Aeschen Surprice

Hier ist der Platz um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4230
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Switzerland

Aeschen Surprice

Beitrag von Rolf » Fr 14. Dez 2012, 14:46

Aeschen Surprice


Wie heisst es doch so schön: „Eine Überraschung kommt selten alleine!“

Doch erst mal von Anfang an. Die Aeschensaison 2012 auf „meiner“ Hausstrecke zwischen Olten und Aarau begann Mitte Ende Oktober zwar vielversprechend und man konnte auch hi und da Aeschen zum Anbiss verführen.
Da war der Wasserpegel und vor allem die Wassertrübung noch im grünen Bereich, ganz so, wie man sich das um diese Jahreszeit auch vorstellt. Aber dann ging es los.

Bild

Erst gaben sich ergiebige Regengüsse Hand in Hand was zu einer kaffeebraunen Trübung führte. Hätte man „nur“ mit dem zusätzlichen hohen Wasserstand zu „kämpfen“,
ginge es ja noch – aber so – keine Chance auf Thymalus Thymalus.

Bild

Nun ja, wie sollte es auch anders sein, nachdem sich die Pegel nach und nach wieder gesenkt hatten kam er – der „grosse“ Schnee. An und für sich kein Problem,
dass kommt in aller Regel ja auch schon vom visuellen Eindruck her zu passen, wenn da nicht gleich diese Mengen gewesen wären.

Bild

Weil, diverse Bauämter, die für die schnelle Räumung der Strasse verantwortlich sind, den mit Streusalz durchmischten Schneehaufen und Match in die Aare kippten. Ich habe mir auf Anfrage hin sagen lassen,
dass solche Massnahmen im „Notfall“ Gang und Gäbe wären und zudem unbedenklich sind. Na ja, zumindest darf man sich dazu seine eigenen Gedanken machen!??

Bild

Den Aeschen auf jedenfall scheint dies nicht zu schmecken, denn sie zeigten sich dahingehen verärgert, dass sie jeglichen Köder verschmähten.

Bild

Schön war es trotzdem in der Natur, doch ich stehe dazu, einen Fisch zu fangen gehört für mich zum Fischen wie das Salz in der Suppe und nicht zwingend im Fluss.

Bild

Die Stunden vergingen und tagelang rührte sich nichts. Keine Beifänge, keine Fischsichtungen, keiner den man in unseren Breitengraden am Fischwasser traf konnte anderes berichten.

Bild

In solchen Zeiten gilt es das Beste aus der Situation zu machen und so wurden Aeschen Nymphen gebunden und auch das Hobby Fotografie kam vermehrt zum Zuge.

Bild

Und wie war das nun mit der Überraschung die nicht alleine kam?

Nachdem sich am letzten WE die Zustände so langsam einigermassen „normalisiert“ hatten, stand einem weiteren Versuch auf die Fahnenträgerinnen nichts mehr im Wege. Zur selben Tageszeit an denselben Orten herrschte unter Wasser auf einmal wieder Leben, zumindest solches, welches man als Fischer auch an der Rutenspitze spüren kann. Die rote Kupferkopf Nymphe am Zapfengeschirr brachte div. Bisse, wovon einige verwertet werden konnten. Zwei prächtige Exemplare +40cm (Surprice) wanderten ins Körbchen und waren am Abend der Garant für ein wahrlich feines Dinner – Aeschen gedämpft mit Reis und Wintergemüse. Solche oder ähnliche Überraschungen sind Balsam für jede Fischerseele und zeigen auf, wie fantastisch unser Hobby ist. In diesem Sinne!
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

FAX
Beiträge: 189
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 20:39
Meine Gewässer: Zürisee
Hat sich bedankt: 13 Mal
Switzerland

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von FAX » Fr 14. Dez 2012, 15:00

Super Bericht,danke.

Mit Gruss vom Kessel FAX :chef:

Benutzeravatar
schusterbua
Beiträge: 54
Registriert: Mi 29. Feb 2012, 18:25
Meine Gewässer: Bodensee, Iller
Hat sich bedankt: 2 Mal
Germany

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von schusterbua » Fr 14. Dez 2012, 16:01

Danke für den bericht und die schönen Bilder
Gruß
Roland

jboll

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von jboll » Fr 14. Dez 2012, 16:43

Hallo Rolf,

schöne Bilder und ein scchöner Bericht :D

Grüsse
Jürgen

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1717
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von JJwizard » Fr 14. Dez 2012, 16:46

Super schön abgewachsene Aeschen - makellos - die Aeschen und der Bericht! :up: :up: :up:

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
gringostar
Beiträge: 216
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 16:11
Meine Gewässer: Reuss/Lungernsee,Wägital, Ausland

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von gringostar » Fr 14. Dez 2012, 16:58

Grosses Petri, wäre schön wenn ich auch noch eine erwische bis Ende Dez.
"und bissets hüt? Nei nei chasch si scho streichle... :-)

Benutzeravatar
Uwe
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 1505
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 19:10
Meine Gewässer: Neuenburgersee /Bielersee - eigentlich überall
Wohnort: Erlach
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von Uwe » Fr 14. Dez 2012, 17:09

WOW, sehr schöne Fische :!: :!:

Gratulier und merci für diesen genialen Bericht :v:
Gruss Uwe
Eine Seeforelle zu fangen ist wie ein wunderschöner Sonnenuntergang. Man kann es nicht beschreiben, man muss es erlebt haben. Bild

Benutzeravatar
BrownTrout
Beiträge: 234
Registriert: So 20. Feb 2011, 14:35
Meine Gewässer: Lüssel,Bergseen,Birs,Elsass

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von BrownTrout » Fr 14. Dez 2012, 17:46

Danke vielmals für den Bericht Rolf. Solche Bilder lassen das Herz höher schlagen :wink:
Fischen ist das wohl schönste Hobby

Benutzeravatar
helix
Beiträge: 1262
Registriert: Di 28. Sep 2010, 18:15
Meine Gewässer: Berner Oberland
Switzerland

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von helix » Fr 14. Dez 2012, 20:07

Fett!- nicht nur die Äschen, sondern v.a. auch dein Bericht, Rolf! :thx:
Bild
Gruess helix

Benutzeravatar
Lahnfischer
Beiträge: 1258
Registriert: Di 1. Jan 2008, 19:05
Wohnort: Löhnberg/Hessen/Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von Lahnfischer » Fr 14. Dez 2012, 20:26

Sauber Rolf :D
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Phoxinus

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von Phoxinus » Sa 15. Dez 2012, 11:01

Sali Rolf
Gratuliere zu den schönen Fängen und zum tollen Bericht.
Petri Phoxinus

Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 442
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:55
Meine Gewässer: Bielersee, Aare, Schüss, Emme, Dünnern, Birs
Wohnort: Grenchen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:
Russia

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von SbiroBass » Sa 15. Dez 2012, 11:32

Sehr schöne Winterkulisse und tolle Fische! Das macht sogar (noch)nicht Äschenfischer glustig :P

Danke fürs teilen :up:
Location, Location, Presentation!

Benutzeravatar
WallerJoe
Beiträge: 220
Registriert: So 26. Jun 2011, 14:53
Meine Gewässer: Berner und Fribourger Seen und Flüsse
Wohnort: Schwarzenburg/BE
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von WallerJoe » So 16. Dez 2012, 10:06

Petri zu den Äschen Rolf- schöner Winterbericht!!

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4230
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal
Switzerland

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von Rolf » So 16. Dez 2012, 16:34

Hallo Freunde,

vielen Dank für die zahlreichen Petris!


..... und heute sah es so bei uns an der Aare aus

Bild
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Urban Angler
Beiträge: 69
Registriert: So 5. Aug 2012, 20:50
Meine Gewässer: Rhein
Wohnort: Basel

Re: Aeschen Surprice

Beitrag von Urban Angler » So 16. Dez 2012, 17:00

Schöne Fische! Leider bei uns am Rhein das gleiche Bild. Und Besserung nicht in Sicht!

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Äschenfischen“