbestand in der Aare sein kann – Alet, Barbe, eine Regenbogenforelle und Aeschen in den verschiedensten Jahrgängen tummelten sich vor Ort – wenn das kein Glück ist!? Ich wähnte mich in diesem Moment im „Fischerparadies“ – und das ist doch Glück pur!

Bild

Glück ist sicher relativ und die Definitionen dazu sind auf vieles Anzuwenden. Aber vor allem beim Fischen – liegt es auch an jedem Einzelnen von uns, seinem pers. Glück auf die „Sprünge“ zu helfen, indem man seine Erfahrungen durchforstet und sich in Erinnerung ruft, welche Mitteln man bei der letzten, ähnlichen Situation erfolgreich angewendet hat. Wer auf diese Weise seinem Glück nachhilft, wird das Glück mit Bestimmtheit auch öfters erleben dürfen. Zudem bringt es einem das Gefühl von Sicherheit und dies wiederum lässt einem das Glück bewusster erleben und geniessen. Ganz wichtig dabei ist, dass man sich stets vor Augen hält, dass es das Eine ohne das Andere nicht gibt – nicht geben kann – vor allem nicht in der Fischerei!

Bild

Glück haben bedeutet auch glücklich sein. Glück wird einem geschenkt – für sein Glück kann man etwas tun – Glück soll man geniessen! Aber – Glück kann man nicht kaufen – und – Glück soll man niemals erzwingen. Mein Glück ist: „Wenn für mich der Tag Zeit bietet ans Fischwasser zu dürfen – wenn die Umstände dabei passen – wenn ich so Fischen kann wie ich möchte – wenn evt. - aber niemals zwingend - ein Fisch an meinem dargebotenen Köder derart interessiert ist, dass er diesen nicht verschmäht und anbeisst – wenn ich aus einem fairen Drill als „Gewinner“ heraus gehe – wenn ich dann am Abend vor einem feinen Mahl auf dem Teller am Tisch sitze – und – dabei „mein“ Glück in Gedanken Revue passieren lassen kann!“

Die braunen Nymphen – für einmal mit kleinen Köpfchen in Kupferfarben – waren die „Bringer“ – war es nun „nur“ Glück? – sämtliche Fischkontakte hatte ich bei erneut höherem Wasserstand ausschliesslich in nächster Ufernähe – Glück oder doch eher logisch? – eine gut genährte Aesche wanderte ins Körbchen – Glück oder Nachhaltigkeit? Wie man nun unschwer erkennen kann, man kann immer versuchen „seinem“ Glück nachzuhelfen – mal mehr, mal weniger „Erfolgreich“. In diesem Sinne!
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
alain
Beiträge: 656
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 18:16
Meine Gewässer: Bielersee, Schüss, Birs, Aare
Wohnort: Biel
Kontaktdaten:
Spain

Re: Aeschen Glück

Beitrag von alain » So 29. Nov 2009, 17:55

petri Rolf schone aesche und thanks fur die berichte 8)
GRUSS ALAIN


(LOVE BIELERSEE)

Raoul

Re: Aeschen Glück

Beitrag von Raoul » So 29. Nov 2009, 18:21

Danke für deinen Bericht super schöne Äsche. :)

oliman76

Re: Aeschen Glück

Beitrag von oliman76 » So 29. Nov 2009, 18:22

Hallo Felchenfischer, war doch eine gute Idee, gestern fischen zu gehen. Was bei euch ein angenehmes Lüftchen war, war und ist bei uns ein krasser Föhnsturm. Gratuliere dir zur gefangenen Vielfalt, du bist wirklich ein Glückspilz.
Die braune Nymphe sieht wirklich einwandrei aus. Aus welchem Material bindest du diese tollen Körper?, Sieht echt echt aus! Welche Erfahrungen hast du beim Nymphenfischen mit Nymphen mit Hecheln gemacht. Scheint bei euch gut zu funktionieren. Aus Bequemlichkeitsgründen binde ich bei meinen Nymhen ohne Hecheln...

Weiterhin viel Petri

combino

Re: Aeschen Glück

Beitrag von combino » So 29. Nov 2009, 18:43

Danke für den tollen Bericht und natürlich Petri zu den Aeschen :D

Gruss Combino

Trüsche

Re: Aeschen Glück

Beitrag von Trüsche » Mo 30. Nov 2009, 09:33

herzliche Gratulation Rolf!
Lg Jon

aleks

Re: Aeschen Glück

Beitrag von aleks » Mo 30. Nov 2009, 09:59

schöne äsche, hut ab rolf....
werd bald mal mit hörnli versuchen ironieklammer zu....:)

Ricci

Re: Aeschen Glück

Beitrag von Ricci » Mo 30. Nov 2009, 16:34

Toller Bericht und sehr schöne Bilder. :up: Merci Rolf :D

harro

Re: Aeschen Glück

Beitrag von harro » Mo 30. Nov 2009, 17:09

Ciao Rolf,

und wieder eine schöne....,gratuliere dir.Einem Meister wie dir scheint auch der Sturm nichts auszumachen.Mich hats mit der Fliege vom Winde verweht...
Man sieht sich....

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Äschenfischen“