Wenn einem das Wasser .....

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4230
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Switzerland

Wenn einem das Wasser .....

Beitrag von Rolf » Sa 21. Nov 2009, 17:20

Wenn einem das Wasser fast bis zum Halse steht


Bei gutem Aeschenwetter und immer noch idealem Wasserstand ging es Heute von Neuem auf die Aeschenpirsch. Auch den „Hardcore – Flyfischern“ stand der Sinn danach.
Auf elegante und eindrückliche Weise wurde uns ein weiteres Mal die Schönheit dieser Fischereitechnik vor Augen geführt!

Bild

Saubere Schwünge in engen Schlaufen, mit Leichtigkeit geworfen brachten die Fliegenschnur und die Köder auf Distanz.
Dorthin, wo die Fische bevorzugt stiegen um nach Futter zu schnappen.

Bild

Die Fliegenschnur sowie das Vorfach gestreckt, kann die Fliege dem vermeintlichen Spot ungehindert zutreiben. Je natürlicher diese daherkommt,
desto grösser wird die Chance, dass sie auch das Interesse der Aeschen (Fische) weckt.

Bild

Wurf folgt auf Wurf, immer wieder menden, so das die Fliegenschnur nicht voraus treibt und die Fliege oder auch die Nymphe zu früh zu treggen beginnt.

Bild

Wird dann ein Muster auf einmal nicht mehr beachtet – einfach mit einem andern weiter fischen. Vielfach bringt gerade ein Wechsel oft den erhofften Erfolg.

Bild

Und weiter geht es – erst beobachten und dann anwerfen. Mit der Rutenspitze dem Lauf der Fliegenschnur folgen – menden und allzeit bereit auf einen Anbiss zu reagieren.

Bild

Auf einmal waren es Zwei – sein Hobby mit einem Gleichgesinnten zu geniessen kann schon ab und an auch eine menge Freude und Spass bereiten!

Bild

Einerlei, ob mit der Fliege an der Fliegenrute, der Nymphe am Tirolerhölzel oder dem Träschwurm an der Zapfenrute gefischt – Aeschenfischen ist immer spannend und fantastisch.

Bild

Und ja, auch Mauro und ich durften uns heute an einem guten Fang einer Fahnenträgerin erfreuen. Diese, sowie zwei Untermassige bissen auf braune Goldkopfnymphen.
Vielen Dank Thomas, dass du solange „Model“ gestanden bist und Respekt für deinen/euren Mut so weit draussen in der Strömung der Aare!
Auf das, dass euch das Wasser nie bis an den Hals steigen möge.
In diesem Sinne!
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

harro

Re: Wenn einem das Wasser .....

Beitrag von harro » Sa 21. Nov 2009, 17:32

Ciao Rolf,

nächstes mal nimm ich den Schnorchel mit und tauche ab :lol: .Es war wie bei Germany`s next Topmodel, nur stand der Fotograf weiter weg :lol:
Petri zu deiner schönen Aesche. Ich hatte heute ein paar kleinere erwischt. 2 schöne haben im Kontakt mit mir den Notausgang gefunden. Was solls...,ein schöner Nachmittag wars trotzdem.

Benutzeravatar
Lahnfischer
Beiträge: 1258
Registriert: Di 1. Jan 2008, 19:05
Wohnort: Löhnberg/Hessen/Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Wenn einem das Wasser .....

Beitrag von Lahnfischer » Sa 21. Nov 2009, 17:51

Geile Bilder Jungs :D
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Ricci

Re: Wenn einem das Wasser .....

Beitrag von Ricci » Sa 21. Nov 2009, 18:14

Sehr schöne Pics und Petri :up: :up:

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4230
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Switzerland

Re: Wenn einem das Wasser .....

Beitrag von Rolf » Sa 21. Nov 2009, 18:16

..... wurde heute auch noch am Fischwasser bei vollem Einsatz "gesichtet" :D

Michi / aka Michu beim Aeschenfischen mit der Nymphe

Bild
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Michu

Re: Wenn einem das Wasser .....

Beitrag von Michu » Sa 21. Nov 2009, 22:43

... wer nicht "fleugele" kann, muss "hölzle"... es war genial zu sehen wie die Aeschen stiegen...
vielen Dank Rolf für deinen wie immer guten Beitrag...

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4230
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Switzerland

Re: Wenn einem das Wasser .....

Beitrag von Rolf » Mo 23. Nov 2009, 19:02

Michu hat geschrieben:... wer nicht "fleugele" kann, muss "hölzle"...

für einmal mehr waren die Aeschen dieses WE sehr aktiv :)


am Sonntag durfte ein fremder "Fötzel" aus dem Aargau eine prächtige Aesche mit der Fliege fangen - um 16 Uhr lässt er Thomas ausrichten - saluti dall Italia :D


Mauro und ich hatten am Sonntagvormittag mit acht (8) Aeschen Kontakt - aktiver geht wirklich nicht mehr 8)
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Äschenfischen“