Aeschenfischen mit Thomas

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4230
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Switzerland

Aeschenfischen mit Thomas

Beitrag von Rolf » Sa 10. Okt 2009, 18:03

Aeschenfischen mit Thomas


Der Gang am Tag nach der Saisoneröffnung ist fast noch spannender als die Eröffnung selber. Das liegt wohl daran, dass nun das Aeschenfieber so richtig entfacht ist und die Erwartungen auch nicht kleiner geworden sind. Auf dem Weg an den Spot traf ich den Thomas, der sich an einer „vielversprechenden“ Stelle schon mal versuchte, doch der sehr niedrige Wasserstand machte das Aeschenfischen an diesem Platz nicht gerade einfach. Schnell ein paar Infos ausgetauscht und schon ging die Fahrt weiter, Thomas versprach in Bälde zu folgen.

Bild

Nach kurzer Begrüssung flogen auch seine zwei selbstgebundenen Nymphen am Tirolerhölzel der Wasseroberfläche entgegen, um augenblicklich in die Tiefe, dem Gewässergrund entgegen zu sinken.

Bild

War es nun der 5te oder der 10te Wurf!? Ich kann es nicht mehr genau sagen, aber viele Würfe bedurfte es für einmal nicht. Die sensible Spitze meldete dem aufmerksamen Fischer den Anbiss, welcher dieser mit einem kurzen Anschlag quittierte. Ein paar Fluchten später lag eine schöne Aesche im Feumer – welch schöner Auftakt am Fischwasser!

Bild

Aeschen – Tirolerhölzel und Nymphen – ein Zusammenspiel, dass schöner nicht sein könnte. Wer es „versteht“, damit die Köder tanzen zu lassen, findet immer wieder eine Aesche, die diesen eingeht. Der „Aeschereigen“, zwar ein Tanz der Anspruchsvollen Art – aber – genau aus diesem Grund immer wieder aufs Neue eine Herausforderung.

Bild

Petri Thomas zur schönen Aesche. Es macht uns immer wieder Freude, einen versierten und interessierten Fischer wie dich am Wasser zu treffen. Auf das, dass noch viele solche Stunden und Tage folgen mögen!

Bild

Gemeinsam Stunden mit Gleichgesinnten am Fischwasser gehören zum schönsten was es für mich gibt. Wenn die „Chemie“ stimmt, wird die Zeit zweitrangig und die Stunden haben eindeutig zu wenige Minuten. Vom zusammen Erfahrenen lässt sich wieder eine gute Zeitlang „leben“ – immer mit der Hoffnung der nächste gemeinsame Tag mit Freunden am Wasser lässt nicht allzu lange auf sich warten. In diesem Sinne!
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Butzli
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 507
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 17:49
Meine Gewässer: Murtensee, Broyekanal
Wohnort: Kerzers
Switzerland

Re: Aeschenfischen mit Thomas

Beitrag von Butzli » Sa 10. Okt 2009, 20:16

Hei, Petri dem glücklichen Fänger :up:
und Merci Rolf für den Bericht und die Bilder :D
Gruss Kusi Bild
http://www.sfv-vully.ch

Jeder Tag ist Angeltag

oliman76

Re: Aeschenfischen mit Thomas

Beitrag von oliman76 » So 11. Okt 2009, 19:05

Vielen dank für das update Felchenfischer...Der Harro gibt wies ausschaut auch am Fluss mit seiner Peitsche alles. Petri Harro zu den schönen äschen. :v:

Michu

Re: Aeschenfischen mit Thomas

Beitrag von Michu » So 11. Okt 2009, 19:41

Petri Thomas zur schönen Aesche :up: und vielen Dank Rolf für deinen guten Bericht :up:

Benutzeravatar
fisherking
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 635
Registriert: Di 17. Okt 2006, 20:29
Wohnort: Walperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aeschenfischen mit Thomas

Beitrag von fisherking » Mo 12. Okt 2009, 07:46

Petri an Thomas und danke Rolf für den Bericht!
Nach dem Lesen konnte ich mich auch nicht mehr zurückhalten
und musste die Nymphe baden, jedoch am Zapfen.
Und eine kämpferische 35er war der Lohn :chef:
Bild

Benutzeravatar
Bassmaster
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 769
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 13:47
Meine Gewässer: Murtensee, Reuss
Wohnort: Basel
Switzerland

Re: Aeschenfischen mit Thomas

Beitrag von Bassmaster » Mo 12. Okt 2009, 09:53

Petri zur schönen Aesche und danke für den super Bericht. :up:
Gruss Pädu

Merke: Der schlechteste Angeltag ist immer noch besser als der beste Arbeitstag!

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Äschenfischen“