Umbau eines Bosten Whaler

Alles über Boote und dessen Zubehör (Anker, Downrigger, Motoren, Echolotgeräte, GPS, etc.)
Antworten
Benutzeravatar
chruemi
Beiträge: 465
Registriert: Mo 16. Jul 2007, 22:31
Meine Gewässer: Ägerisee
Wohnort: Unterägeri

Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von chruemi » Sa 10. Jul 2010, 20:40

Hallo zusammen

Heute habe ich es endlich geschafft mein Boot nach Hause zu holen um mit dem Umbau zu einem multifunktionalen Fischerboot zu beginnen.....

Hier mal der Ist zustand meines Boots welches ich vor 3 Jahren gekauft hatte

Bild

Bild

Bild

Bild

Da ich morgen die Rötelsaison (Zuger Seesaibling) eröffnen möchte habe ich mal mit der Montage der Downrigger und des Happy Trollers begonnen......

4 Downrigger werden montiert damit ich 8 - 10 Ruten schleppen kann und der Happy Troller da ich mit meinem Motor etwas Probleme habe eine gute Geschwindigkeit zu kriegen.

Und so sieht mein Boot nach ca. 6 Stunden schweisstreibender Arbeit aus....... schweisstreibend vorallem wegen der Hitze die wir heute hatten.

Bild

Bild

Bild

Bild

Jetzt kann morgen losgehen mit dem Schleppen der Blechlöffel in ca. 40m Tiefe........

Und ich hoffe bald geht es weiter mit dem Umbau, als nächstes geht es an den Bug montierten Elektromotor und an die Platform vorne im Boot, welches meine grösste Herausforderung wird, da meine Boot vorne eine Rundung hat welche mit einfach ist nachzubauen......
Fish, Fishing and the Meaning of Life

Benutzeravatar
flaedli
Beiträge: 65
Registriert: Mi 9. Apr 2008, 14:58
Meine Gewässer: Kanton Bern
Wohnort: Bern
Switzerland

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von flaedli » So 11. Jul 2010, 01:29

Na das sieht aber schon mal toll aus.
Bei der Hitze wäre ich aber in die Badi :P

Wünsche dir ein grosses Petri für die Rötel. Mit dem Boot kann ja nicht viel schief gehen.

Liebe grüsse Flädli

Benutzeravatar
chruemi
Beiträge: 465
Registriert: Mo 16. Jul 2007, 22:31
Meine Gewässer: Ägerisee
Wohnort: Unterägeri

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von chruemi » So 11. Jul 2010, 19:38

Und so sieht das ganze im Einsatz aus...... hat leider nicht alles Platz auf dem Foto, für das ist mein Boot zu kurz.... :)

Bild

Bild

Bild

Heute leider Erfolglos aber da bin ich selber schuld wenn ich den halben Morgen 20m zu hoch fische :roll:
aber dafür konnte ich heute den Happy Troller zum ersten Mal probieren und ich muss sagen funktioniert 100% kann ich jedem nur empfehlen der Probleme hat mit der Schleppgeschwindigkeit
Fish, Fishing and the Meaning of Life

Benutzeravatar
GsusFreaK
Beiträge: 1811
Registriert: Sa 10. Mär 2007, 22:19
Meine Gewässer: Thunersee
Wohnort: Thun

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von GsusFreaK » So 11. Jul 2010, 21:03

Wow schönes Trollingarsenal :)
Stelle mir das Handling von so vielen Ruten und DR relativ schwierig vor alleine, deshalb respekt!
Gruss Flo

Benutzeravatar
Olle
Beiträge: 285
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 14:51
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uster
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von Olle » So 11. Jul 2010, 21:48

Der "Krake vom Zugersee" :lol:
Recht beeindruckend, die Ruten auf alle Seiten und hinten raus auch noch. Ich denke mal, dass es den Fischereiaufsehern nicht gelingen wird, Dein Boot zu entern.
Sieht cool aus, Gratulation und Petri!
Gruss, Olle

Wasabi

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von Wasabi » Mo 12. Jul 2010, 09:49

Na denn mal ein "entspanntes" Fischen wünsche ich dir :lol:
Zuletzt geändert von Wasabi am Mo 12. Jul 2010, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
frischluft
Beiträge: 21
Registriert: Mo 22. Mär 2010, 15:51
Meine Gewässer: Ägerisee, Vierwaldstättersee, Graubünden

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von frischluft » Mo 12. Jul 2010, 12:02

ja, dich hab ich gestern morgen gesehen auf dem see - war beeindruckt! :-)

petri heil
frischluft

MS Tripper
Beiträge: 843
Registriert: Di 13. Nov 2007, 21:11
Switzerland

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von MS Tripper » Mo 12. Jul 2010, 12:36

Da muss aber einer ganz schön angefressen sein von dieser Art der Fischerei. Diese Materialschlacht ist nicht jedermanns Sache. Wünsche schöne Eröffnungsfänge!
Wenn immer nur die Klügeren nachgeben, wird die Welt irgendwann von den Dummen regiert ;-)

Benutzeravatar
chruemi
Beiträge: 465
Registriert: Mo 16. Jul 2007, 22:31
Meine Gewässer: Ägerisee
Wohnort: Unterägeri

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von chruemi » Mo 12. Jul 2010, 12:41

ja es ist stressig bis alles mal im Wasser ist aber dafür ist nachher der Spass umso grösser...... :up:
darum muss ich mir noch einen "Autopilot" für den Aussenborder basteln damit der wenigstens immer geradeaus fährt wenn ich die Downrigger ins Wasser lasse.....
Fish, Fishing and the Meaning of Life

Benutzeravatar
chruemi
Beiträge: 465
Registriert: Mo 16. Jul 2007, 22:31
Meine Gewässer: Ägerisee
Wohnort: Unterägeri

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von chruemi » So 25. Jul 2010, 18:38

Heute habe ich mir wieder Zeit genommen um mit meinem Umbau weiter zu machen.

Ziel war der Einbau es Elektromotors und der Umbau der Schleppmasthalterung.

Da ich ein etwas älters Model habe und der Bug meines Boots nicht gerade geeignet ist für eine Elektromotor müsste ich zuerst ein Brett montieren und weil ich meine Bootblache noch nicht anpassen will muss ich den Motor mit wenigen Handgriffen montieren und demontieren können.

Bild

Bild

So sieht das ganze Fertig aus. Muss nur 3 Schrauben lösen/anziehen.

Bild

Bild

Die Schleppmasthalterung mit den 2 Penn Rollen war an einem Stück und war wenn nicht in gebrauch mehr ein Platzrauber und immer im weg

Bild

Deshalb habe ich das ganze gekürzt und mit einem schmaleren Rohr ergänzt welches in das schon vorhandene passt.....

Bild

Bild

Jetzt natürlich wieder die Rollen dran und so sieht denn das ganze auch im Boot aus. Nur eine Schraube und die Halterung steht und der Schleppmast kommt dann noch oben rein.

Bild

Bild

Bild

Jetzt fehlt nur noch die Platform mit Sitz und der Boden..... hoffe das ich das noch diese Woche schaffe......
Fish, Fishing and the Meaning of Life

Benutzeravatar
thymallus
Beiträge: 573
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 17:38
Meine Gewässer: überall wo's Fische gibt...
Switzerland

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von thymallus » Di 27. Jul 2010, 13:02

hey chruemi,
sieht ja oberprofimässig aus, dein voll aufgetakeltes boot :up:
vier downrigger - geht ganz schön ins geld... :shock: :shock:

aber sag mal: boot mit flachboden - hast du da nicht recht viel windabdrift bzw. instabilität beim schleppen? ich merke das jeweils, wenn ich mit meinem porta bote unterwegs bin, dass es viel windanfälliger ist als das andere mit gut gekieltem rumpf.

gruss, th
God made one third of the earth land and two thirds water which clearly shows that he intended man to spend one third of his time plowing an two thirds fishing!

trueschenfischen.ch

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von trueschenfischen.ch » Di 27. Jul 2010, 16:01

Hoi Chruemi

Saubere Arbeit! Ich glaube, wir stellen dir unser Boot für ein paar Tage auf den Platz...

Hoffentlich kannst du bald die Früchte deiner harten Arbeit auf dem See ernten!

Gruss, Marco

Benutzeravatar
chruemi
Beiträge: 465
Registriert: Mo 16. Jul 2007, 22:31
Meine Gewässer: Ägerisee
Wohnort: Unterägeri

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von chruemi » Di 27. Jul 2010, 17:28

thymallus hat geschrieben:
vier downrigger - geht ganz schön ins geld... :shock: :shock:

aber sag mal: boot mit flachboden - hast du da nicht recht viel windabdrift bzw. instabilität beim schleppen? ich merke das jeweils, wenn ich mit meinem porta bote unterwegs bin, dass es viel windanfälliger ist als das andere mit gut gekieltem rumpf.
Ja war sicher nicht ganz günstig aber es hat sich gelöhnt obwohl ich die Dinger bis jetzt noch nicht oft nutzen konnte. Ist sicher nicht ganz ideal zum Schleppen wie ein Boot mit einem tiefen Kiel aber es geht und sobald ich 2 Downrigger auch im Wasser habe hilft es extrem und ich fische auch im Winter meinstens 2 Downrigger plus dann noch die Hunde.
trueschenfischen.ch hat geschrieben: Saubere Arbeit! Ich glaube, wir stellen dir unser Boot für ein paar Tage auf den Platz...

Hoffentlich kannst du bald die Früchte deiner harten Arbeit auf dem See ernten!
Danke ;-) ja ich hoffe das ich bald mal meine erste Seeforelle an Land bringe..........
Fish, Fishing and the Meaning of Life

Wasserjunge

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von Wasserjunge » Di 27. Jul 2010, 23:45

Na dann viel Spass mit deinem neuen Schlachtschiff, jetzt willst dus aber wissen... :shock:

Die Ausrüstung ist ja zum neidisch werden... die Seeforellen schauen sich jedoch eher den Köder, als das ganze drumherum an, aber den suchen sie sich manchmal wirklich pingeligst genau aus...

Petri Gruss

trueschenfischen.ch

Re: Umbau eines Bosten Whaler

Beitrag von trueschenfischen.ch » Mi 28. Jul 2010, 08:22

Wasserjunge hat geschrieben:die Seeforellen schauen sich jedoch eher den Köder, als das ganze drumherum an, aber den suchen sie sich manchmal wirklich pingeligst genau aus...
Das kannst du bei den Ägerisee-Seeforellen laut sagen...

Antworten

Zurück zu „Rund ums Boot und dessen Zubehör“