Echolot

Alles über Boote und dessen Zubehör (Anker, Downrigger, Motoren, Echolotgeräte, GPS, etc.)
Antworten
Benutzeravatar
zanderhunter
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 16:45
Switzerland

Echolot

Beitrag von zanderhunter » Mo 4. Mär 2019, 16:50

Hallo zusammen

Ich suche ein Echolot mit dem ungefähren Funktionsumfang des Lowrance Hook 2 Combo, welches jedoch mit Akku betrieben werden kann und der Geber mit einem Saugnapf montiert werden kann. Gemäss Aussage eines grösseren Händlers in der Schweiz muss dieses Echolot vom Bordnetz gespeist werden und der Geber müsse fix montiert werden. Bordnetz habe ich keins auf dem Ruderboot und den Geber möchte ich nicht fix montieren, sodass ich das ganze Geraffel auch in den Urlaub mitnehmen kann.

Hat jemand eine Idee, was für mich das Richtige wäre und wo dies in der Schweiz erhältlich ist?


Gruss
zanderhunter

wassermaa
Beiträge: 122
Registriert: Di 14. Jun 2011, 22:46
Meine Gewässer: Zürisee

Re: Echolot

Beitrag von wassermaa » Mo 4. Mär 2019, 18:00

der grössere händler hat kein plan von was er spricht.
jedes echo kann mit einem seperatem stromkreis/akku betrieben werden!
ebenfalls den geber kannst du montieren wie du willst.
für infos kannst du mir gerne ne pm schreiben

Benutzeravatar
Piker
Beiträge: 8
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 17:16
Meine Gewässer: Schweiz
Bangladesh

Re: Echolot

Beitrag von Piker » Mo 4. Mär 2019, 19:04

Welcher Händler war es? Habe da so eine Vermutung :wink: .

Benutzeravatar
zanderhunter
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 16:45
Switzerland

Re: Echolot

Beitrag von zanderhunter » Mo 4. Mär 2019, 21:10

wassermaa hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 18:00
der grössere händler hat kein plan von was er spricht.
jedes echo kann mit einem seperatem stromkreis/akku betrieben werden!
ebenfalls den geber kannst du montieren wie du willst.
für infos kannst du mir gerne ne pm schreiben
Dachte ich mir, dass es dem Ding egal ist, woher der Strom kommst, solange es 12V DC ist. Ich komme gerne auf Dein Angebot zurück und melde mich noch per PM. Danke vorab!

Benutzeravatar
zanderhunter
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 16:45
Switzerland

Re: Echolot

Beitrag von zanderhunter » Mo 4. Mär 2019, 21:12

Piker hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 19:04
Welcher Händler war es? Habe da so eine Vermutung :wink: .
Nichts liegt mir ferner, als für die Werbung zu machen hier. So viel muss reichen: Der Name beginnt mit 'Com'. :wink:

Benutzeravatar
pebecke
Beiträge: 24
Registriert: So 15. Feb 2015, 18:10
Meine Gewässer: Zürichsee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Echolot

Beitrag von pebecke » Di 5. Mär 2019, 06:27

Hallo, das Lowrance Hook 2 , kannst du sicherlich so bedienen wie du es möchtest.
Man kann dazu auch das Orginal Portabel Pack kaufen:

https://www.hodgesmarine.com/Lowrance-I ... 39-001.htm
(Link dient nur als Beispiel, der von Lowrance ging nicht)
oder aber auch alles selber machen.
An den Geber einen Saugnapf oder Stab, die Batterie von einem Töff, die braucht nicht gross zu sein, die günstigste von Landi etc genügt.
Nun das ganze noch in einen kleinen Hartschalenkoffer etc. und gut ist.
Kleine Kosten, viel Sinn, ich fischte Jahrelang so.

Die Batterie kannst du mit dem Autoladegerät laden, hält aber lange. Auch gut sind Powerpacks (Startermodule für das Auto), sind aber Teuer, Schwer und gross.
Viele Grüsse vom Zürichsee - Peter

www.felchenforum.ch

Benutzeravatar
zanderhunter
Beiträge: 4
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 16:45
Switzerland

Re: Echolot

Beitrag von zanderhunter » Di 5. Mär 2019, 07:34

pebecke hat geschrieben:
Di 5. Mär 2019, 06:27
Hallo, das Lowrance Hook 2 , kannst du sicherlich so bedienen wie du es möchtest.
Man kann dazu auch das Orginal Portabel Pack kaufen:

https://www.hodgesmarine.com/Lowrance-I ... 39-001.htm
(Link dient nur als Beispiel, der von Lowrance ging nicht)
oder aber auch alles selber machen.
An den Geber einen Saugnapf oder Stab, die Batterie von einem Töff, die braucht nicht gross zu sein, die günstigste von Landi etc genügt.
Nun das ganze noch in einen kleinen Hartschalenkoffer etc. und gut ist.
Kleine Kosten, viel Sinn, ich fischte Jahrelang so.

Die Batterie kannst du mit dem Autoladegerät laden, hält aber lange. Auch gut sind Powerpacks (Startermodule für das Auto), sind aber Teuer, Schwer und gross.
Besten Dank pebecke! Genau ein solches 'Portable Pack' habe ich gesucht!

Schönen Tag und Petri!

Antworten

Zurück zu „Rund ums Boot und dessen Zubehör“