Suche / Hecht-Fluorovorfach

Wir übernehmen keine Verantwortung über Käufe oder Verkäufe etc. (Automatische Löschung nach 60 Tagen ohne Zugriff aktiv).
Forumsregeln
Biete / Suche /Sammelbestellungen Angelgeräte etc. (keine Auktionen). Wir übernehmen keine Verantwortung über Käufe oder Verkäufe. (Der Attachment Mod für einfaches Bilder hochladen und eine automatische Löschung nach 60 Tagen seit dem letzten Beitrag ist hier aktiv).

Da hier vermehrt nur Verlinkungen zu Auktionsangeboten (Ricardo, Ebay etc.) aufgetaucht sind, möchte ich nochmals darauf hinweisen, dass diese kommentarlos aus dem Suche / Biete Forum gelöscht werden.
Wer Auktionen anbieten will, der soll dies auf Ricardo oder Ebay tun, wir wollen hier nur direkten Kauf und Verkauf (mit Preisangabe).

Das FF Team behält sich das Recht vor, Themen mit "fadenscheinigen" Angeboten zu entfernen, oder User vom Suche /Biete Forum auszuschliessen.

Es empfiehlt sich als Verkäufer, sich zuerst im Forum vorzustellen und sich anderen Usern bekannt zu machen.
Neuregistrierte welche ihren ersten Beitrag gleich im Biete / Suche Forum einstellen um Ware zu verkaufen, werden mehrheitlich von anderen Usern wenig, oder gar nicht beachtet, da sie so grosses Misstrauen erwecken.


"Topic Bumping / Push" wird hier nur in Verbindung einer Preisanpassung gestattet (bitte nicht jeden Tag ;-)), alle anderen Beiträge welche die automatische Löschung nach 60 Tagen verzögert, werden durch uns gelöscht. 60 Tage dürften zu genüge reichen um die Ware an den Mann oder die Frau zu bringen, ansonsten besteht einfach keine Nachfrage.

Wir behalten uns die Option offen, Themen aus dem Suche / Biete Forum nicht auf dem Portal anzuzeigen, damit das Portal informativ und nicht wie ein Shop wirkt.

Hier geschriebene Beiträge erhöhen den Beitragszähler des Users nicht.
Antworten
Benutzeravatar
neco
Beiträge: 47
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 12:52
Meine Gewässer: Zürichsee, Donau, Save
Danksagung erhalten: 1 Mal

Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von neco » Sa 2. Mai 2020, 14:00

Hallo liebe Angelkollegen

Ich bin auf der Suche nach jemanden, der für mich ein paar Hardmono/Fluoro Hechtvorfächer binden würde. Leider habe ich das benötigte Material nicht zu Hause und dank Corona ist es mir auch nicht möglich dies zu kaufen.

Grundsätzlich bräuchte ich 2 Stück ca. 80cm lange Hardmono oder Fluorocarbon Vorfächer. Die Dicke sollte ca. 0.8-1mm und der Snap als auch Wirbel sollten natürlich auch stabil sein.

Ich würde mich über Angebote sehr freuen! Bitte sendet mir eine PN :)

Gruss

Neco

Benutzeravatar
Anfängerfischer
Beiträge: 13
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 14:03
Meine Gewässer: Pfäffikersee
Wohnort: Fehraltorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Anfängerfischer » Sa 2. Mai 2020, 22:46

Hallo Neco
Also ich kann raten, wenn du es nicht gerade in den nächsten 2-3 Tagen brauchst, dass du es online bei fischen.ch oder shop.sportfisch.ch entweder schon gebunden oder halt die Einzelteile (wie ich es getan habe) bestellst, die lieferten bei mir relativ schnell (2-3 Tage).
Gruss Nico

Benutzeravatar
Flyfisherman Markus
Beiträge: 61
Registriert: So 16. Sep 2007, 01:30
Meine Gewässer: Bieler- und Neuenburgersee, Island, Rio Grande
Wohnort: Schönenbuch / BL
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Flyfisherman Markus » So 3. Mai 2020, 09:17

Hallo Neco

Ich würde dringend von Hardmono oder FC als Hechtvorfach absehen. Leider wird immer wieder erzählt, dass diese Hechtzähnen standhalten. Ist aber leider nicht so, ich habe vor ein paar Jahren in Holland vor dem Boot zuschauen können wie ein ca. 1m Hecht meinen Streamer am 0.80 Hardmono attackierte und nach einem Schlag der Streamer im Maul des Hechtes blieb und ich das mit einem sauberen Schnitt getrennte Hardmono einrollen konnte.

Bitte verwendet unbedingt Stahl oder Titan! Danke.

Liebe Grüsse
Markus
Gruss vom Flyfisherman Markus

http://www.flyfisherman.ch

Benutzeravatar
Garrick
Beiträge: 338
Registriert: Di 4. Nov 2008, 15:42
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Switzerland

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Garrick » So 3. Mai 2020, 09:41

Mit Fluocarbon noch nie ein Problem gehabt!
Auch bei Meterhechten nicht mal sichtbar angeritzt. Möglich dass die die Materialqualität vor Jahren empfindlicher war.

Ich verwende das Momoi Hi-Catch Neo 0.91

Benutzeravatar
Allroundangler
Beiträge: 118
Registriert: So 6. Dez 2015, 16:14
Meine Gewässer: Aare kanton solothurn, Dünnern
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Allroundangler » So 3. Mai 2020, 11:55

Sali
Seit 2 Jahren benutz ich beim Spinnfischen, vorallem hier aber auch in den Niederlanden nur noch 0.80er fluro. Ich hatte auch noch nie Problehme mit dem, einfach zwingend nach jedem Fisch kontrollieren!! Vorallem die kleinen rauen das Vorfach häufig auf, aber gerissen ist es noch nie und so 35 stück bis 93 cm hat es bis jetzt in diesen 2 Jahren ausgehalten :)
Und wie bereits geschrieben bei Fischen.ch gibt es gute fertige Vorfächer, lediglich die Snaps tausche ich jeweils aus, da mir die zu gross sind.
grüsse

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1795
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 4. Mai 2020, 07:01

Ich verwende Fluo seit ein paar Jahren mit 0.43mm und auch das reicht bis heute... Hat schon einem 128er stand gehalten.

Seit neustem verwende ich das Material von Daiwa.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Bastler
Beiträge: 219
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 22:54
Meine Gewässer: Rhein, Ergolz, Elsass
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Italy

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Bastler » Mo 4. Mai 2020, 20:15

Hallo Neco, hast ne Pn.

Benutzeravatar
neco
Beiträge: 47
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 12:52
Meine Gewässer: Zürichsee, Donau, Save
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von neco » Do 7. Mai 2020, 13:43

Hallo zusammen!

Danke fürs teilen eurer Antworten!

Ich kenne die Problematik mit dem Hardmono, allerdings habe ich bereits mit vielen Anglern gesprochen und alle können es empfehlen. Natürlich ist es einfach sehr wichtig nach jedem Biss es auf Beschädigungen zu kontrollieren!

Mich würde es noch wundern welche Länge ihr verwendet. Ich habe bisher keinen online shop gefunden, der hardmono Vorfächer mit ca. 80cm Länge verkauft, viele befinden sich zwischen 25-50cm was mir persönlich bisschen zu kurz wäre. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren!

Grüsse

Neco

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1795
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Do 7. Mai 2020, 14:39

Ich verwende es so bis 120cm und schneide es bis Max. 40cm zurück.. Danach wird es ausgewechselt auf wieder ca. 120cm...

Denn muss man nicht ständig alles wechseln nach jedem Biss😉😉
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Bodenseeaal
Beiträge: 201
Registriert: So 17. Jan 2010, 10:31
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Germany

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Bodenseeaal » Do 7. Mai 2020, 14:58

25cm ist ausreichend und hat bei uns (mit Stahl...) immer (viele Meterhechte, bis zu 131) funktioniert, so kleine Zwuckel interessieren uns eigentlich nicht. Da wir beim Hecht nie Vorfachscheue erlebt haben ist das absolut empfehlenswert. Vielleicht gibt es ja doch weniger Bisse, aber für uns irrelevant. Das Zeug muss halten (wir fahren 0.6 mm Zügel am Hundsystem) IMMER! Ich behaupte das juckt den Esox null. Uns war es zu blöd jedes Mal das Vorfach zu prüfen und zu wechseln, aufgeraut, aber auch tlw. gespalten und schon zur Hälfte durch. Das war uns zu unsicher für den Traumfisch (nicht zu verwechseln mit Traumschiff) Wir machen das Stahl immer direkt mit Quetschülsen fest an jeden Köder da ein Hecht einmal einen Snap geöffnet hatte beim Biss. Seither Fehlerquote 0%. Gutes Hardmono in der richtigen Stärke, eventuell gibt es ja mittlerweile noch bessere Qualitäten, HM wird vermutlich (fast.. ) immer halten über viele Jahre. Anderer Fisch und Grund, mir hat es damals gereicht dass ich die +80iger Forelle wegen Material verloren hab. Diese Chancen bekommt man wirklich nicht oft, vielleicht nur once in a lifetime da muss dann aber alles passen. Braucht man nicht glauben weil, ich hab ja eben kein Foto von diesem Fisch. Viel Erfolg!
born to fish, .... forced to work

Benutzeravatar
Rutenhalter
Beiträge: 238
Registriert: Do 8. Dez 2011, 19:12
Meine Gewässer: Bieler-Thunersee,Bergsee,Aare
Wohnort: Region Thun
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Rutenhalter » Do 7. Mai 2020, 19:39

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Mo 4. Mai 2020, 07:01
Ich verwende Fluo seit ein paar Jahren mit 0.43mm und auch das reicht bis heute... Hat schon einem 128er stand gehalten.

Seit neustem verwende ich das Material von Daiwa.
Mfg
Denke mal da hast du grosses Glück gehabt. Wenn der Köder schön aussen gehakt ist, sehe ich da auch kein Problem, aber das weiss man ja nie.
Habe ein einziges mal mit einem 0.50 FC geangelt, Biss,Anschlag,FC schön durchgeschnitten, seither nie wieder gemacht

Benutzeravatar
Marcimarc
Beiträge: 27
Registriert: So 26. Apr 2020, 16:58
Meine Gewässer: noch keine
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Norway

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Marcimarc » Do 7. Mai 2020, 21:06

Also irgend ein Biest hat mir 1.1mm in Norwegen durchgebissen... und wie das manchmal angeraut ist, hab ich ehrlich gesagt 0.0 Vertrauen in FC als Hechtvorfach.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1795
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 8. Mai 2020, 07:01

Rutenhalter hat geschrieben:
Do 7. Mai 2020, 19:39
Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Mo 4. Mai 2020, 07:01
Ich verwende Fluo seit ein paar Jahren mit 0.43mm und auch das reicht bis heute... Hat schon einem 128er stand gehalten.

Seit neustem verwende ich das Material von Daiwa.
Mfg
Denke mal da hast du grosses Glück gehabt. Wenn der Köder schön aussen gehakt ist, sehe ich da auch kein Problem, aber das weiss man ja nie.
Habe ein einziges mal mit einem 0.50 FC geangelt, Biss,Anschlag,FC schön durchgeschnitten, seither nie wieder gemacht
Gebe zu das es relativ knapp ist, aber ich habe noch nie bei einem Hecht über 80cm ein Aufgerautes vorfach gehabt.. Ausser sie waren wirklich im Schlund.
Wie mal erwähnt wurde, kenne ich das eigentlich nur von Hechte unter 70cm.
Da ich mein Material aber penibel prüfe vor jedem Einsatz und nach jedem Drill, fühle ich mich auch heute noch auf der sicheren Seite.
Ich hatte früher schon dickere in Verwendung aber je nach Köder, und ich angle da gerne verschiedene an eine Angel, laufen die nicht mehr schön wenn das Fluo zu dick ist.
Also aus meiner Erfahrung heraus.

Verluste hatte ich noch keine.
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Eddie
Beiträge: 216
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 13:31
Meine Gewässer: Aegerisee , Lorze,Zugersee
Wohnort: Unterägeri
Danksagung erhalten: 6 Mal
Switzerland

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Eddie » Fr 8. Mai 2020, 15:43

Kollegen

ich gebe hier auch noch m(einen)Kommentar ab:
Jeder der einmal einen Hecht ü 1.10 gefangen hat weiss wie gross dessen Schlund ist und was alles reinpasst
auch das völlig ungeeignete Fluocarbon.
Ein Beispiel:
Ein Kollege von mir hat in unserem klaren Voralpensee fast monatlich einen grossen Hecht verloren!!
Auf sein Jammern und Klagen empfahl ich Ihm das Fluocarbon wegzulassen und endlich Stahl zu montieren und siehe da , er fängt nicht weniger aber er verliert praktisch keine mehr!! :oops:
Und : Mein 1.20 Hecht mit ü 13 Kg! von vorletztem Jahr hatte 10 cm des Stahlvorfachs im Maul und auch das musste anschliessend ausgewechselt werden.
Also meine Meinung ist ganz klar : Fluocarbon ist für grosse hechte völlig ungeeignet und hat auch in klaren Gewässer keinen grossen Vorteil einer erhöhten Bissfrequenz 8)
Und jeder verlorene Hecht nimmt zwangsläufig Schaden !!

In diesem Sinne
Petri Heil
Eddie
MfG Eddie



Hobby und Familie unter einen Hut zu bringen, ist oft schwieriger als das Fischen selbst!!

Benutzeravatar
Bodenseeaal
Beiträge: 201
Registriert: So 17. Jan 2010, 10:31
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Germany

Re: Suche / Hecht-Fluorovorfach

Beitrag von Bodenseeaal » Fr 8. Mai 2020, 23:58

Ein Beispiel aus dem letzten Sommer, der Köder ist 26 cm lang.
IMG_20190808_112058_copy_593x726.jpg
IMG_20190808_112058_copy_593x726.jpg (175.51 KiB) 270 mal betrachtet
born to fish, .... forced to work

Antworten

Zurück zu „Biete / Suche / Sammelbestellungen“