Restauration Hartmannboot

Alles über Boote und dessen Zubehör (Anker, Downrigger, Motoren, Echolotgeräte, GPS, etc.)
Antworten
Benutzeravatar
spicefischer
Beiträge: 56
Registriert: Do 9. Okt 2008, 21:36
Meine Gewässer: aare, see,usw
Wohnort: Kanton BE
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von spicefischer » So 27. Jun 2010, 10:03

Finde das ne tolle sache wo du machst.
Wo sind die neuen fotos bin schon gespannt :D
Ein Hund kann nicht krähen, ein Fisch kann nicht schreien.

Benutzeravatar
Snake
Beiträge: 237
Registriert: So 13. Apr 2008, 21:10
Meine Gewässer: Bodensee
Wohnort: TG

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von Snake » So 27. Jun 2010, 22:09

Vielen Dank :)

Hier noch die versprochenen Bilder fertig lackiert und ein Teil der diversen Sachen die ich schon montiert habe.
Bin aber noch nicht fertig! :wink:
Auf den Bilder nicht sichtbar, die Kabine und die Schale aussen in Schneeweiss und der "Aufbau" in Elfenbein.
Sonst sehr gut sichtbar der Farbunterschied.

Bild

Bild

Bild

Vorne die zwei grauen Dreiecke sind mit rutschfester Farbe gemalt und die schwarzen streifen bei der
Kabine sind rutschfeste Klebstreifen rauh wie Schleifpapier.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier hab ich mal die Lautsprecher,Radio,Temperaturanzeige,Schaltplatte und Zigarettenanzünder montiert.

Aber da gibt es noch mehr :wink:

Bild


Leider sind diverse Details auf den Fotos nicht sichtbar die sehr viel Zeit verbraucht haben.
Vorne und hinten werden noch die Fronten bzw. Klappen für die Stauräume angefertigt von mir (alles made by Snake :lol: ),Elektrisch,Beleuchtung,Sitzgelegenheiten,diverse Halterungen usw.Aber sieht schon mal nach was aus.

Ich muss mir immer wieder die Bilder ganz am Anfang anschauen und siehe erst dann was ich alles hinter mir habe.
Aber langsam gehts dem Ende zu und bin froh mehr Zeit für das Angeln zu haben.
Natürlich werde ich noch die Bilder vom fertigen Zustand reinstellen sobald es soweit ist.

Benutzeravatar
Werni
Beiträge: 204
Registriert: Di 16. Okt 2007, 23:00
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Zürcher Weinland
Switzerland

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von Werni » So 27. Jun 2010, 22:48

Hallo Snake

Gratulation zu deiner super Arbeit! Es scheint, als ob du noch einiges genauer arbeitest als ich es vor einem Jahr getan habe bei der Restauration meines Bootes. Sieht wirklich alles perfekt aus. Wünsche dir weiterhin viel Erfolg und geniesse es, wenn du dann zum ersten Mal auf den See fährst.
Gruss Werni

Seeforellenfischen macht süchtig!

Benutzeravatar
Scotty
Beiträge: 199
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 16:03
Meine Gewässer: Bodensee, Untersee, Goldach
Switzerland

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von Scotty » Mo 28. Jun 2010, 11:16

Hallo Snake, es ist wirklich bewundernswert wie viel Zeit du in das Boot investierst, sieht sehr solide aus! Weiter so.

PS: Mir ist aufgefallen das wir genau das gleiche Bootsmodell haben, ich rate dir das Kabinendach zu vergrössern (Bei mir wurde durch den Vorbesitzer das Dach abgesägt und mittels Blache vergrössert).
Der Köderfisch ist mit uns im Bunde, und bei den Esoxen macht er die Runde, nach erfolgreichem Drill, endet er auf dem Grill.

Benutzeravatar
Snake
Beiträge: 237
Registriert: So 13. Apr 2008, 21:10
Meine Gewässer: Bodensee
Wohnort: TG

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von Snake » Mi 7. Jul 2010, 21:23

@Werni

Vielen Dank. Denke nicht das ich genauer arbeite als du. Dein Boot sieht auch sehr schön aus und jetzt weis ich was es heisst ein Boot zu restaurieren. Viel Arbeit!

@Scotty

Um das Dach zu vergrössern ist es zu spät.
Aber im Auto ist der Kopf auch nahe am Dach beim sitzen :wink:

Benutzeravatar
rasch
Beiträge: 488
Registriert: Do 29. Nov 2007, 12:08
Meine Gewässer: Bodensee, Rhein, Aach
Wohnort: am Bodensee
Switzerland

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von rasch » Mi 7. Jul 2010, 22:50

Hi Snake

sieht Hammer aus ....... Dein Hartmann

ABER ....... bei einem Detail wirst Du noch an mich denken - der mittige Schleppmast wird Dir mit der Zeit mächtig im Weg sein.
Habe bei meiner "Mini-Restauration" diesen Winter den Masten wieder am die linke Bootsseite versetzt, da die Gondel einfach zu schmal ist um gemütlich am Schleppmasten vorbeizugehen.
Solange Du noch im Trocken-Dok liegst, überleg Dir doch ob Du nicht ein zweite Masthalterung an der Seite anbringen willst ......

Kann's Dir nur empfehlen !!

Aber sonst absolut saubere Arbeit ......
Gruss & Petri
wäre Fischen einfach ... es würde Fussball heissen
rasch

Benutzeravatar
Snake
Beiträge: 237
Registriert: So 13. Apr 2008, 21:10
Meine Gewässer: Bodensee
Wohnort: TG

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von Snake » Fr 9. Jul 2010, 21:09

Ja an den Tip kann ich mich sehr gut erinnern :wink:
Aber ich bin in dieser Beziehung wie ein Architekt der mehr auf das Optische schaut als auf das funktionale.
Also jetzt natürlich nur beim Mast. Sonst hab ich schon darauf geachtet das alles sauber für das Schleppen und Felchelä ausgerichtet ist.
Im Test ist es aber mit dem Platz gut gegangen. Aber kann sein das ich nach einer gewissen Zeit beim schleppen wieder an dich denke. Ein Loch und vier Schrauben sind schnell gegeben :)

Benutzeravatar
Snake
Beiträge: 237
Registriert: So 13. Apr 2008, 21:10
Meine Gewässer: Bodensee
Wohnort: TG

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von Snake » Mi 29. Sep 2010, 22:20

Hier wieder mal ein par Bilder von Innern. Momentan bin ich das Unterwasser am bearbeiten was sehr viel Arbeit gibt :doc:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4302
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 1 Mal
New Zealand

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von gonefishing » Mi 29. Sep 2010, 23:49

Kompliment, sehr schick!
Wie lange baust du jetzt schon daran?
Falls du mal fertig wirst, und es dir langweilig wird...
Ich räum das dann weg und stell dir was neues zum basteln hin, gratis natürlich... :mrgreen:
Gruss, Mattu

Anstatt zu jammern dass wir nicht all das haben was wir wollen sollten wir dankbar sein dass wir nicht all das bekommen was wir verdient hätten. (Dieter Hildebrand)

Claudio

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von Claudio » Do 30. Sep 2010, 15:53

woooww da wird man ja richtig neidisch!!!

muss sagen, super Leistung volbracht !!! :indian: :indian: :indian: :indian: :indian: :indian:

Benutzeravatar
Uwe
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 19:10
Meine Gewässer: Neuenburgersee /Bielersee - eigentlich überall
Wohnort: Erlach
Kontaktdaten:
Germany

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von Uwe » Do 30. Sep 2010, 16:11

Super Arbeit, da sieht man dass Du handwerklich sehr begabt bist und Dein Boot mit liebe restaurierst!!!
Gruss Uwe
Eine Seeforelle zu fangen ist wie ein wunderschöner Sonnenuntergang. Man kann es nicht beschreiben, man muss es erlebt haben. Bild

Benutzeravatar
chruemi
Beiträge: 465
Registriert: Mo 16. Jul 2007, 22:31
Meine Gewässer: Ägerisee
Wohnort: Unterägeri

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von chruemi » Do 30. Sep 2010, 19:12

ich staune immer wieder wenn ich diese top Arbeit sehe :blink2: Hoffe das ich mein Boot auch mal selber total überholen kann :roll:
Fish, Fishing and the Meaning of Life

Benutzeravatar
Snake
Beiträge: 237
Registriert: So 13. Apr 2008, 21:10
Meine Gewässer: Bodensee
Wohnort: TG

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von Snake » Do 30. Sep 2010, 23:20

Ich glaube ein zweites mal würde ich sowas nicht mehr machen :lol:

Aber mein Bericht soll auch zeigen das man nicht nur Freude am Angeln haben kann, sondern auch an der Pflege
der "Anglerausrüstung" :wink:
Aber wen jemand sein Boot auch mal restaurieren möchte stehe ich gerne zur verfügung. Mit Tips und Erfahrungen was man da und dort besser oder anderst machen könnte. Ich habe selber sehr viel dazugelernt und hatte am Anfang nicht viel Ahnung von Booten. Aber ich arbeitete einfach mal drauf los und es kam sehr gut raus.
Natürlich habe ich eine Schreinerlehre hinter mir was das ganze etwas erleichterte.
Und die guten Tips von "rasch" haben mir auch sehr geholfen.

Bin jetzt schon 2 Jahre dran ca. 60 Samstage à 12 Stunden. Alleine!

Klinkhammer

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von Klinkhammer » Mi 13. Okt 2010, 21:57

dreh durch wenn ich so was sehe!! das ist ja so extrem geil!! koooooompliment! bist du schon wieder weiter?

smash

Re: Restauration Hartmannboot

Beitrag von smash » Do 14. Okt 2010, 20:11

tolle arbeit, snake!

ich schliesse mich rasch an und würde dir sogar 2 schleppmasten empfehlen mit penn senators 115 L (http://www.tackledirect.com/pennsenator.html / ch-preis fr. 350-500) ausgerüstet.....die anschaffung lohnt sich definitiv.

Antworten

Zurück zu „Rund ums Boot und dessen Zubehör“