Aktueller Stand der Elektro Bugmotoren

Alles über Boote und dessen Zubehör (Anker, Downrigger, Motoren, Echolotgeräte, GPS, etc.)
Antworten
Benutzeravatar
CatchTheCarp
Beiträge: 158
Registriert: Di 4. Okt 2011, 11:34
Meine Gewässer: Murtensee, Aare, Bielersee, Vierwaldstättersee
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Switzerland

Aktueller Stand der Elektro Bugmotoren

Beitrag von CatchTheCarp » Di 30. Jul 2019, 23:45

Hallo zusammen

Zu einem Boot (515kg Leergewicht) werde ich mir einen neuen Elektro Bugmotor kaufen. Neben den beiden Herstellern MinnKota und Motorguide gibt es ja mittlerweile auch einige andere Anbieter, auch Echolothersteller, die teils hochwertige Geber verbaut haben, passend zu ihren Echoloten (bzw. Bildschirmen). Doch kommt zum Beispiel ein Lowrance oder Garmin Motor an einen MinnKota Terrova ran? Ich denke da insbesondere an Ankergenauigkeit, Zuverlässigkeit & Lebensdauer.
Einige cm neben dem drehenden Propeller ist der Geber positioniert...ob das nicht Einfluss hat auf die Genauigkeit der Echolotbilder hat? Klar, beim Benzinmotor ist der Geber auch häufig in der Nähe des Propellers montiert, trotzdem ist da noch um einiges mehr Abstand zum Geber.

Kennt sich damit jemand etwas genauer aus?

Benutzeravatar
Freezy
Beiträge: 39
Registriert: Do 5. Mär 2015, 22:21
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Switzerland

Re: Aktueller Stand der Elektro Bugmotoren

Beitrag von Freezy » Mi 31. Jul 2019, 11:12

Also mindestens der Garmin ist ja noch ganz neu, daher wird es dazu wohl noch keine Erfahrungen geben. Ich besitze einen Motorguide und Echolot von Garmin, würde mir den Garmin Motor durchaus kaufen wenn ich das nötige Kleingeld dazu hätte. Ich kann mir kaum vorstellen dass die Technologie hinter Motorguide oder MinnKota zurück ist.
Ein Echolotgeber am Bugmotor ist z.B. in Amerika weit verbreitet, allerdings sind das dann meist Motoren ohne GPS und Spotlock. Wenn sich der Motor selbstständig dreht beim Ankern gibts halt keine guten Echolotbilder.

Benutzeravatar
rocket
Beiträge: 17
Registriert: Di 24. Apr 2018, 09:04
Hat sich bedankt: 1 Mal
Switzerland

Re: Aktueller Stand der Elektro Bugmotoren

Beitrag von rocket » Mo 16. Sep 2019, 20:20

Hallo, falls noch nicht gekauft ... Garmin bringt demnächst was neues ;-)

Die Position des Gebers ist extrem wichtig, wenn er falsch positioniert wird, bringt der teuerst nichts.
Die besten Ergebnisse gibt's natürlich, wenn alles aufeinander abgestimmt ist.
Das kostet natürlich auch etwas, ich bin im Moment auch wieder am Aufrüsten ;-)

glg rocket

Antworten

Zurück zu „Rund ums Boot und dessen Zubehör“