Wie läuft bei euch die Äschen-Saison 2017?

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
seebewohner
Beiträge: 26
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 22:08
Meine Gewässer: Berner Oberland
Finland

Wie läuft bei euch die Äschen-Saison 2017?

Beitrag von seebewohner » Di 31. Okt 2017, 17:02

Wie im Titel schon beschrieben, interessiert mich wie ihr so in die Äschenzeit gestartet seid? Speziell natürlich interessieren mich auch Fänge rund um Thun und der Aare bis Bern, da ich auch ab und zu dort unterwegs bin. Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte keine Fangplätze genannt bekommen :lol: Aber nachdem bei mir der Start bis jetzt sehr zäh mit nur sehr wenig Äschen-Kontakt war, interessiert es mich einfach ob dies allgemein so ist, oder ob ich an meiner Technik noch etwas mehr feilen muss :wink:

Benutzeravatar
Rutenhalter
Beiträge: 239
Registriert: Do 8. Dez 2011, 19:12
Meine Gewässer: Bieler-Thunersee,Bergsee,Aare
Wohnort: Region Thun
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Wie läuft bei euch die Äschen-Saison 2017?

Beitrag von Rutenhalter » Mo 6. Nov 2017, 11:59

Hallo
Bin auch zwischen Thun und Bern unterwegs und muss sagen das es recht harzig läuft.Beim ersten Äschentrip hats schon beim ersten Wurf geknallt und ein 39er Rogner kam zum Vorschein,durfte wieder zurück.Seither hatte ich nur noch vereinzelt untermassige gefangen.
An meinen früheren Hotspots beisse ich mir die Zähne aus ,kein einziger Biss.Habe auch an verschiedene Tageszeiten versucht,nada !
Von Kollegen habe ich auch nichts besseres gehört.

Benutzeravatar
seebewohner
Beiträge: 26
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 22:08
Meine Gewässer: Berner Oberland
Finland

Re: Wie läuft bei euch die Äschen-Saison 2017?

Beitrag von seebewohner » Mo 6. Nov 2017, 18:36

Interessant! Könnte es am warmen Wetter liegen, welches wir bis letzthin hatten?

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1716
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Wie läuft bei euch die Äschen-Saison 2017?

Beitrag von JJwizard » Fr 10. Nov 2017, 20:02

Am Rhein geht es trotz warmen Temperaturen seit fast. 3 Wochen gut ab. Hatte bereits mehrfach eine Vollpackung. Mal was anderes im Pullover und ohne Handschuhe auf Aeschenpirsch gehen zu können.

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
Mukki
Beiträge: 81
Registriert: So 24. Mai 2015, 20:19
Meine Gewässer: Limmat /Zürichsee
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Wie läuft bei euch die Äschen-Saison 2017?

Beitrag von Mukki » Fr 10. Nov 2017, 20:14

In unserem 364 er Limmat Revier läuft es bis jetzt sehr bescheiden.
Habe erst ein paar untermassige am Haken gehabt .
Fische mit dem Zapfen und Nymphe.

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1716
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Wie läuft bei euch die Äschen-Saison 2017?

Beitrag von JJwizard » Mo 20. Nov 2017, 01:29

Hatte am Samstag, obschon ich verschlafen hatte und deshalb meine Lieblingsplätze bereits belegt waren, erneut eine Vollpackung (zwischen 34-40.5 cm)! Aus der (Platz)Not eine Tugend gemacht fing ich die 3 Äschen aus unscheinbaren Läufen keine 10m vom Ufer entfernt.Der Tag war nicht nur wegen dem Aeschenfangglück ein herrlicher Spätherbst Fischertag von dem ich nicht nur kulinarisch sondern auch seelisch wunderbar zehren kann!

Tight-lines
JJ
Zuletzt geändert von JJwizard am Mo 20. Nov 2017, 19:57, insgesamt 1-mal geändert.
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
seebewohner
Beiträge: 26
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 22:08
Meine Gewässer: Berner Oberland
Finland

Re: Wie läuft bei euch die Äschen-Saison 2017?

Beitrag von seebewohner » Mo 20. Nov 2017, 08:46

Petri zu den Äschen!

Wir waren am Samstag und gestern auch noch mal an der Aare. Am Samstag hing eine anständige Bachforelle, welche dann aber von alleine das Weite suchte und viele zaghafte Bisse. Gestern dann hing eine wohl 40+ Äsche, welche mir allerdings kurz vor dem landen entwischte :x Aber was soll's, der Fisch blieb ja im Wasser und wartet jetzt auf die nächste Möglichkeit ihn zu fangen...
Aber endlich tut sich nun auch hier etwas.

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Äschenfischen“