Boot aus D oder AT importieren - Erfahrungen?

Alles über Boote und dessen Zubehör (Anker, Downrigger, Motoren, Echolotgeräte, GPS, etc.)
Antworten
Benutzeravatar
Marcimarc
Beiträge: 44
Registriert: So 26. Apr 2020, 16:58
Meine Gewässer: noch keine
Has thanked: 13 times
Been thanked: 1 time
Norway

Boot aus D oder AT importieren - Erfahrungen?

Beitrag von Marcimarc »

Hallo,
ich bin auf der Suche nach nem Boot, ein neues oder gutes gebrauchtes. Also mache ich mich um Internet schlau, was es gibt und stelle fest, viele Boote gibts nur in D oder AT, nehm ich mal Vizion als Beispiel, das man für 25k Euro mit allem drum und dran zusammenbekommt (inl. Bug und Aussenborder, Trailer usw.) Klingt natürlich verlockend. Für ein Buster in der Schweiz bezahlt man sicher das gleiche, aber ohne Trailer und Bugmotor.
So, meine Frage um den Importaufwand abschätzen zu können, kann da jemand Erfahrungen bzgl. Import und Zulassung teilen? Was für Papiere braucht man, Importeur an der Grenze finden etc.. Oh, und Erfahrung beim SAN (Service Auto et Navigation, keine Ahnung wie das auf Deutsch heisst), einfach Boot mit trailer hinstellen? Oder ist das auch kompliziert (ich weiss dass es per Kanton unterschiedlich sein kann). Merci!
Benutzeravatar
holymoly
Beiträge: 148
Registriert: Do 3. Jan 2008, 12:06
Meine Gewässer: überall wo es Wasser hat.
Wohnort: Wallbach
Switzerland

Re: Boot aus D oder AT importieren - Erfahrungen?

Beitrag von holymoly »

Salü Marcimarc

bei der "Auskunftszentrale Zoll", musst Du halt im Google eingeben, werden deine Fragen beantwortet:)

Gruss

Hubi
Benutzeravatar
til
Beiträge: 758
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Has thanked: 11 times
Been thanked: 94 times
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Boot aus D oder AT importieren - Erfahrungen?

Beitrag von til »

Ganz wichtig ist sicher das CE Zertifikat und natürlich ein Kaufnachweis.
Dann verzollen.
Ich habe mal ein Portabote aus D importiert und in CH immatrikuliert.
Das ist auf jeden Fall keine grosse Sache gewesen, Verzollung allerdings nicht direkt an der Grenze sondern in Basel/Dreispitz. Da ich damals in der Region wohnhaft war, kein Problem.
Benutzeravatar
Marcimarc
Beiträge: 44
Registriert: So 26. Apr 2020, 16:58
Meine Gewässer: noch keine
Has thanked: 13 times
Been thanked: 1 time
Norway

Re: Boot aus D oder AT importieren - Erfahrungen?

Beitrag von Marcimarc »

Danke für die Antwort Til, hast Du in D Mwst bezahlt?
Muss man da nicht auch was beim D Zoll stempeln lassen? Und für die Importpapiere, hast Du das selbst ausgefüllt oder hattest Du da nen Broker engagiert?

Hi Hubi, die Theorie hab ich schon mal gelesen, und dann beim Autoimport einfach nur Glück gehabt die richtige Personen angetroffen zu haben, sonst wäre es schief gelaufen. Trotzdem danke für den Hinweis.
Benutzeravatar
til
Beiträge: 758
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Has thanked: 11 times
Been thanked: 94 times
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Boot aus D oder AT importieren - Erfahrungen?

Beitrag von til »

Ja, für die MwSt Rückerstattung muss man die Ausfuhr beim deutschen Zoll bestätigen lassen.
Papiere für den Schweizer Zoll habe ich selber ausgefüllt, das war eine Sache von 5-10 Minuten, dafür würde ich keinen Broker engagieren. Länge, Breite, Gewicht oder so. Vielleicht noch Seriennr oder etwas in der Art. Verzollt werden Schiffe mit ungefähr 30chf/100kg, was beim 30kg Portabote ein lächerlicher Betrag war.
Aktuelle Infos sind hier:
https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/in ... agen-.html
Zollstellen:
http://www.pwebapps.ezv.admin.ch/apps/dst/?lang=1
Benutzeravatar
Marcimarc
Beiträge: 44
Registriert: So 26. Apr 2020, 16:58
Meine Gewässer: noch keine
Has thanked: 13 times
Been thanked: 1 time
Norway

Re: Boot aus D oder AT importieren - Erfahrungen?

Beitrag von Marcimarc »

Ich habe mir gerade mal die edec angeguckt... weiss nicht ob ich das in 10 Minuten hinkriege :lol:
Ok, danke. Das reicht erst mal zur Abschätzung.
Benutzeravatar
jjdh24
Beiträge: 8
Registriert: Do 9. Aug 2018, 06:49
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time
Switzerland

Re: Boot aus D oder AT importieren - Erfahrungen?

Beitrag von jjdh24 »

Hallo Marcimarc

Wir haben das Boot + Trailer + Elektromotor inkl. Lithiumbatterie aus DE impoertiert. Ist schon ein gewisser Aufwand aber kann sich durchaus lohnen. Wenn du Fragen hast kannst du dich gerne melden.

Grüsse✌🏼
Antworten

Zurück zu „Rund ums Boot und dessen Zubehör“