Fischen Sempachersee Egli

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
ImFishii
Beiträge: 30
Registriert: Sa 4. Sep 2021, 15:27
Has thanked: 4 times
Been thanked: 5 times
Switzerland

Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von ImFishii »

Hallo zusammen

Ich wollte fragen, ob jemand am Sempachersee auf Egli fischt. Wenn ja würde es mich interessieren, wo am Sempachersee, mit welchem Köder und welcher "Taktik " man gut Egli fängt? (vorallem im Sommer und Herbst).

Vielen Dank für eure Vorschläge

LG ImFishii
Fische fängt man mit der Angel, Menschen mit Worten
Benutzeravatar
benschi
Beiträge: 11
Registriert: Fr 4. Dez 2020, 14:58
Meine Gewässer: Sempachersee
Has thanked: 5 times
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von benschi »

Hallo ImFishii

Im Sempachersee fische ich meistens mit dem Carolina-Rig. Vor allem Creature-Baites haben gut gefangen. Da kann ich die Köder von O.S.P sehr empfehlen.

Bei den Spots empfehle ich dir Sursee Triechter (obwohl ich da diese Saison wenig gefischt habe und auch nicht viel gefangen habe lohnt es sich da immer vorbeizuschauen, weil jederzeit was beissen könnte). Ansonsten kann man in Sempach ebenfalls gut Strecke machen mit dem Rig. Jetzt ist die Saison leider vorbei, obwohl ich da noch eine Wette offen habe. Werde es noch 1-2 mal probieren, ansonsten bereite ich mich jetzt schon auf den Frühling vor. :lol:

LG

Benschi
Benutzeravatar
ImFishii
Beiträge: 30
Registriert: Sa 4. Sep 2021, 15:27
Has thanked: 4 times
Been thanked: 5 times
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von ImFishii »

Hallo benschi

Vielen Dank für deine Antwort

Habe eine Carolina-Rig Ausrüstung nun parat.
Wie viel Bleigewicht nimmst du und wie schnell führst du es?
Fische fängt man mit der Angel, Menschen mit Worten
Benutzeravatar
benschi
Beiträge: 11
Registriert: Fr 4. Dez 2020, 14:58
Meine Gewässer: Sempachersee
Has thanked: 5 times
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von benschi »

Ich fische in der Regel ein Bullet Blei mit 7 Gramm. Wichtig noch zu erwähnen ist, dass du das Rig nur mit leichten Zupfern über den Boden führst und auch mal längere Pausen (4-5 Sekunden) machst. Du wirst merken wie das läuft. Ich war anfangs November nur noch am Triechter und habe nicht schlecht gefangen :)
Benutzeravatar
Fishi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 11. Jul 2022, 13:34
Meine Gewässer: Sempachersee, Aare und Bäche Kt. Solothurn
Has thanked: 2 times
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von Fishi »

Guten Morgen/Mittag
Mein Vater hat dieses Jahr ein Jahrespatent mit Inhaberkarte Gast am Sämpisee gelöst. Ich nehme an, dass einfach 1 Gast mitfischen darf. Jedoch habe ich dazu keine Informationen im Internet gefunden... da haben sich bei mir einige Fragen ergeben:
-Darf der Gast nur mit 1 Rute angeln oder wie der Patentinhaber mit 2?
-Darf der Gast auch mit patentwürdigen Köder angeln, wenn der Patentinhaber nicht vor Ort ist (aber der Gast das Patent bei sich hat)?
Wenn jemand Bescheid weiss oder Informationen dazu findet, wäre ich froh über eine kurze Antwort!

Danke und lg
Fishi
Benutzeravatar
Swordfish
Fischerforum Moderator
Beiträge: 658
Registriert: Do 8. Jun 2017, 11:51
Meine Gewässer: Reuss, Vierwald, Alpnacher, Sempacher, Sarnersee
Has thanked: 88 times
Been thanked: 189 times
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von Swordfish »

Hallo Fishi
Fishi hat geschrieben: Mi 13. Jul 2022, 11:14 -Darf der Gast nur mit 1 Rute angeln oder wie der Patentinhaber mit 2?
Auf die Schnelle konnte ich diesbezüglich auch keine Informationen finden. Das sollte aber im Reglement drinstehen, dass dein Vater mit dem Bezug des Patents erhalten hat.
Fishi hat geschrieben: Mi 13. Jul 2022, 11:14 -Darf der Gast auch mit patentwürdigen Köder angeln, wenn der Patentinhaber nicht vor Ort ist (aber der Gast das Patent bei sich hat)?
Das würde mich sehr überraschen, wenn das gemäss Reglement erlaubt wäre. Der Sinn eines Gästepatents ist ja gerade die Aufsicht des Gastes durch einen erfahrenen (SANA-Ausweis-besitzenden) Fischer.

Gruss
Swordfish
There's a fine line between fishing and just standing on the shore like an idiot.
Benutzeravatar
ManuW
Beiträge: 13
Registriert: Mo 18. Mär 2019, 09:45
Meine Gewässer: Zürichsee, Greifensee, Sempachersee
Has thanked: 3 times
Been thanked: 15 times
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von ManuW »

Salü zäme

Ich habe vor ein paar Monaten beim LaWa angerufen, um ein paar Infos zum Gastpatent für den Sempachersee zu erfahren. Mit dem Gastpatent darf ein Gast mit angeln, mit allen Techniken und Gerätschaften die auch der Patentinhaber benützen darf (das heisst z.B. auch mit Widerhaken). Da das Gastpatent genau so teuer ist wie das Patent (anders als z.B im Kanton Zürich!) darf auch die doppelte Anzahl Fische mitgenommen werden und mit der doppelten Anzahl Ruten aktiv gefischt werden (aber nur wenn tatsächlich ein Gast dabei ist). Aber natürlich darf der Gast nur in Begleitung mit dem Patentinhaber fischen. Zum Beispiel müssen Patentinhaber und Gast auch vom selben Boot aus fischen, wenn vom Boot gefischt wird.

lg

Manu
Benutzeravatar
Fishi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 11. Jul 2022, 13:34
Meine Gewässer: Sempachersee, Aare und Bäche Kt. Solothurn
Has thanked: 2 times
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von Fishi »

Danke für eure Antworten!
Jetzt müssen nur noch die schönen Eglis beissen und dann ist alles perfekt 😄

Lg Fishi
Benutzeravatar
Joho
Beiträge: 4
Registriert: Mo 15. Aug 2022, 19:04
Meine Gewässer: Lungernsee, Aare
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von Joho »

So wies ausschaut gibt es einige die im Sempi fischen. Gibt es zu dieser Zeit noch Chancen auf Egli und Felchen? Ich bin Jungfischer und froh auf ein bisschen Tipps im Sempi.

Gruss Dominic
Benutzeravatar
Fishi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 11. Jul 2022, 13:34
Meine Gewässer: Sempachersee, Aare und Bäche Kt. Solothurn
Has thanked: 2 times
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von Fishi »

War diesen Sommer oft am Sämpisee auf Egli unterwegs mit paar Kollegen, aber war sehr arm dieses Jahr. Haben hunderte viel zu kleine Eglis gefangen und Unmengen an Sonnenbarschen, doch grössere Eglis (25+) gab es praktisch keine. Wir waren am Sursee Triechter, auf dem Steg in Eich und in Nottwil. Einzig in Eich konnte ich ein paar 20-25er Barsche überlisten und mehrer kleine Hechte und einen massigen gab es noch. Da es so schlecht auf Egli lief, war ich die letzten 2 Monate auch nicht mehr aktiv. Vielleicht versuche ich es diesen Samstag wieder einmal.

Ist jemand momentan aktiv und könnte evtl. was berichten, denn es würde mich auch interessieren (auch ob die Felchen beissen)?

Lg und Petrii
Benutzeravatar
Pertica
Beiträge: 8
Registriert: So 20. Mär 2022, 18:42
Has thanked: 10 times
Been thanked: 3 times
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von Pertica »

Hallo Zusammen

Der Sämpi ist vom Ufer, auch aufgrund der begrenzten Spots, nicht ganz einfach zu befischen. Ich konnte letzte Woche im Trichter auf 3.5 Inch Pintails jedoch 5 schöne Egli 30+ landen. Am Samstag haben sie am Morgen früh regelmässig gejagt und ich konnte einige auf Oberflächenköder fangen. Dies jedoch vor Sempach mit dem Kajak. Was für Köder fischt du denn, dass du so viele kleine Egli fängst?

Liebe Grüsse
Benutzeravatar
Fishi
Beiträge: 6
Registriert: Mo 11. Jul 2022, 13:34
Meine Gewässer: Sempachersee, Aare und Bäche Kt. Solothurn
Has thanked: 2 times
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von Fishi »

Hallo Pertica

Da ich erst dieses Jahr im Sommer aus der Schule gekommen bin (bin 15), habe ich noch kein eigenes Patent, sondern mein Vater hat ein Gastpatent, wo ich und andere Kollegen mitfischen dürfen. Da mein Vater meist nur abends Zeit hatte, fischten wir am Morgen/Nachmittag mit Wurm, Bienemade. Da hatten wir auch die meisten kleinen Eglis, aber auch das grösste (25cm). Am Abend haben wir dann jeweils alles ausprobiert, (Spinner, Wobbler, Popper, diverse Gummi Setups wie Dropshot etc, Köderfische usw.). Nur der Spinnet elwar teilweise erfolgreich, aber mit Wurm mit Abstand die meisten knapp brauchbaren Eglis (20cm) gefangen, obwohl es unmengen an kleinen gab.
Finde es komisch, aber habe noch nie jemanden mit Gummi ein egli fangen sehen und selbst aucb noch nie eines gefangen, obwohl ich immer wieder versucht habe. Entweder mach ich es eif falsch oderk ka. Hatte beim Triechter immer Hänger.. Wie fischst du denn mit Gummi (Jig, C-Rig..) und wie ist deine Führung?

Lg Fishii
Benutzeravatar
Pertica
Beiträge: 8
Registriert: So 20. Mär 2022, 18:42
Has thanked: 10 times
Been thanked: 3 times
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von Pertica »

Am besten Probierst du mitte Mai in Sursee mit dem C-Rig Egli zu fangen. Sehr fängig sind die OSP Shrimps, die du beispielsweise gleich in Sursee erwerben kannst. Du lässt die Montage auf Grund und zupfst das ganze langsam ein. Im Bestenfall bringst du deinen Vater dazu, mit dir mal Morgens in der Dämmerung am See zu stehen. Aber auch durch den Tag lassen sich so immer wieder schöne Egli fangen.
Benutzeravatar
Spotpirat
Beiträge: 12
Registriert: Di 31. Aug 2021, 23:57
Meine Gewässer: Rhein (CH & D), Kanäle (F), Sempachersee
Wohnort: Basel
Has thanked: 3 times
Been thanked: 1 time
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von Spotpirat »

Hallo in die Runde,
Ich habe für 2023 zum ersten Mal das Patent für den Sempi gelöst und werde ab Januar versuchen, den Räubern und Felchen nachzustellen.
Dazu werde ich wohl überwiegend vom Kajak fischen.
Echolot und Tiefenkarte sind vorhanden, Seekenntnis muss noch aufgebaut werden :lol:
Falls jemand Gleichgesinntes Lust auf eine gemeinsame Tour hat, würde ich mich freuen.
TL,
Daniel
Benutzeravatar
benschi
Beiträge: 11
Registriert: Fr 4. Dez 2020, 14:58
Meine Gewässer: Sempachersee
Has thanked: 5 times
Been thanked: 2 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fischen Sempachersee Egli

Beitrag von benschi »

Spotpirat hat geschrieben: Mi 28. Dez 2022, 23:14 Hallo in die Runde,
Ich habe für 2023 zum ersten Mal das Patent für den Sempi gelöst und werde ab Januar versuchen, den Räubern und Felchen nachzustellen.
Dazu werde ich wohl überwiegend vom Kajak fischen.
Echolot und Tiefenkarte sind vorhanden, Seekenntnis muss noch aufgebaut werden :lol:
Falls jemand Gleichgesinntes Lust auf eine gemeinsame Tour hat, würde ich mich freuen.
TL,
Daniel
Gerne können wir zusammen fischen gehen. Habe ein Boot in Sursee.

LG Beni
Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“